Wo sind denn die Juni-Mamis? Wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von filine76 21.03.11 - 12:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wie geht es euch? Habt ihr auch schon so eine Riesen-Murmel?

ich bin jetzt Ende 28. SSW und gehe noch arbeiten, hab aber so allmählich keine Kraft mehr. Bekomme jetzt Akupunktur gegen die Wassereinlagerungen und die doch heftigen Ischiasbeschwerden.
Habt ihr auch öfter Kopfweh?

Aber ich will nicht nur jammern...Meine Kleine turnt den ganzen Tag und
ich finds einfach nur schön sie zu spüren. Sie ist mein drittes Kind und ich versuche trotz aller Wehwehchen diese letzte Schwangerschaft nochmal richtig zu genießen. Das Wetter wird ja jetzt auch langsam schön und wenn ich in 3 Wochen daheim bin (hab noch Urlaub vorm Mutterschutz) dann werde ich die Sonne mit nem Buch in der Hand so richtig genießen.
Wir haben das Zimmer für die Kleine schon fertig eingerichtet, es fehlen nur noch wenige Kleinigkeiten. Alle freuen sich sehr auf die kleine Charlotte.

Auf die Geburt bereite ich mich diesmal nicht klassisch, sondern mehr mit Entspannungstechniken vor. Und ich werde mir den Epi-No Geburtstrainer besorgen und ab der 36. Woche mit ihm trainieren. Ist zwar das dritte Kind, aber wenn ich einen Dammschnitt vermeiden kann, dann tue ich das natürlich.

Unser Termin ist der 16.06. Hab bis jetzt 10 Kg zugenommen, aber davon aucheinen großen Anteil an Wasser im Körper. Bauchumfang ist 108 cm.


So, jetzt seid ihr an der Reihe. Erzählt mal....

Liebe Grüße
Eure Filine#winke

Beitrag von hanni2007 21.03.11 - 13:03 Uhr

Hallo

Habe auch am 16./17.Juni Termin.
Ist unser 5.Kind......Und auch wieder ein Mädchen.
Habe viel mit Sodbrennen zu tun.
Und wenn ich zu lange auf den Beinen bin tut schon mal der Rücken weh.

Sonst geht es mir recht gut.
Außer die schlaflosen Nächte weil ich nicht weiß wie ich liegen soll/kann.

Bin auch ein wenig froh,wenn die Kleine da ist.

Aber jetzt kommt die Sonne und dann gehts auch wieder ein wenig besser.

Lg.Miri (28.Woche)

Beitrag von mondfluesterin 21.03.11 - 13:05 Uhr

Ich bin auch mit dem dritten Kind schwanger und der Bauch toppt ja wirklich alles... ich überhole jede, die vor mir ET hat. Auf einer Feier am Samstag wurde ich gefragt, wann es denn nächsten Monat soweit sei :)

Beitrag von ida-calotta 21.03.11 - 13:12 Uhr

Das hat mich die Postbotin letzte Woche auch schon gefragt. Als ich ihr dann sagte das es noch bis Mitte Juni dauert meinte sie freudestrahlend: "Oh, dann werden es Zwillinge!" #schock

Beitrag von sisa1978 21.03.11 - 13:07 Uhr

Hi!

Ich bin auch eine Junimama!

Und bekomme auch das 3. Kind!

Arbeiten gehe ich auch noch, wobei das jetzt echt schwierig wird. Arbeite in Prämienlohn und trage den ganzen Tag und das nicht zu wenig und ich bkann mich dabei nict setzen.
Könnte sitzende Arbeit machen, aber dabei bekäme ich keine Luft mehr.

Ausserdem habe ich auf der einen Seite Probleme mit der Bandscheibe und auf der anderen Ischiasprobleme. Und ich bin total ausgelaugt, ach ja und Abends hab ich immer Wehen, sobald ich zur Ruhe komme.

Ich schau mal wie lang ich noch durchhalte mit dem arbeiten. Aber sonst bin ich einfach nur froh, wenn ich weiß, das es dem Baby gut geht.

LG sisa1978

Beitrag von ida-calotta 21.03.11 - 13:08 Uhr

Hallo!

Ich bin heute genau 27+0 und habe ET am 20.06. Bei mir ist es das zweite Kind. Habe bislang 8 Kilo zugenommen. War heute morgen beim FA und es war das erstemal CTG dran. Die Maus wollte erst nicht richtig und hat sich sobald die Arzthelferin das Ding festmachen wollte immer weggedreht, das ging 15 Minuten so und dann hat sie angefangen immer dagegen zu treten :-) Das hat meine Große nie gemacht. Mein Arzt hat heute zum 3. mal versucht ein 3D-Bild hinzubekommen, aber die Dame meint ja jedesmal die Hände vors Gesicht halten zu müssen. Ich denke wir bekommen diesmal einen Dick-/Trotzkopf.
Leider habe ich jetzt verstärkt mit Symphysenschmerzen zu tun und fühle mich jetzt schon an vielen Tagen wie 80+ und habe heute einen Beckengurt bekommen. Mal schauen was es bringt. Teilweise kann ich kaum einen Fuß vor den anderen setzen.

