jemand ein Hämatom von Euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von motte3007 21.03.11 - 11:32 Uhr

Hallo Mädels,
war grad beim FA und ich bin heute 9+0SSW.
Ich muß die Nacht irgendwie ein paar Bluttropfen verloren haben,und er meint es kann überall herkommen aber er sieht evntl.in der GM ein Hämatom.
Weiß jemand von Euch wo sowas herkommen kann und ob es gefährlich für die SS sein kann?
Freu mich über jede Antw.
Lg.motte

Beitrag von solania85 21.03.11 - 11:36 Uhr

Hallo Motte,

ich hatte ab der 7.SSW ein Hämatom in der Gebärmutter- bis zur 12. SSW hab ich immer wieder leicht geblutet. Mein FA sagte damals, dass ein Hämatom alles heißen kann. diesmal ging alles gut und seit der 12.SSW ist davon nix mehr zu sehen.

in meiner SS im Juli letzten jahres hatte ich auch ein Hämatom- dadurch hatte ich sehr stark geblutet- in der 11.SSW wars vorbei.

Aber wie gesagt es kann gut ausgehen- aber eben auch schief gehen.

LG solania 23.SSW

Beitrag von muccilein 21.03.11 - 11:37 Uhr

Hatte auch eins in der 9 SSW. Hat bei mir aber mensartig geblutet, dachte ich hab meine Maus verloren. Musste ganz viel liegen und durfte nichts heben, nur kurz laufen, etc. Hab nach der Krankschreibung auch BV bekommen. Aber bisher ist alles gut gelaufen.
In weit es gefährlich ist, weiß ich auch nicht.
Wo es herkommt kann man meist auch nicht sagen, einfach so oder durch GV oder körperliche Anstrengung.
Alles gute dir und schon dich :-)

LG Mucci mit little Girl 20+6

Beitrag von anja_duisburg 21.03.11 - 15:16 Uhr

Hallo!
Ich hatte das auch in der 11.SSW.
Hatte vorher keinerlei probleme und abends dann plötzlich habe ich 2-3 min. geblutet wie abgestochen.
War mir sicher das unser zwerg nicht mehr da wäre.
Aber im krankenhaus dann Entwarnung, Zwerg gings gut.
Hämatom noch zu sehen aber habe nicht mehr geblutet.
Musste dann 4 tage im Krankenhaus bleiben und ersten 2 tage nur liegen.
Sollte mich dann aber nach der Entlassung die nächsten beiden Wochen noch sehr schonen.
Bis jetzt habe ich nix mehr in der Richtung.
Ich vermute die Ursache war damals der GV zwei tage vorher und hatte auch noch Zahnschmerztabletten (iboprofen) genommen.
Evlt. ein zusammenspiel von beidem.
Alles Gute!
LG Anja+Zwergi 20.SSW