Nach FG normale SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrin1989nms 21.03.11 - 19:49 Uhr

Hallo Ihr lieben!
ich möchte echt nicht nerven aber ich habe solche Angst vor mein FA Termin der ist zwar erst am 31.3. aber ich kriege meine Angst nicht mehr unter Kontrolle und finde mich jetzt irgendwie schon damit ab das man aufn Ultraschall eh nichts sehen wird und alles wieder vorbei ist (bin am 31.03. 6+1)
ich kann mich jetzt garnicht freuen weil denke es hält ja eh nur bis dahin.

Ich will von euch nur mal hören wer eine FG hatte und danach alles super verlaufen ist.

Bevor ich positiv getestet habe ,habe ich immer gedacht ach ich werde mich freuen wie beim ersten mal und denn mal sehen und jetzt verfall ich völlig in panik und habe nur noch angst bzw. denke ich bin nur paar wochen schwanger und denn ist eh alles wieder vorbei... :(

oh man sorry......

Beitrag von taechst 21.03.11 - 19:58 Uhr

Liebe Katrin,
dass man zwei aufeinanderfolgende FGs erlebt ist recht unwahrscheinlich. Meistens sind die Schwangerschaften nach einer FG sogar besonders "sicher", weil der Körper schon auf "schwanger" eingestellt ist.
Ich selbst hatte in 2005 eine FG, eine Blasenmole und nur zwei Zyklen darauf war ich wieder schwanger, Tim ist 7 Jahre :-)))
Kann Dich aber gut verstehen, nach dieser Erfahrung hab ich auch in der momentanen Schwangerschaft Angst, sie könnte zu Ende sein, bevor sie begann (SW 5+5, Morgen FA #zitter )

Aber sieh mal, etwa 90 % aller pos. Schwangerschaftstests führen zu einem gesunden Baby und wir haben quasi unseren Beitrag zum FG-Durchschnitt schon geleistet ;-)

Alles liebe,

taechst

Beitrag von nack-nack 21.03.11 - 19:58 Uhr

Hey du!

Wenn du magst kannst du dich unseren Club anschließen, dort geht es um genau das Thema!

http://www.urbia.de/club/Hilfe+nach+Fehlgeburt+-+wie+gehts+weiter

Ich selbst hatte eine FG in der 16.ssw.
Danach hatte ich eine sehr strapazierende und komplizierte Schwangerschaft aber wir haben bitterhart gekämpft und unser kleiner Sonnenschein ist nun 16 Monate alt und schläft jetzt brav in seinem bettchen.

Musste danach zwei Mal aus gesundheitlichen gründen abtreiben (war auch nicht geplant).

Nun bin ich wieder ungeplant schwanger und habe alle spezilaisten um Meinung gefragt. Muss zwar jetzt wöchentlich eine reihe Ärzte abklappern um in Kontrolle zu sein aber wir dürfen es noch einmal versuchen.

Egal wie schwer es ist und wie weh es tut. Kämpfe! Und du wirst irgendwann wunderbar belohnt!

Liebe grüße

Beitrag von munin 21.03.11 - 20:00 Uhr

Hallo!
Ich hatte 2007 in der 9 SSW eine FG. Nach einer Pause von 3 Monaten bin ich gleich wieder Schwanger geworden. meine kleine Maus ist jetzt 2,5 Jahre alt und putzmunter. Nun bin ich wieder schwanger in der 25 SSW, habe zwar etwas Probleme die mich dazu zwingen mich zu schonen aber unserem kleinen Krümel geht es gut.
Die Angst wird man leider nicht ganz los aber sie wird im Laufe der Schwangerschaft weniger.
Auch in dieser Schwangerschaft war die Freude am Anfang nicht so groß, da ich immer Angst hatte es könne was passieren.

Versuch dich nicht allzu verrückt zu machen.
Ich drück dir fest die Daumen

LG munin

Beitrag von belala 21.03.11 - 20:01 Uhr

Hallo,

meine 1. und meine 3.Ss endeten in Fehlgeburten und danach hatte ich ganz normal verlaufende Schwangerschaften.