Im April werden wir das Zimmer streichen und den Kleiderschrank kaufen, den Rest müssen wir ja nur vom Boden holen, aber darauf freu ich mich schon total.

LG Ida

Beitrag von tini13 21.03.11 - 13:09 Uhr

huhuuu,

mir geht es super... habe keine wirklichen beschwerden... ausser natürlich sodbrennen, wasser in den beinen :-( und der blöde ischias macht mir zu schaffen...

ich habe meinen letzen arbeitstag am 04.04 und kann es kaum erwarten endlich zuhause zu sein denn es wird wirklich immer anstrengender und die nächte werden auch immer kürzer da ich auch nicht mehr weiss wie ich liegen soll...

meine kleine soll laut rechnung am 15.06 kommen ich bin gespannt ob sie es solange bei mir aushält denn die kleine ist ganz schön flippig ;-)

bin so froh wenn ich meine kleine hannah endlich in die arme schliessen kann... aber mädels die paar wochen bekommen wir auch noch rum :-)

wünsche euch noch einen schönen tag!!!

lg tini mit püppi 28. ssw

Beitrag von kaka86 21.03.11 - 13:14 Uhr

Hi,

Bauch hab ich auch schon richtig gut, bin jetzt in der 27. SSW und es wird mein 2. Kind!

SS-Beschwerden hab ich bis auch Schlafstörungen keine!
Aber ich habe bestimmt schon seit 5 Monaten keine Nacht ohne Träume und Albträume gehabt!
Desweiteren quält mich schon jetzt mein Heuschnupfen, aber das krieg ich so noch ganz gut in den Griff!

Ansonsten gehts meiner Tochter (20 Monate) im Moment nich so gut, sie zahnt, hat fieber und husten und meint nu auch nich, dass sie keinen Mittagsschlaf mehr braucht!

Kinderzimmer muss eigntlich nur noch gestrichen werden und das Bett bezogen werden, Rest haben wir auch schon alles!

Einen GVK mach ich diesmal auch nicht wieder mit, sondern geh 1x die Woche zur Wassergymnastik für SS!
Das is nich so langweilig, macht richtig spaß und fitt hält es auch noch!

Zugenommen hab ich noch nix. Hab am Anfang 5 Kg abgenommen und davon sind bis jetzt erst wieder 4 drauf!
Is aber auch gut so, weil ich eh viel zu viel auf den Rippen habe!
Meinen Bauchumfang kann man nicht richtig zählen, weil ich ordentlich Speck verloren habe, aber der Umfang is jetzt schon so viel wie bei meiner Tochter zur Geburt!#zitter
Mal sehen, was da noch so kommt!?

LG und genieß die Sonne
Carina

Beitrag von stefk 21.03.11 - 13:14 Uhr

Hallo! #winke

Ich kann mich noch nicht beklagen, mir geht es wirklich super! Morgens habe ich ab und zu mal leichte Rückenschmerzen, aber sobald ich aufgestanden bin, sind sie weg. OK, wenn ich zu schnell mache (spazierengehen, einkaufen,...) zieht es in der rechten Leiste, aber das habe ich schon seit der 12. ssw und mein FA sagt, das ist eben bei manchen so. Gesundheitlich liegt nichts vor.

Ansonsten bin ich total energiegeladen. Ich könnte den ganzen Tag unterwegs sein und mich bewegen. Irgendwie muss ich immer beschäftigt sein. Das hat auch dazu geführt, dass das Kinderzimmer bei uns schon fertig ist. #schein

Mein Zwerg hat sich zur Aufgabe gemacht, immer schön auf meiner Blase zu tanzen!#schwitz Inkontinenz lässt aber zum Glück noch nicht grüßen.

Ich bin schon gespannt auf den nächsten US. Letztes Mal (30.01.) gab es kein wirkliches Outing, nur ein "wahrscheinlich". Aber bis zum 11.04. müssen wir uns noch gedulden, ob es jetzt wirklich ein Junge wird oder ob wir ein Überraschungsei bekommen!

Ich habe einen Tag vor dir ET!:-D Mal sehen, wann es wirklich losgeht!
Zugenommen habe ich bis jetzt knapp 8 kg. Mein Bauchumfang von 100 cm kommt mir enorm vor, aber wenn ich mich im Spiegel anschaue, finde ich ihn gar nicht so groß.

