Masive Verwachsungen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kirin 21.03.11 - 18:02 Uhr

Hallo,

ich hatte am Freitag eine Zystenentfernung am linken Eiserstock. Dabei hat man festgestellt, dass ich masive Verwachsungen im Bauch habe. Wahrscheinlich ausgelöst durch eine Entzündung der Bauchdecke nach dem Kaiserschnitt.
Jetzt bange ich etwas davor wieder schwanger werden zu können. Wobei mir alle Ärzte gesagt haben, die sei kein Problem.
Kennt das Problem hier noch wer?
Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von schmuzi 21.03.11 - 22:46 Uhr

Hallo kirin,

Hattest du gar keine Beschwerden?
Also wegen den massiven Verwachsungen.

Beitrag von kirin 22.03.11 - 08:30 Uhr

Nein, zumindest nicht so richtig bewußt. Manchmal, wenn die Blase ganz voll war habe ich gedacht, es fühlt sich an, als wenn sie irgendwo festgewachsen wäre.. was ja vielleicht auch so ist. Aber Schmerzen oder Beschwerden hatte ich nicht.

Beitrag von sternchen-80 22.03.11 - 10:15 Uhr

dann sei froh,

ich habe nun 4 bauch OP´s hinter mir und seitdem letzten KS habe ich starke probleme vorallem mit dem Darm #schmoll

Beitrag von schmuzi 22.03.11 - 12:59 Uhr

Es würde mich sehr interessieren wie sich
Deine darmbeschwerden äußern.
Kannst du das beschreiben?

Beitrag von schmuzi 22.03.11 - 11:38 Uhr

Also ich denke wenn dein Arzt sagt, das es kein Problem
Ist schwanger zu werden, kannst du ihm glauben schenken