irgendwie total depri

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von mellihase 21.03.11 - 16:52 Uhr

ach mädels
irgendwie gehts mir grad komisch....weis net obs die hormone sind...
hatte vor fast 4 wochen den letzten FA termin nächster is übermorgen.
Kann es gar net abwarten will wissen ob alles ok is hab grad voll die negative einstellung von wegen irgendwas is net ok...mal mir grad die schlimmsten bilder aus obwohl ich das gar net will so ne scheise da...
hattet ihr das auchmal oder wovon kommt das???
Hab echt angst das es meinem Baby net gut geht hab es ja 8+2 das letzte mal gesehn und morgen bin ich 13+0 Die größte anst hab ich das das Herzchen nicht mehr schlägt.#zitter

Würd mich freun wenn ihr mir antworten ob es euch auch schon ma so ging das würde mich aufmuntern

Danke

Lg melli +Krümel 12+6

Beitrag von hibbel-elena 21.03.11 - 16:56 Uhr

welche schwangere macht sich nicht immer wieder sorgen...ich bin jetzt 30+4 und mache mir gerade heute auch sorgen weil mein kleines so ruhig ist.
es gibt nur ein mittel dagegen und das ist positiv denken.
leicht gesagt, aber einen besseren rat habe ich leider nicht.

deinem kindchen gehts sicher gut. in zwei tagen siehst du es wieder und dann ist deine welt wieder in ordnung!
lg elena.

Beitrag von caroline75 21.03.11 - 19:00 Uhr

Hallo melli,

ich kenn das sehr gut
Was war ich happy als ich ende 11. ssw meinen Termin hatte und Der Fa sagte alles wunderbar, richtige größe, Herz schlägt, der Magen war schon ein Punkt und sehr lebhaft der kleine Zwerg.
Aber nun ist das bissl mehr als 2 Wochen her und ich mach mir wieder Sorgen, denn man spürt ja noch nix.
Noch dazu hatte ich beim letzten mal ne FG und dacht wenn ich jetzt die kritische Zeit überstanden hab wirds besser aber manchmal hilft selbst das nicht. Und ich nuss mich zwingen possitiv zu denken.
Dann bin ich auch schon 35, was es auch nicht leichter macht aber zum Glück ist das immer nur Phasenweise.

Alles gute und ned von schlechten Gedanken unterkriegen lassen

Caroline mit Zwerg 13+2