LG,
stef

Beitrag von maggirockt 21.03.11 - 13:15 Uhr

Bei mir ist es das zweite Kind und wird ein Mädel =). Der Termin ist der 5. Juni, demnach bin ich jetzt in der 30.SSW.

Meine Beschwerden sind auch enorm. Ich nehm ihrgendwie alles mit was geht. Das hatte ich in der 1.SS nicht. Aber eine Osteopathin verriet mir, dass hat etwas mit der Blutgruppe zu tun, da ich negativ bin. DA hat man mit jeder SS immer mehr Beschwerden.
MOrgen gehe ich zur ihr und sie möchte versuchen mir mit meinen Symphysenbeschwerden zu helfen. Ich hoffe das klappt.
Mit dem Insulin spritzen komme ich mittlerweile echt gut klar und hab mich mit meinen Werten ziemlich gut eingepegelt.
Ansonsten kann ich mich doch noch ganz gut bewegen, auch wenn langsam und bedacht und mir fehlt danach die LUft.

Die Dame turnt auch ziemlich viel rum in mir #verliebt. Dreht sich von einer Ecke in die andere hihi. Zu schön ist das.
Meine Murmel ist auch beachtlich. Habe leider schon 12kg zugenommen, auch Wasser. Mein Bauchumfang liegt momentan bei 133cm#schock

Ich wünsch euch einen schönen Frühlingsanfang

LG Maggirockt mit Jannis (6)#herzlich und Bauchprinzessin 29+1#herzlich

Beitrag von nicktom 21.03.11 - 13:24 Uhr

hallo zusammen!
bin auch mit unserem 3. sohn schwanger. bist vor 3 wochen lief alles super, jetzt wirds langsam anstrengend... schlafen kann ich nur noch mit "hilfe". habe schon 13 kilo zugenommen und der bauchumfang sind genau 100 cm! hab kein bock mehr! habt ihr euren blutzucker messen lassen?

gruss nicktom 28. ssw

Beitrag von maggirockt 21.03.11 - 13:30 Uhr

Ja ich habe meinen Blutzucker messen lassen und ich musste es auch, da mein erster Sohn sehr schwer war :-p. Jedoch hatte ich in der 1.SS kein Zucker und diesmal schon. Muss 3x täglich INsulin spritzen.

Beitrag von kaka86 21.03.11 - 13:35 Uhr

Meinst du den Zuckerbelastungstest?!

Hab ich nich machen lassen!
Ich versuch mich möglichst gesund zu ernähren und das muss fürs erste reichen!

Denke, dass man das eh feststellen würde, bei der VU müsste dann ja Glucose im Urin sein!

Aber ne Frage an dich: was meinst du mit Hilfe beim schlafen?
Ziehst du dir einen mitm Knüppel über um dann schön zu schlafen?#rofl
Hab ich nämlich schon drüber nachgedacht!
So schlecht wie in den letzten Monaten, hab ich im Leben noch ncih geschlafen!

LG
Carina

Beitrag von pinklady666 21.03.11 - 13:32 Uhr

Hallo

Bin auch wieder eine Juni Mama. Bei mir ist es das zweite Kind.
Beschwerden habe ich nur die üblichen Verdächtigen. Sodbrennen, Rückenschmerzen und ich waschele wieder wie eine Ente.
Bauchumfang müsste jetzt so bei 100 cm liegen. Hab bisher immer mit meiner ersten Schwangerschaft fast gleichauf gelegen, nur dass ich bei Marie mehr nach vorne Bauch hatte, jetzt, bei Felix bin ich rundlicher.
Unser kleiner Mann macht sich prima, wobei ich immer noch der Meinung bin dass er so gut wie nie schläft. Ständig ist er in Bewegung.
ET hab ich am 22.06., geholt wird er wohl am 15.06. Genaueres erfahre ich im April, wenn wir zum Geburtsgespräch gehen. Die wollen sich erstmal noch die Arkte von Marie anfordern, um zu sehen welche Komplikationen es damals gab, was vermerkt wurde und auf was wir besonders achten müssen.
Die ersten Kleider haben wir nun gekauft, Kinderwagen hat einen schönen, neuen blauen Bezug, ein türkiesenes Tragetuch haben wir und die neutralen Sachen von Marie hab ich mal aussortiert (in Gr. 50 / 56 ganze zwei Pullis, drei Boddys und ein paar Lätzchen).
Zimmer können wir erst machen, wenn wir endlich unser Haus haben. Ich habe aber keine Hoffnung mehr dass wir vor der Geburt umziehen können, da die Verkäufer (Erbgemeinschaft) sich nicht einig werden, was den Kauf in die Länge zieht.Darum wird Felix erstmal bei Marie einziehen müssen.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von aires 21.03.11 - 14:31 Uhr

