FU nun doch bißchen angst :-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ladyfenja 21.03.11 - 13:11 Uhr

hallo hat von euch schon jemand eine Fu machen lassen und wie riskant ist das wirklich ???

mein FA hat mir geraten sie machen zu lassen , da mein mann und ich uns beide einig sind das ( sorry das ist gemein aber leider so) wir definitiv kein besonderes kind großziehen wollen und können , war das vor drei wochen auch überhaupt kein thema nen thermin machen zu lassen .

die letzten beiden wochen hab ich kaum drüber nachgedacht aber heute gehts mir doch schon etwas elend dabei hab am freitag gleich morgens den thermin und samstag nachsorge , und werd irgendwie die angst nicht los das was schief gehen könnte und ich nachher ein gesundes kind verlier ...
hab da schon albträume davon das ich bei der FU niesen muss und der arzt das kleine pikst und son mist dreh schon völlig durch.
5 tage sind doch verdammt lang und keiner kann mir irgendwie was sagen die bekannten udn feunde hatten das alle nicht :-( und bei meiner mum ists 20 jahre her also auch nicht der brüller sie war auch shcon in der 21 . woche damals und das risiko lag bei 25% meine sisi ist top fit und heiratet nächstes jahr :-)

Beitrag von bobby81 21.03.11 - 13:26 Uhr

Hi,

hatte eine. War nicht schlimm wie ich dachte.
War bei einem absoluten Spezialisten in Leverkusen.
Hatte kaum Schmerzen und danch auch keine Probleme.
Musste das damals machen lassen, weil beim Ultraschall in der 20.SSW was auffällig war.
Würde es aber ohne konkreten Anlass nie wieder machen lassen!!!
Die Sorge um die Risiken und möglichen Folgen haben mich verrückt gemacht!

LG

Beitrag von repumuck 21.03.11 - 13:27 Uhr

Zitat von ladyfenja:"mein FA hat mir geraten sie machen zu lassen , da mein mann und ich uns beide einig sind das ( sorry das ist gemein aber leider so) wir definitiv kein besonderes kind großziehen wollen und können , war das vor drei wochen auch überhaupt kein thema nen thermin machen zu lassen ."

#pro#pro#pro
Finde ich richtig groß von dir das du zu gibst das IHR es nicht könnt und das ganze nicht auf das Kind abwälzt. Wie es wäre ja so schwer für das Kleine.

Also soweit ich weiß ist das Risiko im Einstelligenbereich oder sogar im Komma berreich ^^

Also kein Grund zur Sorge. Es wird bestimmt gut gehen und wenn du weiterhin große Angst hast ruf deinen Arzt an und lass dir das von ihm genau erklähren mit dem Risiko.
Wirst vor der Behandlung auch noch mal über alle Risiken aufgeklährt ^^

Beitrag von lelou83 21.03.11 - 13:28 Uhr

gibt es medizinische gründe um die fu machen zu lassen?

gruß

Beitrag von ladyfenja 21.03.11 - 15:52 Uhr

nein medizinische gründe gibt es nicht
(zumindest nicht als vorgeschichte, beiderseits alle gesund)
dennoch weis ich von bekannten wie schnell das gehen kann das das kind eine behinderung hat und wir beide das eben vermeiden wollen da wir uns nicht in der lage sehen damit zurecht zu kommen ...


den anderen allen einen lieben dank fürs mut zusprechen hat ein wenig geholfen aber ein bißchen angst bleibt trotzdem denke mal ds ist aber auhc ganz gut so :-)