Frage zum "trocken" werden, Kind wird bald 3.....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sabinemaya 21.03.11 - 13:28 Uhr

Hallo,

hab mal eine Frage bezüglich des trocken werdens. Unsere Maus wird bald 3. Als sie so ca. 2 Jahre war hatte sie ne Phase, da war das Töpfchen total interessant und sie ging auch drauf und ich hatte eher Probleme sie wieder davon runter zu kriegen, als andersrum. Das hat aber nur so 3-4 Monate gedauert, danach war vom aufs Klo gehen nicht mehr die Rede. Sie will nicht. Ist für mich auch o.k. Man sieht genau, wenn sie "groß" muss, weil sie sich dann hinhockt.
Soviel zur Vorgeschichte.

Jezt zu meiner eigentlichen Frage: Es wird ja jetzt bald wieder wärmer und ich wollte eigentlich nach ihrem Geburtstag einfach keinen neuen Pampers mehr kaufen und auf Unterwäsche umstellen. (Trainers trägt sie schon ewig) Ich weiß dass dann einige male sicher was in die Hose gehen wird, aber ist für mich o.k.

Hat das jemand so gemacht? Und welche Erfahrungen habt ihr damit?

LG
Sabine, die doch etwas unschlüssig ist, ob sie nicht doch noch mal pampers kaufen soll.

Ach so, meine Maus geht seit Oktober in den Kindergarten. Aber scheint sie da auch nicht sonderlich zu interessieren, dass die anderen Kinder aufs Klo gehen.

Beitrag von jeannine1981 21.03.11 - 13:42 Uhr

Hi,

klar kannst du es am Tage probieren, aber bedenke auch die Nächte da wird sie die Windeln vermutlich noch brauchen.

Ich meine schon das Kinder um den 3. Geburtstag es eigentl. schon können und manchmal nur den schubs in die richtige Richtung brauchen damit sie verstehen was zu tun ist.

Lg und toi toi toi
Jeannine und Lena 36 Mon. seit 29. Mon komplett trocken

Beitrag von sabinemaya 21.03.11 - 13:52 Uhr

Hallo,
danke für deine Antwort. Ist das für die Kinder denn kein Problem, wenn sie nur nachts noch ne Windel anhaben? Wie hast erklär ich dass es die halt nur zum schlafen gibt?

Lg
Sabine

Beitrag von jeannine1981 21.03.11 - 14:02 Uhr

Dann ist es halt eine Windel nur für die Nacht!

Zwinge sie aber nicht wenn sie die Windel pertut behalten möchte. Sonst macht man es nur schlimmer.

Bei uns stellte sich die Erklärungsfrage nicht da sie von sich aus drauf verzichtete.

Lg

Beitrag von kruemlschen 21.03.11 - 13:47 Uhr

Hallo,

also die Pampers kannst Du schon weiterhin kaufen, die wirst Du noch eine Weile lang für die Nacht brauchen.

Außerdem würde ich das Thema an sich mal mit ihr besprechen.

Frag sie doch, ob sie nicht mal die Windel weglassen möchte um wie eine Große auf die Toilette zu gehen.

Ich hab mit meinem Sohn "vereinbart" in den Ferien (Ostern) die Windel weg zu lassen.

LG K.

Beitrag von sabinemaya 21.03.11 - 13:54 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort. Dass sie wie die großen auf´s Klo gehen kann, hab ich ihr schon öfters vorgeschlagen. Aber sie wollte dann immer lieber noch die Windel anziehen.
Wie kommt man damit klar, nachts windel, tags keine? Nehmen die Kleinen das ohne Probleme hin?

LG
Sabine

Beitrag von angel11 21.03.11 - 13:56 Uhr

Hallo,
na ja die Pampers wirst du wohl noch etwas länger kaufen müssen, da ihr die ja noch Nachts braucht!;-)

Ausprobieren kannst du es ja, mit dem Pampers auslassen!!

Hab es bei meiner Maus auch gemacht, ich konnte viele Unterhosen waschen!!!#augen

Es muss bei den Kleinen einfach KLICK machen! Irgendwann sagte sie Morgens:" Ich brauch keine Pampi mehr!" und hat sie selber ausgezogen und weggeschmissen!!#winke#huepf

Es gab am Anfang schon mal kleine Unfälle und das große Geschäft machte sie noch ca. 4 Wochen in die Hose, doch das änderte sich auch von jetzt auf gleich von allein!

LG Angel#blume

Beitrag von judith81 21.03.11 - 14:29 Uhr

Hallo,
Johanna war ähnlich wie deine Tochter, wollte einfach nicht. Mit 2 J. 10 Monaten plötzlich wollte sie tagsüber (von heute auf morgen) keine Windel mehr tragen ...wir machten es einfach, klappte super. Die Nacht zum 3. Geburtstag sagte sie Abends "Windel brauch ich nicht!", wir probierten es - seitdem hat sie nachts keine Windel mehr. Tagsüber ging bisher nur einmal was ind ie Hose (am 1. Kindergartentag - am 10.1.). Ich würde immer wieder einfach abwarten!
Lg
Judith mit Johanna (*22.01.08) u. Jonathan (*19.08.09)

Beitrag von aggie69 21.03.11 - 15:15 Uhr

Also mich frage lieber nicht. Wir haben gerade unseren Anschiß vom Arzt weg, weil mein Sohn mit knapp zwei Jahren noch nicht tagsüber trocken ist.

Aber Pampers wirst du wohl für nachts noch brauchen.

Beitrag von sabinemaya 21.03.11 - 19:32 Uhr

????

wo hat der denn bitte studiert. Dass weiß doch selbst ich, dass ein Kind mit 2 Jahren noch gar keine richtige Kontrolle über die Blase hat.

Komischer Arzt. Also davon würd ich mich nicht beeindrucken lassen.

LG
Sabine

Beitrag von sabinemaya 21.03.11 - 19:30 Uhr

Danke für die Antworten,

na ich werd einfach mal schauen, wie sie es aufnimmt ohne tagsüber und dann mal sehen.

LG
Sabine