Hallo Filine,

ich hab auch schon eine schöne murmel #verliebt
bin jetzt in der 30.SSW und hab ca 10-11kg zugenommen, wobei davon anscheinend wieder dem wasser in den gliedmaßen (hauptsächlich beine) verdanken kann

an und für sich würd ich sagen es geht mir "gut/ok" (wenigstens bis gestern)
muss mich aber dauerhaft "schonen" da ich schon wehen hab :-( (vor 2wochen im KH stationär gewesen) da reicht der weg zur krippe (einfache strecke ca 5min fußweg) um auf dem nachhause weg wieder vermehrt wehen zu merken #zitter (die abstände sind zw 3-50min)

vormittags ist meine "große" in der krippe aber nachmittags/abends/nachts bin ich allein und muss ihr auch was bieten.... bin gespannt wie das gleich wird...

seit gestern wechselt mein kreislauf von stabil zu wackelig/schwindelig, hab durchgehend kopfweh und mir ist wieder schlecht #heul von den wehenschmerzen mal abgesehen.... überlege grad die vertretung von meinem FA anzurufen (meine ist diese woche im urlaub) da mir gestern 1x und heute leider schon 2x leicht schwarz vor augen wurde und ich mir doch sorgen mache

aber jetzt muss ich erstmal meine motte abholen und hoffen das alles klappt (mein mann ist leider von MO-FR weg da er auf montage ist #schmoll)

wünsche uns trotzdem allen eine weiterhin schöne (weiterbestehende) #schwangerschaft!

LG
Kora

PS: hm.... jetzt ist es bei mir ein "ausschließlich-auskotz-posting" geworden, sorry

Beitrag von filine76 21.03.11 - 21:54 Uhr

Oh je, du hast es nicht einfach. Ich hoffe und wünsche dir, dass du und dein
Bauchzwerg noch ein bisschen durchhaltet. Drück dich ganz lieb. #liebdrueck Alles Gute.

Filine

Beitrag von aires 23.03.11 - 22:24 Uhr

danke dir #liebdrueck

zum glück bin ich ein (meist) positiv denkender mensch und ich hab mich jetzt dran "festgefressen" das trotz allem alles gut gehen wird und ich wahrscheinlich sogar überm ET gehe #schein

hatte bei meiner großen auch seeeehr frühzeitig vorz. wehen (18.SSW) und sie kam dennoch erst bei 40+1

also das wird schon :-p#verliebt#schein

dir auch noch alles gute

LG
aires

Beitrag von hutzel_1 21.03.11 - 15:08 Uhr

Bin auch eine Juni-Mama und bekomme unser zweites Kind.

Anscheinend bin ich bisher hier die Einzige, die schreiben kann, dass sie komplett Beschwerde frei ist ... ;-)

Mir geht es einfach nur rundherum gut!#huepf

ET ist bei uns der 26.06., geholt wird der kleine Mann aber sehr wahrscheinlich (aus medizinischen Gründen meinerseits) am 16.06.#verliebt

LG,
Hutzel_1 mit Bauchmaus, 27.SSW

Beitrag von revolverkirsche 21.03.11 - 16:24 Uhr

Hallo,

bin nun ebenfalls Ender der 28. Ssw. ET ist am 17.06.
Beschwerden hab ich bisher keine Gravierenden. Außer etwas Sodbrennen (hatte ich aber früher auch abundzu mal). Ansonsten Toilettengang etwas häufiger, aber gar nicht so schlimm wie gedacht. Kommt wohl aber noch.
Mit der Gewichtszunahme lieg ich jetzt bei ca. 5-6kg. Hat erst so ab 20. Ssw angefangen mit Bauchwachsen und zunehmen.

Freitag ist der nächste FA Termin. Da lassen wir auch 3d US machen. Mal schauen, ob sie zeigefreudigt ist. Und auch mal wieder gespannt, was sich bezüglich des Wachstums getan hat. Kommt mir schon um einiges schwerer und größer vor *grins*

LG
Revolverkirsche

Beitrag von juliz85 21.03.11 - 17:36 Uhr

Hallo!
Bin jetzt 29. SSW mit meinem ersten Kind, ET ist der 9.6.. Der Kleine ist sehr aktiv uns so langsam kann man erkennen, mit was er einen grad "anrempelt". Kinderzimmer und Ausstattung sind so gut wie fertig (das ist auch gut so, bin pleite). Beschwerden hab ich kaum. Nur Rückenschmerzen ab und zu. vor allem, wenn ich viel laufe. Hab bisher ca 6-7 Kilo zugenommen und der Bauchumfang ist jetzt bei 100.

Liebe Grüße