FÄ untersucht nicht mehr vaginal seit 35. ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binchen73 21.03.11 - 12:36 Uhr

Hallo liebe Mitkugelnden #winke

Wie ist das bei Euch? Meine FÄ schaute weder heute noch vor zwei Wochen nach dem Muttermund, da sie meint wenn er kommen möchte, darf er eh kommen.

Bin heute 36+1 und der Kleine wiegt um die 3.500 gr.!

Liebe Grüße #herzlich

Sabine

Beitrag von mamavonyannick 21.03.11 - 12:38 Uhr

Hallo,

die letzten beiden Male hat meine FÄ auch den Muttermund nicht kontrolliert.

vg, m. (35. ssw)

Beitrag von bobby81 21.03.11 - 12:48 Uhr

Hi,

denke sie macht das nicht, um den MuMu nicht unnötig zu reizen.
Und wie sie sagt, wenn kommt dann kommt er.
Verhindern würde das jetzt eh keiner mehr!
Und bei dem Gewicht, wäre ich an deiner Stelle auch nicht böse drum,
in den letzten Wochen können die Kleinen bis zu 200g pro Woche zunehmen... und das muss alles irgendwie raus ;-)

Hast es ja bald geschafft! Wünsche dir ´ne möglichst schöne und unkomplizierte Geburt!!!

LG

Beitrag von qrupa 21.03.11 - 13:27 Uhr

Recht hat sie, wozu auch? Die meisten Frauen machen sich damit eh nur verrückt und selbst wenne s jetzt losginge würde niemand mehr versuchen die Geburt aufzuhalten. Ich hab genau zwei Mal gucken lassen in der ganzen SS.

Beitrag von uvd 21.03.11 - 14:25 Uhr

sieht so aus, als hättest du eine gute und umsichtige ärztin erwischt, die vermeiden möchte, daß keime eingeschleppt werden und so eine frühgeburt provozieren.

so sollten alle ärzte sein!