Könnt ihr mir bitte helfen?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von mama291203 21.03.11 - 18:02 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich sitze mal wieder an meinen Einladungen dran und hab jetzt mal einen Text zusammen.

Könnt ihr euch den mal durchlesen und mir vielleicht Verbesserungen oder so geben.
Wäre sehr lieb.


Matthias & Nadine
Am 24. Juli 2006 hat alles begonnen!
Unsere Liebe nahm bereits am 04.06.2010 Gestalt an in unserem gemeinsamen
Sohn Maximilian und nun wollen wir uns am 24. September 2011 das Ja-Wort im
Standesamt Westhausen geben .
Im Anschluss gibt es einen Sektempfang und einen kleinen Snack.

Um 14.30Uhr findet dann die kirchliche Trauung in der Barbarakapelle in Lauchheim statt.
Anschließend geht es gemeinsam nach Neunheim in die Partyscheune zur großen Feier.
Wir würden uns sehr über eure Anwesenheit an unserem Tag freuen.

Wir bitten um eure Rückantwort bis zum 15.Mai 2011 .



Danke euch schonmal
LG Mama

Beitrag von jeyelle 21.03.11 - 18:37 Uhr

die Uhrzeit für den Standesamtlichen Termin fehlt noch, ansonsten hört sich das doch supi an.

LG Jey

Beitrag von catch-up 21.03.11 - 18:54 Uhr

----------------- Matthias & Nadine
Am 24. Juli 2006 hat alles begonnen!
Unsere Liebe nahm bereits am 04.06.2010 Gestalt an in unserem gemeinsamen
Sohn Maximilian und nun wollen wir uns am 24. September 2011 das Ja-Wort im
Standesamt Westhausen geben .
Im Anschluss gibt es einen Sektempfang und einen kleinen Snack.

Um 14.30Uhr findet dann die kirchliche Trauung in der Barbarakapelle in Lauchheim statt.
Anschließend geht es gemeinsam nach Neunheim in die Partyscheune zur großen Feier.
Wir würden uns sehr über eure Anwesenheit an unserem Tag freuen.

Wir bitten um eure Rückantwort bis zum 15.Mai 2011 . -----------------


Am 24. Juli 2006 hat alles begonnen!

Am 04. Juni 2010 nahm unsere Liebe in Form unseres Sohnes Maximilian Gestalt an!

Am 24. September 2011 ist es nun an der Zeit sich das Ja-Wort zu geben! Dies wollen wir uns am 24. September 2011 im Standesamt Westhausen geben (Uhrzeit???).

Nach einem kleinen Sektempfang schließen wir um 14:30 Uhr die kirchliche Trauung in der Barbarakapelle Lauchheim an.

Anschließend laden wir euch herzlich zum großen Tanz in die Partyscheune ein.

Wir freuen uns sehr auf eure Anwesenheit.

Wir bitten um Zu- oder Absage bis spätestens 15. Mai 2011


Dein Text ist sehr verschachtelt und "altbacken". Ist wenig Einfallsreichtum drin! Ich hab da mal drin rumgepfuscht! ;-)

Beitrag von tanzlokale 21.03.11 - 22:02 Uhr

Hmmm... vom Regen in die Traufe...

Beitrag von verena8 21.03.11 - 18:58 Uhr

Ich würde es vielleicht ehr so formulieren:

Matthias & Nadine
Am 24. Juli 2006 hat alles begonnen, und unsere Liebe nahm bereits am 04.06.2010 in unserem Sohn Maximilian Gestalt an.

Gemeinsam wollen wir uns am 24. September 2011 das Ja-Wort im
Standesamt Westhausen geben und freuen uns, wenn Ihr im Anschluss daran bei einem kleinen Snack mit uns anstoßt.

Die kirchliche Trauung findet 14.30Uhr in der Barbarakapelle in Lauchheim statt.
Wir würden uns sehr freuen, an unserem Tag von euch begleitet zu werden und laden Euch deshalb herzlich ein, nach dem Gottesdienst zur großen Feier nach Neunheim in die "Partyscheune" zu kommen.

Wir hoffe auf eure positive Rückmeldung bis zum 15.Mai 2011 .



Je nach dem, wie es dir besser gefällt. Ich habe das "gemeinsame" vor Sohn rausgenommen und es lieber vor "gemeinsam Ja - Wort geben" gemacht, weil ich denke, man brauch doch nicht betonen, dass es EURER GEMEINSAMER Sohn ist. Falls es da nicht mal zu Problemen kam...
Und Partyscheune hab ich mal in " " gesetzt, denke mal, die heißt so, oder? Und aus Rückantwort habe ich mal Rückmeldung gemacht. Denn eine Rückantwort? Das gibts nicht, ist doch doppeltgemoppelt. :-)
Und ein wenig umgeschrieben. Wie gesagt, ist Geschmackssache. Viel Spaß beim Vorbereiten!

Beitrag von hedda.gabler 21.03.11 - 19:00 Uhr

Hallo.

Ich habe mal ein wenig gebügelt:

Matthias & Nadine

Begonnen hat alles am 24. Juli 2006!
Vier Jahre später nahm unsere Liebe in unserem Sohn Maximilian Gestalt an.
Und nun wollen wir uns als Krönung am 24. September 2011, um Xy Uhr das Ja-Wort im Standesamt Westhausen geben.
Dazu und zum Sektempfang laden wir Euch herzlich ein.

Um 14.30Uhr empfangen wir Gottes Segen in der Barbarakapelle in Lauchheim.
Gemeinsam mit Euch wollen wir im Anschluss in der Partyscheune in Neunheim ein rauschendes Fest feiern.

Wir würden uns sehr über eure Anwesenheit an unserem Tag freuen.

Wir bitten um eure Rückantwort bis zum 15.Mai 2011.

*******************

Ich muss allerdings sagen, dass mir die ersten beiden Sätze, egal in welcher Fassung, überhaupt nicht gefallen.
Ich fände es besser, wenn man es zusammenfasst, wenn diese Infos unbedingt sein müssen (es klingt nach Blablabla):

Nach gemeinsamen 5 Jahren und der Geburt unseres Sohnes möchten wir uns nun als Krönung unserer Liebe das Ja-Wort geben.

Die standesamtliche Trauung findet am m 24. September 2011, um Xy Uhr im Standesamt Westhausen statt.
Dazu und zum Sektempfang laden wir Euch herzlich ein.

Um 14.30 Uhr empfangen wir Gottes Segen in der Barbarakapelle in Lauchheim.
Gemeinsam mit Euch wollen wir im Anschluss in der Partyscheune in Neunheim ein rauschendes Fest feiern.

Wir würden uns sehr über eure Anwesenheit an unserem Tag freuen.

Nadine & Matthias

U.A.w.g bis 15.Mai 2011.

Beitrag von asimbonanga 21.03.11 - 19:08 Uhr

Gott sei Dank.Das mit der " Gestalt annehmen" vom Sohn klang furchtbar.

Beitrag von tanzlokale 21.03.11 - 21:59 Uhr

Find ich auch... ist irgendwie eine gruselige Formulierung.

Den Gegenvorschlag hier finde ich dagegen sehr gelungen!