B-Streptokokken - Wer hat Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 21.03.11 - 14:32 Uhr

Hallo ihr Lieben,

am Donnerstag habe ich wieder einen Termin bei meiner Frauenärztin. Dort werde ich dann auf B-Streptokokken getestet. Wie läuft dieser Test dann ab?

Was ist eigentlich, wenn ich B-Streptokokken habe und die kleine Maus doch nun kommt, obwohl ich das nicht weiß und ich dagegen dann kein Antibiotiku gespritzt bekomme?? Ich mach mich seit dem ich das weiß etwas verrückt.. Kann mir jemand was darüber berichten?

Sparki mit Daja im Bauch 36.Woche

Beitrag von dani.1978 21.03.11 - 14:41 Uhr

Kein Stress, Du bekommst unter der Geburt ein Antibiotikum und dann passiert Deinem Baby nichts. War bei meiner ersten SS auch so. Habe einen kerngesunden Jungen auf die Welt gebracht.

Gruß
Dani

Beitrag von meerschweinchen85 21.03.11 - 14:41 Uhr

Bei dem B-Streptokokken-test, wird dir ein Abstrich aus der Scheide genommen und der wird dann in einem Labor untersucht. Wenn der positiv ist, ist ja klar, dann bekommst du während der Geburt Antibiotika.

Falls die Maus vorher kommen sollte, kannst du ja deine Bedenken dahingehend äußern. Ich denke in der Klinik wird darauf Rücksicht genommen.

Versuch aber ruhig zu bleiben. Nicht jedes Kind steckt sich mit B-Streptokokken an und wenn dann sehen es die Ärzte im Normalfall.

Ich wünsch dir alles Gute und ich drück dir die Daumen, dass das Ergebnis vor dem Mäusschen da ist.

Liebe Grüße

Beitrag von carmababy 21.03.11 - 14:43 Uhr

hallo,
also der test ist im grunde nur ein abstrich, je nach frauenarzt vaginal oder noch zusätzlich rektal.
bei mir wurden sie vereinzelt nachgewiesen, deshalb bekomm ich während der geburt antibiotika über nen tropf, also kein großes ding. auch ungefährlich für den kleinen. ich denk dass der dann nach der geburt einfach noch bissl genauer beobachtet wird.
ich hatte den abstrich vor zwei wochen bekam das ergebnis letzten freitag, mein arzt meinte wenn es losgeht bevor ich das ergebnis weiß soll ich einfach kurz in seiner praxis anrufen oder den hebammen sagen sie sollen dort nachfragen wie der test lief.

liebe grüße

Beitrag von spark.oats 21.03.11 - 14:49 Uhr

Danke für eure Antworten!

Ich hoffe auch, dass die Kleine erst nach dem Eintrudeln des Ergebnisses kommt... Aber hab ehrlich gesagt echt angst davor das zu haben... Können die das in der Klinik überhaupt noch so schnell testen? #gruebel Ich weiß ja, ihr seid keine Ärzte, aber vielleicht weiß das ja noch jemand #hicks