Kindergeburtstag

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pettypeppermint 21.03.11 - 11:15 Uhr

Hallo zusammen,

Jamie wird am Mittwoch 4 und ich weiß irgendwie nicht wirklich was wir an seinem Kindergeburtstag für Spiele machen sollen #kratz Habt ihr ein paar Tipps für mich? Es kommen 3 - 4 Gäste + Jamie #danke

LG Tina

Beitrag von katile 21.03.11 - 11:58 Uhr

hallo,

unsere kurze wird auch bald 4:-) wir werden,wenn gewünscht,
*topfschlagen
*blinde kuh
*fäden ziehen
*stop-tanzen spielen.ich lass das mal auf uns zu kommen,oft wollen die kleinen auch einfach ihre ruhe:-)
lg kati

Beitrag von sternchen7778 21.03.11 - 12:05 Uhr

Hallo,

ich hab' nächste Woche Kindergeburtstag (5. Geburtstag) und hab' das vorbereitet:

- Kegeln (mit leeren Plastikflaschen - evtl. mit etwas gefärbtem Wasser gefüllt - und einem ganz normalen Ball)

- Eselschwanz-Kleben (mit verbundenen Augen den Schwanz an die vermeintlich richtige Stelle vom Esel kleben)

- Eierlauf

- Luftballons-Stechen (Luftballons mit Süßigkeiten füllen und aufgeblasen an Kleiderstange o.ä. hängen. Nadel an Stock kleben. Wer einen Ballon kaputtkriegt, darf die Süßigkeiten aufsammeln und behalten.)

- Watte-Fußball (Wattekugel in die Mitte vom Tisch legen. Kinder auf beide Tischseiten verteilen. Die Kinder müssen dann so fest pusten, dass die Kugel auf der anderen Tischseite runterfällt bzw. sie müssen dagegen pusten, damit die Kuge nicht auf der eigenen Seite runterfällt.)

- Zeitungs-Tanz (Jedes Kind steht auf einem Stück Zeitung. Musik läuft. Wenn die Musik aus geht, muss die Zeitung auf die halbe Größe zusammengefaltet werden. Musik geht wieder an, die Kinder tanzen weiter. Wer zuletzt noch auf seinem Zeitungsstück steht, hat gewonnen.)

Welche Spiele ich letztlich wirklich mache, entscheide ich spontan. Ich wollte aber einfach Spiele haben, die ich drinnen und draußen spielen kann. Gott weiß wie das Wetter sein wird...

LG, #stern

Beitrag von martina75 21.03.11 - 14:51 Uhr

Hallo,
"Reise nach Jerusalem" kommt auch immer gut an. Kennst Du das?
Es werden Stühle (einer weniger als Kinder da sind) aufgestellt, es läuft Musik und wenn diese stoppt, muß sich jedes Kind einen Platz suchen. Das Kind, welches keinen Stuhl hat, scheidet aus. Ein Stuhl wird weggenommen und es geht in Runde 2. Das ganze wiederholt sich bis nur noch 2 Kinder und ein Stuhl da sind. Das Kind, was dann zum Schluß sitzt, ist der Sieger und bekommt einen kleinen Preis (vielleicht Seifenblasen oder so was in der Richtung). Die anderen bekommen Trostpreise in Form von einem kleinen Tütchen Gummibärchen oder ähnliches.
Negerkußwettessen ist auch immer beliebt, da hatten wir sogar bei der Karnevalsfeier unserer Krabbelgruppe viel Spaß mit. Die Kinder sahen anschließend echt "süß und zum anbeißen" aus.
LG,
Martina75