Laufrad für 5 jährigen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von nici222 21.03.11 - 15:22 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat eine Hüfterkrankung (Morbus Perthes) und darf daher zur Zeit kein Fahrrad fahren :-(.

Laufrad dürfte er fahren, wenn dieses ausreichend groß ist und seine Beine nahezu gestreckt sind...

Könnt ihr mir ein großes empfehlen?

Danke!

LG nici

Beitrag von engelchen28 21.03.11 - 15:51 Uhr

hi nici!
von puky gibt's eins, das nennt sich "XL". ob das für einen 5jährigen noch ausreicht, weiß ich nicht..!
für erwachsene gibt es sowas hier (hab' für dich gegoogelt):http://www.vanraam.nl/pages/productview.php?product_id=20&categorie_id=24
da könnte man bestimmt die sattelstütze kürzen...ist bestimmt nicht günstig, so ein teil - aber wenn's für länger wäre?!
und wie sieht's mit einem roller aus? dürfte dein sohn sowas? da gibt's ja mehr auswahl als bei laufrädern...!
lg
julia

Beitrag von engelchen28 21.03.11 - 15:53 Uhr

hi nici!
mir ist noch etwas eingefallen. wie wäre es denn, wenn ihr ein 18-zoll fahrrad kauft und die pedale samt achse abmontieren lasst?? dürfte nicht so teuer sein, kann man mit etwas geschick auch selbst machen. meine freundin hat das bei 12-zoll-rädern gemacht und sie so zu laufrädern umfunktioniert, als ihre zwillinge anfingen, laufrad zu fahren.
lg
julia

Beitrag von nici222 21.03.11 - 23:06 Uhr

Hi,

das ist ja ne super Idee #huepf ein Fahrrad hat er ja, da brauchen wir ja gar nichts neues kaufen #pro. Lieben Dank!

Roller darf er leider nicht fahren, zu viel Druck auf dem Hüftkopf. . . :-(

lg nici

Beitrag von engelchen28 22.03.11 - 10:22 Uhr

freu' mich, dass dir die idee gefällt! vor allem wird sohnemann die idee gefallen, denke ich, dann kann er weiter sein cooles captn sharky (oder was weiß ich, was grad "in" ist) fahren, sieht dann gar nicht groß anders aus als bei den anderen jungs #:-)
wenn ihr's probiert habt, erzähl doch bitte mal, wie er es findet, ob es gut funktioniert etc., ja? würd' mich freuen!
lg
julia

Beitrag von marenchen23 21.03.11 - 20:07 Uhr

Hi,

mein Sohn ist 5 mit 114 cm und fährt das größte von Puky. Er passt grad noch so drauf.

Daher würde ich die Idee der vorschreiberin aufnehmen und euch empfehlen ein FAhrrad zu kaufen und die Pedale abzumontieren. Davon habt ihr dann länger was.

Maren

Beitrag von nici222 21.03.11 - 23:07 Uhr

Hi,

hab mir fast gedacht, dass das große Puky zu klein sein wird... aber wir werden das mal mit den abmontierten Pedalen versuchen!

lg nici

Beitrag von zahnweh 21.03.11 - 22:22 Uhr

Hallo,

spontan fällt mir das XL von Puky ein. Bei knapp über 1 Meter Körpergröße passt der Sattel an tiefster Stelle ganz gut (kommt natürlich auf die Beinlänge an).

Puky XL und mal schauen, wie groß das genau ist und ob es zur Körpergröße von deinem Sohn passt (Sattel ggf höher stellen).