Schaukel im Garten mit Rutsche

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mary31 21.03.11 - 11:35 Uhr

Hallo,

viele von Euch haben doch bestimmt so eine Kombi im Garten: Holzschaukel mit Rutsche und Turm.

Wir wollen uns jetzt im Sommer so etwas kaufen, aber die Preise sind sehr unterschiedlich und der "Aufbauservice" teurer als das Spielgerät selbst. Es sollte dann schon so hoch sein, das eine 3 m Rutsche dran paßt.

Wo habt ihr das gekauft/bestellt und war der Aufbau sehr schwierig? Ich frage deshalb, weil wir einfach mit 2 kleinen Kindern kaum Ruhe habe, so was aufzubauen...handwerklich geschickt sind wir schon. Und als Preis sollte es sich schon so unter 1000 Euro bewegen...

Mein Mann meint, wir sollten das auf das nächste Jahr verschieben, mit 2 und 4 J. können unsere beide da ohnehin noch nicht gefahrlos spielen...naja, wir sind ja sowieso immer mit dabei.

LG Mary

Beitrag von anela- 21.03.11 - 12:07 Uhr

Mit 2 und 4 können eure Kinder doch schon damit spielen. Was machen die denn bisher im Garten? Unsere Tochter hat mit 3 auch allein damit mitgespielt. Jetzt sind unsere Kinder 1,5 und fast 5 und sind auch mal alleinim Garten (Garten ist eingezäunt, und ich schaue natürlich nach dem Kleinen) Ich würde das auf jedenfall jetzt kaufen und nicht erst nächstes Jahr.

Aufbauen ist eigentlich nicht so kompliziert. Für einen Aufbauservice wäre mir jedenfalls das Geld zu schade. Mein Mann hat unseres mit unserem Nachbarn und allen Kindern drumherum aufgebaut - wenn ihr das nicht mögt, baut es doch einfach auf, wenn die Kinder abends im Bett sind.

Unsers ist ein "Wickey" (von Ebay), allerdings nicht so hoch. Wir sind damit zufrieden. Die gibt es in vielen Varianten:

http://shop.ebay.de/i.html?_trkparms=65%253A12%257C66%253A2%257C39%253A1%257C72%253A4671&rt=nc&_nkw=schaukel+wickey&_dmpt=DE_Baby_Kind_Spielzeug_Outdoor_Spielzeug&_trksid=p3286.c0.m14&_sop=1&_sc=1

Beitrag von mary31 21.03.11 - 13:08 Uhr

Wickey habe ich auch schon entdeckt... bisher haben wir eine Baumschaukel, einen Sandkasten, einen großen Fuhrpark und viel Auslauf.

Ganz unbeaufsichtigt geht nicht, unser Grundstück ist zur Straße hin offen (da spielen wir aber nicht) und der hintere Garten ist offen zum freien Feld, dafür aber 3500qm.

LG

Beitrag von arnissa80 21.03.11 - 12:10 Uhr

Hallo Mary,
wir haben den Turm von Winnetoo aus dem Baumarkt bestellt.
Liefern lassen und mein Mann hat es mit HIlfe von einem weiteren Helfer alleine aufgebaut. Dauer 2 tage. Wegen den Betonfundamenten.
Gekostet hat es glaub ich um die 600 Euro. 2 Schaukeln und eine 3m Rutsche, und Sandkasten unter dem Turm.
Ich denke ab 4 können die Kinder ruhig schon alleine dran spielen, davor muss mal halt wegen der Höhe aufpassen.
Aufbauen ist nicht schwer, wenn man ein einigermaßen handwerkliches Verständnis aufbringt.
Man braucht halt Helfer zum Halten während des Schraubens.

