Plazentarandblutungen und Sport ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lafaith 21.03.11 - 16:22 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin in der 9. SSW und habe das dritte Mal Schmierblutungen :-[. Das Baby entwickelt sich aber super #verliebt. Bin seit drei Wochen jede Woche wegen diesen blöden Blutungen zum FA. Dieser sagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll. Es sieht soweit alles gut aus. Das Problem ist nur, dass ich 2 Bandscheibenvorfälle habe und seit drei Wochen konnte ich keine Wirbelsäulengymnastik machen, weil ich mich schonen und am besten liegen soll. Das ist aber absolut kontraproduktiv für meinen Rücken und so lansam wird es ernst und meine Schmerzen beginnen. Was meint ihr? Kann ich vielleicht doch zur Wirbelsäulengymnsatik (Dauer: 1 Std.) gehen oder lieber nicht? Hab vergessen meinen Arzt heute zu fragen :(

Weiss nicht was ich machen soll #schmoll

Danke schonmal für eure Antworten #winke

Beitrag von caracoleta 21.03.11 - 16:25 Uhr

Sowas kann Dir NUR Dein Arzt beantworten. Also: Anrufen und nachfragen

Beitrag von connie36 21.03.11 - 16:26 Uhr

hi
kleine blutungen vom mumu oder plazentarandblutungen sind unterschiedliche dinge, sollte es von der plazenta kommen, droht eine plazentablösung, dann ist rum, zumindest für den kleinen.
aber normale blutungen,weil zb. am mumu oder der schleimhaut kleine gefässe platzen, haben viele, weil einfach alles gut durchblutet ist.
grundsätzlich sollten blutungen immer abgeklärt werden.
die plazenta sitzt ja an der gm, und versorgt das baby, daher sollten also keine blutungen irgendwelcher art kommen.
lg conny mit yann, 8 wochen alt

Beitrag von zaubermaus211 21.03.11 - 16:28 Uhr

Ich würde es NICHT tun!! Ruf morgen deinen Arzt an und frag nach, wenn er sein ok gibt kannst immer noch gehen!!

Beitrag von alagdolwen 21.03.11 - 17:43 Uhr

Ich würde es nicht riskieren. Wenn Du Glück hast, festigt sich alles wieder, dann kannst Du irgendwann auch wieder Sport treiben.
Jetzt riskierst Du mit Sport eher noch eine komplette Plazentaablösung...
Bei Blutungen gilt nunmal absolute Ruhe und nichts riskieren auch wenn selbst das leider keine Garantie für einen guten Ausgang ist.

Kannst Du vielleicht leichte Lockerungsübungen im Bett machen? Katzenbuckel... also so Physiotherapieübungen für den Rücken. Immer ein kleines bißchen und keine komplette Stunde?