Drei Tage schulfrei wegen Hochzeit?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von ronjas_ma 21.03.11 - 13:16 Uhr

Hallo,

folgende Sache:
Sehr gute Freunde von uns heiraten, ABER die leben in Florida. Mein Mann und ich werden auf jeden Fall zu der Hochzeit fliegen und unsere Tochter möchte natürlich mit. Unseren Sohn (zwei Jahre alt) lassen wir zu Hause, weil wir nur für fünf Tage hin wollen und das mit Jet leg usw. zu viel Streß wäre. Wenn wir also das Wochende mit einplanen, müsste unsere Tochter in der Schule drei Tage frei bekommen. Von den Noten her gibt es keine Probleme. Sie hatte auf dem Zeugnis in allen Fächern eine zwei und in Englisch sogar eine eins. Meint Ihr, die Direktorin gibt ihr o.k. oder brauche ich da erst gar nicht nachzufragen? Einfach krank schreiben kommt für mich nicht in Frage.

LG
Saskia

Beitrag von anja9002000 21.03.11 - 13:28 Uhr

Hallo,

du musst die Erlaubnis der Direx holen. Sie allein hat da das Entscheidungsrecht.
Wenn du deine tochter krank meldest und es kommt heraus (die Mitschüler verplappern sich, etc.), gibts erhebliche Stafen. Das kann von ner Geldbuße bis zu Arrest reichen. Das ist eine Straftat, den in D herrscht Schulpflicht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Problem geben wird, wenn man nett fragt und die Beweggründe darlegt. Ich würd halt sagen, dass ihr den Besuch extra sehr kurz gehalten habt, damit sie nicht so viel vom Stoff versäumt.
Fragen würde ich schon, aber die entscheidung liegt allein bei der Direktorin, einen Rechtsanspruch gibts nicht. Überleg dir aber auch, was du sagst, wenn die Direx fragt, warum eure Tochter nicht wie euer Sohn bei den Großeltern ? bleiben kann.

LG Anja

Beitrag von parzifal 22.03.11 - 01:23 Uhr

"Das ist eine Straftat" #schock

Ich hoffe Du glaubst nicht wirklich, dass man so schnell zum STRAFTÄTER werden kann.


Beitrag von harveypet 21.03.11 - 13:32 Uhr

keine und absolut keine Chance. Die Rektoren geben nicht mehr wie früher frei!

Beitrag von litalia 21.03.11 - 15:55 Uhr

pauschalisierter dünnpfiff!

Beitrag von tina179 21.03.11 - 13:42 Uhr

Hallo,
ich wollte meine Tochter (1er Schülerin) wg. meiner eigenen Hochzeit 2 Tage befreien lassen (Einen für die Hochzeit selbst und einen zum "ausschlafen").
Wir bekamen nur einen Tag Freistellung, mit dem deutlichen Hinweis, dass dies lediglich möglich sei, weil es meine eigene Hochzeit ist.
Wünsch dir viel Glück und viel Spaß in Florida!
Gruß Tina179

Beitrag von arienne41 21.03.11 - 13:46 Uhr

Hallo

Es wird dir keiner sagen können ob es klappt.
Aber nett Fragen kostet ja nichts

LG

Beitrag von sarahg0709 21.03.11 - 13:56 Uhr

Hallo Saskia,

da es sich nur um Freunde von Euch handelt, würde ich sagen, dass der Direktor ihr keine Freigabe erteilen wird.


LG

Beitrag von ronjas_ma 21.03.11 - 13:57 Uhr

Na ja, dann werde ich einfach mal nett fragen.
Wie heißt es so schön?
Versuch macht "kluch"#rofl.

LG
Saskia

Beitrag von paula179 21.03.11 - 14:04 Uhr

Hallo!

Ich würde es in jedem Fall versuchen.
Eine Freundin meiner Tochter hat zwei Tage frei bekommen, weil sie nach Sylt fahren wollten. Es gab noch nicht mal einen besonderen Anlass.
Die Lehrerin sagte, dass bis zu zwei Tagen gehen würde. ich denke, es kommt auf die Direktorin an.
Statt nur "gute Freunde", sag doch , es sind die Taufpaten Deiner Tochter...
Viel Glück und viel Spaß!!!

LG paula

Beitrag von ronjas_ma 21.03.11 - 14:24 Uhr

Es sollte sogar der Taufpate (meines Sohnes) werden, aber das war ein Riesenzirkus weil er Jude ist#klatsch! Für uns ist er aber wie ein Onkel und er hat uns auch schon einige Male besucht und wir waren vor zwei Jahren mit unserer Tochter auch für fünf Wochen da. Der Kontakt ist für die Entfernung wirklich eng und ich werde natürlich alles geben, dass meine Tochter die beiden wiedersehen kann!!!

LG
Saskia

Beitrag von paula179 21.03.11 - 15:37 Uhr

Dann wünsche ich euch, dass es klappt!

Viel Glück!!!

