Heizstrahler nötig???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von arwen0402 21.03.11 - 12:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben, ich brauch mal eure Meinungen.

Vor fast 4 Jahren hatte ich ein Winterbaby, ohne Heizstrahler... nach kurzer Zeit haben wir unseren Camping Heiztrahler hoch geholt, da es nachdem Baden immer viel zu kalt war für unsere Kleine. Ich habe mir geschworen unser 2.Baby bekommt einen Heizstrahler. :-)

Nun bekommen wir aber ein Sommerbaby und haben zusätzlich die Möglichkeit, bzw. den Platz auch im Badezimmer zu wickeln. Das macht einen Heizstrahler über den Wickeltisch doch überflüssig, oder was meint ihr.

Ich bin unschlüssig... aber denke, dass ich den Kleinen nach dem Baden, etc. im Badezimmer wickel und fertig mache. Dort ist es immer warm genug. Und wenn ich ihn dann mal so wickel, etc. reicht das im Zimmer sicherlich auch. Und wenn es doch mal zu kalt sein sollte, gehe ich halt ins Badezimmer.

Nun seid ihr dran.... :-)

#danke

Liebe Grüße
Arwen 28. ssw

Beitrag von hopeful09 21.03.11 - 12:23 Uhr

Hallo,

wir haben ein Mai-Kind und beim Wickeln im Kinderzimmer hatte ich immer ein Heizöfchen laufen. Auch heute teilweise noch. Ich glaube, so ein Heizstrahler hätte bei uns auch Sinn gemacht :-)

LG
hopeful

Beitrag von shoern 21.03.11 - 12:29 Uhr

Ich fand unseren Heizstrahler super und würde nicht drauf verzichten!!!
Kostet doch nur ein paarEuro;-)

Beitrag von hexe12-17 21.03.11 - 12:43 Uhr

Hi

unser Krümel kommt Anfang September auf die Welt. Wir werden uns keinen zulegen weil wir im Bad wickeln :-)

LG Hexe12-17

Beitrag von kleineelena 21.03.11 - 12:43 Uhr

Habe ein Herbstkind und wir haben einen Heizlüfter gekauft. Kizi ist relativ klein, so ists schnell aufgeheizt. Außerdem, wenns draußen so 10-15 Grad sind, bringt die Heizung nicht mehr soviel Kraft und da stell ich den Lüfter auch gern mal mit in Bad.

LG

Beitrag von terryboot 21.03.11 - 12:55 Uhr

ich bin mir auch noch unschlüssig. hatten vor 2 jahren auch ein winterbaby und natürlich einen heitzstrahler.

jetzt wird es ein mai / juni baby und ich weiß nicht ob ich ihn anbringen soll oder nicht. es gibt ja auch mal kühlere tage und immer im bad will ich auch nicht wickeln.

ich muß mal sehen....

Beitrag von nicikiki 21.03.11 - 13:15 Uhr

ich denke die knapp 20€ sind auf alle fälle eine gute Investition und irgendwann ist vielleicht doch mal die Heizung im Bad nicht angewesen und da ist das die beste Möglichkeit deinen kleinen Schatz trotzdem im Warmen zu wickeln.

Beitrag von sudan 21.03.11 - 13:33 Uhr

ich fand den heizstrahler ziemlich ätzend... mein Kopf hat fast geglüht und beim Kind kam kaum was an. ich würd auch einen Heizlüfter nehmen oder aber ein Heizkissen unter die Wickelauflage legen - so ist die wärme auch direkt beim Kind und nicht woanders.

Beitrag von solania85 21.03.11 - 13:33 Uhr

huhu,

also wir bekommen ein Juli baby und wir haben nur einen wickelplatz im Kizi. Wir verzichten trotzdem auf den Heizstrahler. In dem Zimmer ist es nie wirklich kalt, Heizung wird schnell warm (zum baden).

Wir brauchen den Platz über der wickelkommode für ein Regal- das ist uns wichtiger als der Strahler.

LG solania 23.SSW

Beitrag von shiningstar 21.03.11 - 14:01 Uhr

Wir bekommen ein Mai-Baby und der Heizstrahler hängt an der Wand -der Herbst/Winter kommt so oder so und so lange er gewickelt wird... Kann ich ihn ja auch ein wenig verwöhnen ;o)

Beitrag von zwei-erdmaennchen 21.03.11 - 15:08 Uhr

Hi,

habe letztens das hier geschrieben (kopiere nur den Text rein). Vielleicht kannst du damit auch was anfangen...




Hallo,


ich würde definitiv keinen Heizstrahler im Voraus kaufen sondern erst abwarten wie dein Kind reagiert.

Meine beiden Kinder waren beim Wickeln auf der Wochenstation immer super zufrieden - bis man den Heizstrahler angemacht hat. Denen war das einfach (trotz niedrigster Stufe) viel zu warm. Haben gebrüllt wie am Spiess bis das Ding wieder aus war, dann war sofort wieder Ruhe.

Meine zwei hatten auch von Geburt an nie Schwierigkeiten die Wärme zu halten. Es sind April bzw. Mai-Kinder und angesichts warmer Aussentemperaturen sind die schnell in ärmellosen Bodies draussen im Kinderwagen gelegen. Auch das gibt es ;-)

Und ehrlich gesagt ist das gar nicht selten. Ich hatte im Geschäft oft Leute die ihren Heizstrahler zurückgeben wollten weil das Kind es eben nicht toleriert hat. Oftmals auch im Winter!!!

Von den Heizstrahlern mit Standfuß halte ich gar nichts weil die saugefährlich sind. Also nicht die Geräte an sich aber bei denen wird in aller Regel der erforderliche Abstand zu anderen Dingen nicht eingehalten. Die Heizstrahler zur Wandmontage haben nicht umsonst riesige Abstände zu umliegenden Sachen zur Vorschrift. Bei denen mit Standfuß interessiert das dann kaum noch jemanden.

Falls du dir einen Heizstrahler kaufen willst, dann hole unbedingt einen, der auf Babies ausgerichtet ist. Die billigen aus dem Baumarkt haben meist keinen splittergeschützten Heizstab. Wenn der dann mal platzt (und das ist erfahrungsgemäß nicht soooo selten) geht ein Regen aus tausenden Minisplittern auf das Kind nieder. Also davon wirklich lieber die Finger lassen...

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von .maja. 21.03.11 - 16:33 Uhr

Also es ist doch egal was für ein Kind man bekommt gewickelt wird es pauschal mal 2 jahre und da kommt 1 Winter min. drin vor!!!

Ich werde auch im Bad wickeln und KEINEN Heizstrahler kaufen und benutzen - bei uns ist es immer schööööön warm da kann nix sein! Warm soll es halt IMMER sein! Dann kannst drauf verzichten!

Überhaupt find ich das wickeln im Bad das allerbeste!!!

#pro.maja.

Beitrag von gslehrerin 21.03.11 - 17:50 Uhr

Ich hab ein Juni-Kind, und wir haben ganz schnell noch einen Heizstrahler nachgekauft.

Ich hab nicht im Bad gewickelt, aber ehrlich - ich hab die Heizung im Sommer nur auf Warmwasserbetrieb stehen, also ist es doch im Bad kein Stück wärmer als im Rest des Hauses, im Gegenteil, ist nach Norden raus.

Lasst ihr denn alle im Sommer die Heizung laufen???