komische Fussstellung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tweety111 21.03.11 - 13:34 Uhr

Hallo ihr,

meine Kleine (15 Monate) läuft jetzt seit gut 6 Wochen und mittlerweile fällt mir voll auf dass sie ihre Füsse beim Laufen so nach innen dreht. Links schlimmer wie rechts. Also sie dreht ihre Füsse beim laufen leich nach innen #gruebel.

Ist das normal? Ändert sich das noch? Oder muss ich da zum KiA oder wohin??
Wenn sie Schuhe an hat sieht es schlimmer aus wie ohne!

Lg Miri

Beitrag von angel11 21.03.11 - 13:46 Uhr

Hallo,
ich denke es würde auf jeden Fall nicht schaden wenn sich ein Orthopäde das mal anschauen würde!!

LG Angel#blume

Beitrag von -vivien- 21.03.11 - 13:55 Uhr

mir ist es bei unserem kleinen auch aufgefallen.
ohne schuhe fällt es gar nicht auf. aber mit schuhen sieht man auch das er vorallem den linken fuss so schief nach innen dreht. mal nur ganz leicht, mal stärker. er fällt deshalb auch öfters hin. haben schon neue schuhe etc gekauft (bei unseren alten stellte sich trotz beratung herraus, dass die schuhe zu eng waren.)

ich will es jetzt demnächst abklären lassen.
vorallem weil ich früher als kind auch sowas hatte und es mit fuss-übungen behandelt wurde. wie es bei ganz kleinen kinder gemacht wird weiß ich nicht.

ich hoffe jedoch, dass es sich noch verwächst oder so. ich denke es kann nicht schaden wenn ein arzt mal drauf schaut

lg

Beitrag von canadia.und.baby. 21.03.11 - 14:45 Uhr

Wir haben das auch und waren beim Kia und Orthopäden. Beide sagten
bis zu 4 Jahren ist das sogar normal , das sich die Muskeln und Füße erst an das laufen gewöhnen müssen.

Wenn das nach 4 Jahren noch so ist , dann würde was gemacht werden.
Aber das haben wohl sehr sehr viele Kinder und ist nichts ungewöhnliches -

Habe darüber auch was online gefunden

http://www.n24.de/news/newsitem_928610.html




lieben gruß