Liebe Grüße paula

Beitrag von engelchen28 21.03.11 - 14:27 Uhr

hallo saskia!
sie wird, denke ich, kein okay aussprechen. es sind freunde von EUCH, die heiraten, nicht ihr selber oder die oma oder so. es gibt keinen grund, ein kind dafür zu befreien, völlig unabhängig davon, ob die noten gut oder nicht so gut sind.
ich würde mit meinem mann alleine fliegen (hat ja auch etwas!), wenn die kids gut untergebracht sind. vielleiiiicht könnte man dann sogar noch 2 tage dranhängen - nur für euch?!
lg
julia

Beitrag von ronjas_ma 22.03.11 - 06:33 Uhr

Hallo Julia,

noch ein paar Tage dran hängen geht auf gar keinen Fall! Mein Sohn ist gerade erst zwei geworden und ich werde ihn schon die fünf Tage schrecklich vermissen. Falls meine Tochter hier bleiben muss, wird das ganze natürlich nicht besser.

LG
Saskia

Beitrag von juki 21.03.11 - 15:01 Uhr

Huhu...

ich habe Kim diese Woche für einen Tag beurlauben lassen(fahren übers WE weg)....habe ihren Lehrer angerufen und der sagte, da ihre Noten oke sind und es nicht direkt vor den Ferien ist ist es kein Problem....

Red doch auch erstmal mit dem Lehrer/der Lehrerin...

LG drück euch die Daumen...wenns nicht klappt biete ich mich gern als Kinderersatz an,wollt schon immer mal nach Florida#rofl

Beitrag von delfinchen 22.03.11 - 14:55 Uhr

Hallo,

soweit ich mich erinnere, kann die klassenlehrerin auch ihr ok für einen tag geben. ab drei tagen allerdings kann das ausschließlich die schulleitung genehmigen.

lg,
delfinchen

Beitrag von 3wichtel 21.03.11 - 15:45 Uhr

Kommt sehr auf das Wohlwollen der Schulleitung an.

Ich musste meine Söhne unlängst für eine ganze Woche beurlauben lassen, da mein Vater gestorben ist und wir für die Beerdigung in meine Heimatstadt mussten und ich noch ein paar Tage dort bleiben wollte, um einige Formalitäten zu erledigen.
Da wir hier in der Stadt keinerlei Verwandtschaft haben, wo die Kinder so lange hätten bleiben können und mein Mann schnell wieder zur Arbeit musste (also auch als Betreuung ausfiel) hat der Schulleiter die Beurlaubung genehmigt.

Nett fragen, anbieten, die Schulmaterialien mitzunehmen und während des "Urlaubs" bearbeiten zu lassen.

Und aus den Freunden würde ich der Einfachheit halber lieber Verwandte machen ;-)

Beitrag von luka22 21.03.11 - 15:52 Uhr

Also "keine Chance", kann ich absolut nicht bestätigen. Es hängt sehr stark vom Schulleiter ab. Die einen machen absolut keine Ausnahmen, die anderen entscheiden von Fall zu Fall. Das Problem mit den Ausnahmen ist , dass jeder mal Grund für Ausnahmen hat. Früher war es z.B. üblich, dass türkische Mitschüler schon am Freitag vor den Sommerferien in die Türkei fliegen durften. DAs gibt es bei uns an der REalschule auch nicht mehr. Hier an der Grundschule ist der Schulleiter nachsichtig, aber auch nur, weil es vereinzelt vorkommt.

Also: Fragen kostet nichts! ;-)

Und das mit dem Krankschreiben macht auch deshalb keinen Sinn, weil deine Tochter so voller Eindrücke sein wird, dass sie unbedingt davon erzählen wollen wird:-D.

Grüße
Luka

Beitrag von miss.sunshine01 21.03.11 - 16:11 Uhr

Mich würde sehr interessieren, was die Schulleitung gesagt hat.
Verrätst du es uns hier?? ;-)

Beitrag von ronjas_ma 22.03.11 - 06:37 Uhr

Kann ich machen. Allerdings gibt es noch gar keinen Termin, weil er ihr erst letzte Woche den Antrag gemacht hat - am Strand in Thailand#verliebt. Aber da sie ja gesagt hat, werden wir ja bald einen Termin bekommen. Ich werde auf jeden Fall schreiben. Vielleicht fällt der Termin auch in die Sommerferien und ich habe den ganzen Zirkus hier umsonst veranstaltet#hicks...

LG
Saskia

Beitrag von itsmyday 21.03.11 - 18:13 Uhr

Hi Saskia!

Frag unbedingt!!!! #pro

Wir haben eine ganze Woche frei bekommen für ein Begräbnis im Ausland....#schwitz

Die Freundin meiner Tochter hat grade verlängerte Winterferien gemacht, weil sich der Rückflug von den Seychellen nicht anders buchen ließ. #cool

LG Itsy

Beitrag von shorty23 21.03.11 - 18:14 Uhr

Hallo Saskia,

auf jeden Fall schriftlich (!) beim Direktor / Schulleicht um Befreiung bitten (bis 2 Tage geht bei uns über den Klassenlehrer), lass dir die Antwort auch schriftlich geben, es gab hier schon mal eine userin, die hatte die mündliche Zusage, hat Flüge gebucht und alles und dann kam

Alles Gute

Beitrag von niki167 21.03.11 - 19:17 Uhr

Das stimmt aber die Userin hatte sich auf die Aussage der Klassenlehrerin verlassen, die eine solche Befreiung gar naicht aussprechen kann und darf. Klassenlehrer können nur stundenweise bzw. einen Tag frei geben.

Grüße