morgen eipollösung und freitag dann zur einleitung ins kkh...angst!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von -wichtel- 21.03.11 - 13:20 Uhr

hallo

ich hatte schon einmal geschrieben das ich extreme symphysenprobleme habe, dazu noch rücken und rippenschmeren, mein fa mir zu einem kaiserschnitt geraten hat!

ja nach vielem hin und her habe ich mich dagegen entschieden und gesagt da ich lieber einleiten möchte, da ich einfach zu große angst vor einem ks habe(embolie,trombose ect.)

nun haben wir gemeinsam gesagt das wir am termin einleiten lassen bzw.ich habe jetzt am samstag et und gehe freitag ins kkh...

ich soll morgen nochmal zu ihm kommen und dann schaut er nach dem muttermund(hat er bisher noch nie) und will ihn ggf.ein wenig öffnen bzw.wenn er schon offen ist eine eipollösung machen, ist ja auch alles ok und lieb von ihm gemeint...dennoch habe ich angst das das alles nichts bringt und ich am fr.ins kkh gehe und die über taaaage einleiten :-( und ich am ende einen ks habe oder so, weil nichts wirkt!?

ich habe schon 3 spontan geburten hinter mir und eine mit einleitung(aber et+10)und das ging super nach nur 4std war der kleine da:-) aber jetzt bin ich ja gerade erst am et und habe einfach angst das das einleiten nicht funktioniert!?aber ich halt es einfach nicht mehr aus, am liebsten würde ich heute schon gehen!drückt mir die daumen das ich da nicht nächste woche immer noch mit baby inside rumlaufe ;-)

sorry für laaaange gejammer, aber man macht sich immer sooo viele gedanken!

Beitrag von lexa8102 21.03.11 - 15:28 Uhr

Hallo,

was eine Eipollösung ist, weiß ich leider nicht.

Bei meinem ersten Kind wurde ET+1 eingeleitet (mit Tabletten).

7:30 Uhr habe ich die erste Dosis gekriegt. 16 Uhr ist die Blase gesprungen und ab da alle 2 Minuten heftige Wehen. Um 1:06 Uhr am nächsten Tag war er dann da.

War allerdings mein erstes Kind.

Viele Grüße,
Lexa