Geburtsvorbereitende Akupunktur

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweety2202 21.03.11 - 18:07 Uhr

Hallo alle zusammen,

ich habe kommende Woche das erste mal Akupunktur. Hat es euch geholfen? Musstet ihr das bezahlen (hab vergessen meine Hebamme zufragen :-( ) ? Kann es wehen fördern sein?

#winke

Beitrag von misskiss 21.03.11 - 18:12 Uhr

Hallo also meine schwägerin hatte das auch gemacht, weil sie soviel davon gehalten hat, aber jetzt im nachhinein meinte sie ,das es das geld nicht wert gesesen war.
ich habe bei meiner ersten ss keine akupunktur gemacht, und würde es jetzt auch nicht machen.
aber es gibt frauen die schwören darauf.

Beitrag von rosamondenkind 21.03.11 - 18:28 Uhr

huhu...

ich hab damals akkupunktur machen lassen und musste das auch bezahlen. das waren glaub ich 5 oder 10 euro pro sitzung.

ob es was gebracht hat?? schwierig zu sagen... denke eher nicht. meine kleine wurde eingeleitet, war insgesamt dann 11 tage überm termin und die ganze geburt war recht langwierig und schwierig.

wie es ohne gewesen wäre, weiss ich ja nicht... :-)

gruss,claudi