Welche Sonnencreme fürs Baby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternbiene 21.03.11 - 12:13 Uhr

Meine Tochter wird bald ein Jahr alt und nun stellt sich die Frage, ab wann man Sonnencreme schon nehmen sollte?
Welche benutzt ihr?

Beitrag von jumarie1982 21.03.11 - 12:16 Uhr

Huhu!

Wir haben so lang es ging lange Shirts und Hosen für das Kind gehabt und im Hochsommer dann die Ladival Sonnencreme für Kinder genutzt.
Es ist wichtig, dass es kein chemischer Filter ist.
Das lässt sich dann zwar schlechter verteilen und macht Flecken in weissen Klamotten, aber es ist das beste für die zarte Haut.

LG
Jumarie

Beitrag von emmy06 21.03.11 - 12:16 Uhr

genau... keine chemischen, sondern mineralische filter


lg

Beitrag von emilylucy05 21.03.11 - 12:34 Uhr

Hallo,

wir nehmen auch eine mit mineralischen FIlter. Ich nehme die von Lavera (Bioladen/Reformhaus) und bin sehr zfurieden damit. Vorher hatte ich die oben genannte Ladival aber die Flecken ließen sich nicht mehr raus waschen und ich konnt alles weg schmeißen. Bei der steht das auch drauf das es Flecken gibt. Bei der Lavera habe ich das Problem nciht.

LG emilylucy

Beitrag von jumarie1982 21.03.11 - 13:06 Uhr

Danke für den Tipp!

Beitrag von brille09 21.03.11 - 13:14 Uhr

Ich würde im Normalfall gar keine Sonnencreme benutzen. Meiner ist 10 Monate alt und wir benutzen keine. Man soll ja sowieso nicht lang in der prallen Mittagssonne sein, da droht ein Sonnenstich, der wesentlich schlimmer ist als ein Sonnenbrand. Ich halt auch nichts davon, seine Kinder komplett zu verhüllen - grad diese UV-Kleidung für den Strand ist wohl Folter. Man stelle sich Schweiß+Sandkörner vor und wundere sich dann, warum die Haut schlecht ist. Nö, in die Sonne gehts morgens oder abends mit Maß und Ziel und kann das dann langsam steigern. Von ein paar Minuten Sonne im März oder April hat noch keiner nen Sonnenbrand bekommen!