Auf einmal will er den ganzen Tag den Nuki....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von alurena 21.03.11 - 14:53 Uhr

Hallo Muttis ;-)

Mein Sohn ist nun 22 Monate alt und seit paar Tagen will er den ganzen Tag mit dem Nuki rumlaufen....Sonst war das nur zum schlafen gehen und nun will er ihn nicht mal zum Essen hergeben #augen
Wenn es moeglich waere das er seine Milch oder sein Essen bekommen wuerde ohne den Nuki aus dem Mund zu nehmen wuerde er das machen!! #klatsch #augen

Kann es sein das er seine Backenzaehne bekommt und er so seine Schmerzen lindert??
Kann es sein weil ich bald Entbinde er sich so troestet, weil er merkt das sich etwas aendert???

Weis einfach nicht mehr weiter!! Heute morgen war es ein Kampf bis er seine Milch getrunken hat....er wollte seine Flasche zwischen den Nuki stecken und so seine Milch trinken und weil das natuerlich nicht geklappt hat, hat er einen aushaker gehabt....#schrei #heul #augen

Was kann ich machen....und wieso auf einmal dieser Nuki wahn??

#danke #herzlich fuer Antworten

Beitrag von amitage 21.03.11 - 15:43 Uhr

Hallo,

wir hatten auch vor kurzen so eine Phase. Mein Mann kam dann auf die tolle Idee, ihr (20Monate) zu erklären, dass man den Nucki nur zum Schlafen braucht. Und wenn sie ihn haben möchte, soll sie sich auf die Couch legen und schlafen. Natürlich schläft sie nicht und möchte gern aufstehen und herumlaufen oder ein Buch lesen - ABER: das geht ja nur OHNE Nucki. Ein Teufelskreis...:-D

Sie hat ganz schnell begriffen: Nucki ausspucken und dann kann ich toben oder ein Buch lesen. Jetzt legt sie sich noch manchmal auf die Couch, nimmt den Nucki für ca. 20 Sekunden, hält es dann nicht mehr aus und spuckt ihn weg. Man muss natürlich konsequent bleiben!

Viel Spaß und alles wird gut ;-)
amitage

Beitrag von krummi81 21.03.11 - 19:32 Uhr

Hey,


bei uns war es auch so, ganz besonders, als ich im KH lag für 5 Tage! Danach war es ganz schlimm. Mitlerweile sind wir wieder bei 18.00 Uhr angelangt, weil Mausi dann doch ziemlich müde ist. Finde es dann auch o.k. Ansosnten nur zum Schlafen und im Kinderwagen. Ich bin gespannt, wie es sein wird, wenn das baby da ist, ist bei uns nämlich auch in ein paar Tagen soweit...Und wenn der Bruder dann einen Schnuller hat, wie soll sie es begreifen, dass sie nicht darf#kratz
Wir lassen es auf uns zukommen, ist ja auch stress für die kleinen.

LG und alles Gute zur Geburt