Sonntagsessen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von elofant 21.03.11 - 14:26 Uhr

Hallo Mäels und Jungs!

Ist es bei Euch normal, wenn es Sonntags kein Sonntagsessen zu essen gibt? (was für ein Satz)

Also ich kenne das nur so, dass wir Sonntags Klöße, Braten o.ä. auf dem Tisch haben.

Aber hier lese ich immer wieder was von Pommes, Blutwurst etc.


Gruß, Elo.

Beitrag von enni12 21.03.11 - 14:31 Uhr

Hallo Elo,

also bei uns ist das Sonntagsessen auch völlig überholt muss ich sagen #schein
Gestern gab es Nudeln mit Wurst und Tomatensoße, wir grillen sonntags gern wenn das Wetter mitspielt oder essen auch einfach mal nur Suppe :-)

LG

Dani

Beitrag von goldtaube 21.03.11 - 14:33 Uhr

Bei uns gibt es Sonntags genauso gutes Essen wie in der Woche.

Bei uns gibt es kein spezielles Sonntags-Essen. Der einzige Unterschied ist, dass der Sonntag der einzige Tag ist wo wir als Familie zusammen essen.
Die Kinder essen bei uns in der Woche im Kindergarten bzw. in der Schule und mein Mann und ich essen Abends gemeinsam und da koche ich dann in der Woche schon Braten, auch mal Klöße etc. Die Kollegen von meinem Mann sagen immer, dass bei ihm ja jeden Tag Sonntag ist was das Essen angeht.

Bei uns kann es Sonntags Braten, Klöße, etc. geben oder auch einfach nur mal Milchreis mit Obst oder Nudeln mit Sauce. Das machen wir nicht am Wochentag fest.

Beitrag von lichtchen67 21.03.11 - 14:37 Uhr

Sonntagsessen existiert bei uns quasi nicht. Wir essen worauf wir Lust/Hunger haben, egal was für ein Wochentag ist.

Lichtchen

Beitrag von muedie 21.03.11 - 16:26 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es auch kein Sonntagsessen. Wir frühstücken meis sehr spät und sehr ausgiebig, lassen das Mittagessen ausfallen und machen dann mit Kaffee und Kuchen weiter #cool!

LG, muedie

Beitrag von dore1977 21.03.11 - 19:07 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es auch kein großes Sonntagsessen.
Mein Mann und meine Tochter finden das essen satt machen muss und aller "schnick schnack" darum ist vollkommen überflüssig ist.
Am Wochenende "zwinge" ich die beiden das wir gemeinsam essen. In der Woche ist das nicht möglich.

LG dore

Beitrag von derhimmelmusswarten 21.03.11 - 20:12 Uhr

Ich hätte keine Lust, Sonntags immer Braten und Klöße zu essen... Wir essen das, worauf wir Lust haben. Zwar kochen wir Sonntags meist etwas aufwändiger, da wir dann mehr Zeit haben, aber ich mache sowas doch nicht aus Prinzip... Das hängt einem ja dann zu den Ohren raus.

Beitrag von 221170 21.03.11 - 21:04 Uhr

Wir essen das worauf wir Lust haben.
Rouladen und Co. gibt es Sonntags eher weil ich dann mehr Zeit zum kochen habe.

Beitrag von mirabelle75 22.03.11 - 06:51 Uhr

Hallo Elo,

bei uns gibt es auch kein typisches Sonntagsessen. Das hängt bei uns immer von Zeit ab. Oft machen wir sonntags einen Ausflug und sind unterwegs, somit haben wir gar keine Zeit stundenlang in der Küche zu stehen. Dafür gibt es manchmal unter der Woche ein Essen, das andere Leute als typisches "Sonntagsessen" bezeichnen würden.

Grüße

Beitrag von pearljen 22.03.11 - 13:11 Uhr

Bei uns gibt es auch kein typisches Sonntagsessen!

Unser Sonntagsessen könnte auch ein Mittwochs- oder Freitagsessen sein ;-)

Ich kenn das eigentlich nur von meinen Großeltern.

LG