Vorbereitung auf den Sommer / Hitze...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cucina3 21.03.11 - 17:38 Uhr

Hallo,
ich mache mir schon jetzt Gedanken über die Sommerzeit.
Wir wohnen nämlich in einer Dachgeschosswohnung. Im Sommer staut sich die Hitze. Betroffen ist dann natürlich auch das Kinderzimmer.

Wie macht ihr das, dass das KiZi schön kühl ist wenn die Kleinen abends schlafen gelegt werden ?
28°C sind doch vieeel zu warm zum schlafen, oder ?

Habe schon überlegt mir so ein Kühlgerät anzuschaffen, welches tagsüber die Raumtempi runterkühlen soll.

DANKE #winke

Beitrag von canadia.und.baby. 21.03.11 - 17:42 Uhr

Meine musste leider letztes Jahr teilweise bei 30° C schlafen!
Sie hatte da mit ihren 6 Monaten teilweise nur eine Windel an , höchstens einen Body!

Beitrag von cucina3 21.03.11 - 17:44 Uhr

Danke für die Antwort.
Da schwitz ich schon beim Lesen #schwitz
Ha ha.

Beitrag von jiminy87 21.03.11 - 17:43 Uhr

Huhu#winke,

wir wohnen auch unterm Dach und bei uns ist es auch immer ganz schön heiß#schwitz.
Aber Nachts haben wir immer die Fenster auf. Ich hänge dann ins Kinderzimmer ein feuchtes Handtuch und lasse das Fenster auf(habe ein Fliegengitter davor). Und zu decken tu ich die Kleine auch nicht.

lg#winke

Beitrag von cucina3 21.03.11 - 17:44 Uhr

Danke auch Dir für die Antwort.
Die Idee mit einem feuchten Tuch find ich gut

Beitrag von berry26 21.03.11 - 17:56 Uhr

Hi,

meine Kleine hat teilweise nur mit Body und Mullwindel (als Decke) geschlafen. Wir hatten letztes Jahr in den Schlafräumen auch meist über 25 Grad. Tagsüber haben wir die Fenster und Rollo's geschlossen und nachts haben wir Fenster und Rollo's geöffnet. Sonst hätten wir sicher über 30 Grad gehabt.

LG

Judith

Beitrag von cucina3 21.03.11 - 17:59 Uhr

puhhh...das ist krass.
Aber DANKE für die Tipps.
Die Sonne knallt leider richtig doll ins Kinderzimmer.:-(

Beitrag von thalia.81 21.03.11 - 20:10 Uhr

Wenn die Sonne so direkt ins Kizi knallt, wäre es nicht eine Option, ihn/sie in einem anderen Zimmer mit Fenster in eine andere Himmelsrichtung schlafen zu lassen?


Wir sind erst nach dem Sommer in unsere Dachwohnung eingezogen und ich bin auch schons ehr gespannt, wie heiß es hier wird. Gott sei Dank liegt das Schlafzimmer nicht Richtung Süden und wenigstens die Mittagssonne prallt da nicht drauf. Aber das nutzt vermutlich nicht viel. Tagsüber Rollis runter, nachts lüften, feuchte Tücher, mehr wird man wohl nicht machen können. Ein Klimagerät wäre nix für uns, hätte ich angst vor nem Zug #aerger #augen

Beitrag von germany 21.03.11 - 18:19 Uhr

Vorhänge zu und gut!

Wir haben leider keine Jalousien, aber wir haben uns dann mit Bettlaken beholfen. Dadurch war es immer super schön kühl bei uns.

Also entweder dicke Bettlaken /Bettbezüge vor das Fenster hängen schon morgens, oder Verdunklungsrollos kaufen. Es gibt auch welche, die dei Sonne so abhalten, dass es richtig kühl bleibt.



lG germany

Beitrag von magnoona 21.03.11 - 19:33 Uhr

wir wohnen auch unter dem Dach und letztes Jahr habe ich an den extrem heißen Tagen einen Ventilator laufen lassen...habe kurzentschlossen einen gekauft, nachdem Jakob (damals 3 Jahre) 3 Nächte nicht schlafen konnte.
Er hat sich täglich bei mir für den "Wind" bedankt...
Werde ich wieder machen, allerdings weit genug weg vom Kind und nur sehr schwach...