Brauche dringend Hilfe!???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lucy081104 21.03.11 - 12:11 Uhr

hallo,
erstmal wünsche ich allen einen sonnigen montag.

ich weiß nicht ob ich bei euch richtig bin, aber vielleicht weiß jemand rat.

ich probiere es kurz zu machen.

meine tochter wird im april 1 jahr. nun hatte ich seid der geburt erst zweimal meine regelblutung im abstand von 67 tagen.
da wir unsere familie komplett machen wollen, haben wir im letzten monat nicht mehr soviel wert auf verhütung gelegt. aber ich weiß überhaupt nicht in welchem zyklusabschnitt ich bin.
seid gut einer woche ist mir unterschwellig übel und ich habe ab und zu kreislaufprobleme. hinzu kommt, das ich seit lezten montag unterleibsziehen habe, als wenn meine regel kommt. #zitter nun ist bis heute nichts gekommen und der test war negativ. nun habe ich gedacht mein es kommt und habe nen ovu gemacht, der war ganz doll positiv.

jetzt ist meine frage
ich habe doch nicht eine woche es-schmerz! kann es sein das der ovu bei einer ss auch positiv anzeigt, wenn es für einen sst noch zu früh ist.

ich bin etwas durch den wind und weiß nicht weiter.

ich möchte euch bitte nur konstruktive antworten abzugeben.
dafür herzlichen dank

lg
lucy081104

Beitrag von shadow3011 21.03.11 - 12:42 Uhr

Hallöle!


Ich würde sagen, das hört sich ganz stark nach ES an.

Oder ES ist schon vorbei und es ist PMS.

Ich würde ein paar #schwimmer los schicken!


LG Sabrina