Morgen Entbindungstermin ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von werdendemami1987 21.03.11 - 13:31 Uhr

Hallo,

ich habe da mal eine Frage, war letzte Woche beim Frauenarzt und da stand eigentlich nach der Untersuchung fest, das es bestimmt über den Termin gehen würde!
Jetzt meine Frage, habe morgen einen Termin beim Frauenazt muss ich dann gleich im Anschluss ins Krankenhaus oder darf man trotz ET noch zu Hause ein bisschen hoffen?!
Baby ging es eigentlich bis jetzt immer prima! Keine einzige Schwierigkeit hatte ich in in der SS.

Ach ja... darf man sich das eigentlich aussuchen ob eingeleitet werden kann oder ein KS gemacht wird?
Oder entscheidet das der Arzt? Hebamme?
Wird eigentlich eingeleitet, wenn das Baby noch nicht fest im Becken ist?

Danke für euere Antworten! :-)

Beitrag von lelou83 21.03.11 - 13:33 Uhr

solange alles in ordnung ist wird sicher nicht sofort eingeleitet.die wenigsten baby´s kommen genau zum et.

einen ks sollte man nur machen lassen wenn er medizinisch notwendig ist.

gruß

Beitrag von traumkinder 21.03.11 - 13:33 Uhr

bei uns wird erst panik geschoben bei ET+11, ich denke das du durchaus noch daheim bleiben kannst.


panik schieben im sinne von einleitungsmaßnahmen unternehmen...


denn so genau ist der ET Termin ja nie ;-)

Beitrag von mo2010 21.03.11 - 13:42 Uhr

Hi, Hab heute ET und ich hab erst den nächsten Fa termin am 28.03. weil meine maus schon immer eine Woche zu klein ist und man an einen Rechenfehler glaubt. Bis dahin bleibe ich auch zu Hause.

Wenn bei dir morgen alles in Ordnung ist, wirst du auch zu Hause bleiben und alle zwei Tage zum FA gehen dürfen.

Alle Krankenhäuser sind da anders, manche leiten früher ein manche erst nach 14 Tagen.
Es gibt sogar KH die machen einen wunsch Kaiserschnitt.

Wenn es dir nicht mehr gut geht, dann lass dir von deinem FA oder Hebi einen Wehenkoktail geben.

Bei mir ist der Mumu schon 2 cm auf der Mutterhals ist schon lage verstrichen, mäuschen liegt schon lange im Becken, habe immer mal wieder Wehen, laufe sehr viel, ABER SIE WILL IMMER NOCH NICHT RAUS!!!


viele liebe Grüße an die wartenden und aufgeregten Märzis

monika + #blume ET+0

Beitrag von juice87 21.03.11 - 13:50 Uhr

geht man nicht ab ET,alle 2 tage zum gyn?also ich musste das..

Beitrag von derhimmelmusswarten 21.03.11 - 13:47 Uhr

Bis etwa 14 Tage über Termin wird gar nichts gemacht. Warum solltest du deshalb sofort ins Krankenhaus? Meine Tochter kam genau am ET ohne jegliche vorherige Anzeichen. Ich war morgens noch bei der FÄ. Kopf nicht im Becken, GMH ok, MM zu und dennoch wurde meine Tochter am gleichen Abend geboren. Mach dir also keine Gedanken. Das kann schneller gehen als man (und mancher Arzt) so denkt.

Beitrag von werdendemami1987 21.03.11 - 13:52 Uhr

Danke - das hört man echt öfters und solche Worte helfen mir jetzt echt weiter! Danke! #liebdrueck

Beitrag von juice87 21.03.11 - 13:53 Uhr

Also wenn alles okay ist,dann musst du alle 2 tage ab ET zum fa,ansonsten wird bis 10 tage,spätestens 14 tage nach dem termin eingeleitet..Ks wird nur gemacht wenn er medizinisch notwenidig ist,was ich nur empfehlen kann..spontan entbinden ist besser für mutter und kind.lg franzi mit finja fast 3und krümmel 20ssw