Ich find den Turm immernoch super.
VIel Spaß
LG
Arnissa

Beitrag von krokolady 21.03.11 - 12:28 Uhr

Wir hatten unser von Mac Garden,

3 Meter Wellenrutsche, Spielturm, 1 normale Schaukel, 1 Strickleiter, komplett 279 Euro.

Man muss das Holz nur noch behandeln.....muss man eh jedes Jahr einmal machen

Beitrag von twins 21.03.11 - 13:12 Uhr

HI,
erkundigt Euch doch mal in Eurer Nähe ob Schreinerein dort diese Spieltürme haben. Wir wollten einen von Winnetoo haben und siehe da, wir konnte ein Ausstellungsstück super günstig kaufen. ZWei Türme (ein Giga Turm mit Dach + Fensterläden und einen normalen kl. Trum mit Dach + Brücke, Kletterbrücke, Feuerwehrstange...5m lang + Rutsche.

Der Ab-und Aufbau ist recht teuer (700 Euro), da mein Mann soooo handwerklich begabt ist, das wir das nicht machen konnten/wollten. Naja,

An eurer Stelle würde ich es jetzt schon machen. Mit zwei Jahren könnt ihr eine Babyschaukel ran machen und mit 4 Jahren sind die Kids total fit um überall rumzuturnen!!!!

Grüße
Lisa

P.S: Winnetoo ist zwar recht teuer aber man kann es altersentsprechend auch anpassen...

Beitrag von karamalz 21.03.11 - 14:20 Uhr

hi,

wir haben diese hier

http://cgi.ebay.de/WICKEY-Twinstar-Schaukel-Spielturm-Sandkasten-Holz-/160560980635?pt=DE_Baby_Kind_Spielzeug_Outdoor_Spielzeug&hash=item25622e229b

allerdings hat mein bruder ein richtiges dach daraufgesetzt über die gesamte länge. so können die kleinen auch spielen bei sonne und regen.

preis war glaube so um die 560€ bei ebay für das teil.

viel spaß!!!

k.

Beitrag von cori0815 21.03.11 - 20:24 Uhr

hi Mary!

Unsere Kinder waren 3 und 4,5, als sie unseren Spielturm bekamen. Aber das Nachbarkind war gerade etwas über 2 Jahre (und zudem noch sehr klein) und es konnte trotzdem schon prima damit spielen.

Wir haben uns diesen Turm hier zugelegt:

http://www.junglegym.info/de/product/villa

Dazu gibt es dann noch ein anbaubares Schaukelelement. Da wir schon vorher eine Schaukel hatten, haben wir es aber ohne genommen.

Der Turm ist zum Selbstaufbauen. Das zugeschnittene (ungebohrte) Holz haben wir uns gleich beim Kauf mitbestellt. Es kam (fast ausnahmslos) schon richtig zugeschnitten auf einer Palette zu uns und wir mussten nur noch bohren und schrauben. Die Anleitung ist gut gewesen, so war alles gut zu verstehen.

Zugegebenermaßen war das auch nicht ohne. Aber nach 6 Stunden hatten mein Schwager (Tischler), mein Vater, meine Schwester und ich das Ding stehen (wobei meine Schwester und ich mehr so die HiWi-Arbeiten gemacht haben).

Schau mal im Internet, wenn du Interesse an dem Turm oder einem ähnlichen hast. Denn es gibt echt große Preisunterschiede beim Bauset und beim Holz (und bei den Frachtkosten).

Von Winnetoo kann ich dir aufgrund des Preises echt nur abraten. Denn da bist du - wie du ja schon festgestellt hast - ruckizucki bei 1500 Euro. Und die Wickeytürme sind z.T. sehr klein. Und wenn sie dann größer sind, sind sie genau so teuer wie die von Winnetoo :-(

Also los, stürzt euch ins Abenteuer! Es lohnt sich. Meine Kinder haben heute wieder den ganzen Nachmittag im Garten verbracht und viel mit dem Turm gespielt.

Wir haben übrigens keinen Sandkasten darunter gemacht, sondern werden in diesem Frühjahr eine Plattform unten drauf errichten, um eine kleine Terasse darauf zu erstellen. Dazu wollen wir zwei Seiten teilverblenden, so dass sie eine Art "Häuschen" darunter haben.

LG
cori