Zwiebelwickel zu empfehlen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zuckerpuppe82 21.03.11 - 17:23 Uhr

Hi liebe Urbianer!

Ich habe mal eine Frage, kennt sich jemand aus mit Zwiebelwickel?

Mein Sohn, 7 Mon. alt hat eine starke Erkältung mit beidseitiger Mittelohrentzündung, er hat heute Morgen vom Arzt Antibiotika verschrieben bekommen. Nun möchte ich ihm auch so ein wenig helfen, was Schmerzlindert wirkt und habe schon oft von den Zwiebelwickel gelesen. Wie macht man das denn am besten? Hat jemand Erfahrung damit gemacht?

Freue mich auf Antworten! :-)

Lg Cindy

Beitrag von forfour 21.03.11 - 18:19 Uhr

Hallo Cindy,

Zwiebelwickel macht man unterschiedlich. Es gibt Leute die hacken die Zwiebel und dünsten sie an, dann kommt sie lauwarm in ein Baumwolltuch und dann auf's Ohr, andere sagen man hackt sie nur und legt sie dann im Baumwolltuch auf's Ohr. Mußt mal ausprobieren.
Meine Kinder mögen das nicht, der Geruch ist nichts für sie. Mein Ohrenarzt war auch dagegen weil man so dem Trommelfell die Möglichkeit nimmt natürlich zu platzen damit der Eiter ablaufen kann. Die Zwiebel weicht das Trommelfell und es wird dehnbarer und der Eiter kann nicht ablaufen was nicht immer Vorteilhaft sein soll. Aber da gibt es sicher genügend Ärzte die genau anders reden, wie halt immer.
Probier's einfach aus, vielleicht hilft es Euch. Hast du Schüsslersalze zu Hause? Dann kannst du auch super die Heiße 7 probieren, die hilft meinen Söhnen ganz toll.

VG forfour

Beitrag von marlene75 21.03.11 - 18:19 Uhr

Einfach ne kleine oder halbe Zwiebel klein schneiden, in ne Stoffserviette o Taschentuch Wickeln und aufs Ohr, so lange wie er es zulässt. Mit Mütze oder Stirnband hält's besser. Und auf keinen Fall erhitzen o andünsten, wird zwar oft geschrieben, aber das zerstört die ätherischen Öle um die es ja geht.
Alles Gute
Marlene