LG, belala

Beitrag von knutschibaer 21.03.11 - 20:01 Uhr

Hallo!
Lass dich erst mal ganz fest#liebdrueck
und herzlichen Glückwunsch zum positiven Test#ole

Ich hatte letztes jahr im märz eine FG mit AS in der 6Ssw.
Vier monate später war ich wieder schwanger und alles lief bis jetzt ohne Probleme. Angst hatte ich auch von anfgang an. Und die ist auch sehr lange zeit geblieben. Bei jedem ziehen und komischem Ausfluss hab ich gedacht, jetzt verlier ich es wieder. Du wirst also lernen müssen mit der Angst umzugehen. Irgendwann wird es leichter. Und sobald du das baby spürst wird es noch besser:-)

Ich wünsch dir alles Gute#klee

GLG

Beitrag von mauxi21 21.03.11 - 20:11 Uhr

Mir geht's auch ganz ähnlich wie dir!
Hatte im Februar eine FG in der 5/6. Ssw.
Bin gleich wieder schwanger geworden und bin jetzt 5+2.
1.FA Termin ist am 31.3

Ich hab auch oft Angst das ich es wieder verliere!

Aber ich find das total lieb was die anderen Userinnen alles liebe gepostet haben!! Viele Dank!! Das macht echt Mut #winke

Beitrag von katrin1989nms 21.03.11 - 20:16 Uhr

ja find das auch immer sehr süß.....so einfühlsam......

bin echt froh mich hier mal ausheulen zu können.

Danke an euch alle!!!!

Drücke dir die daumen für dein FA termin

Beitrag von kio518 21.03.11 - 20:05 Uhr

Hi,

versuch dich erstmal wieder ein bisschen zu beruhigen.
Ich kann dich gut verstehen ich hatte auch schon mal einen pos SST in der Hand, aber man hat nichts gesehen und 2 Wochen lang SB´s gehabt plus die Erfahrung wie es sich anfühlt wenn eine Zyste am Eierstock platzt.
Damals gings von ELSS bishin zum normalen Abgang...glücklicherweise war letzteres der Fall und ich musste nichts weiter beachten.
Als ich wieder SS geworden bin, hab ich auch alles mit Vorsicht genossen, eben weil auch noch das vergangene Jahr im Magen lag, aber diesmal war das ganze ZB schon anders. Tempi schön oben keine Mens. Ich hab dann erst Panik bekommen, als ich leichte SB bekommen hatte 1 Tag nach pos Test und bin am nächsten Tag direkt zum FA (4+4 man hat nur eine winzige Fruchthöhle gesehen), aber da war alles in Ordnung, ich sollte mich schonen und seither sind die SB auch brav weg geblieben und nicht mehr wieder gekommen.
Eine Freundin von mir hat mich dann gefragt was denn mein Bauchgefühl sagt und ich habe gesagt, das meint alles ist gut und sie hat gesagt, dann ist auch alles gut und so ist es auch.
Mein FA meinte auch, meistens verläuft bei einer weiteren SS alles ohne größere Probleme. Also versuch dich zu beruhigen und solang du keine Schmerzen hast und alles in Ordnung ist, wirst du dir auch keine Gedanken machen müssen, das man in 2 Wochen nichts sieht. Ich bin mir ziemlich sicher das man etwas sieht und ich wünsche dir das du bis dahin etwas ruhiger bist und dir keine allzu großen Sorgen machst, das ist nämlich auch nicht gesund. #liebdrueck
LG Kio (13.SSW)

Beitrag von katrin1989nms 21.03.11 - 20:07 Uhr

oh man vielen Dank für diese lieben Worte bin hier grad so am heulen....

weil mir das mut macht das ihr alle gesunde kinder habt nach einer FG .
Manchmal denke ich jetzt muss es ja gut gehen jetzt hab ich es einmal erlebt und nun bekomme ich ein süßes baby und denn denk ich auf einmal wieso sollte es diesmal gut gehen.

Aber er macht mir mut und ich bin jetzt ein bisschen entspannter .....

Vielen Vielen Dank ......
sowas hilft mir immer sehr weiter....
vor allem beruhigt mich das das ihr alle mit dieser unendlichen angst leben musstest.

DANKE EUCH!!!!!#hicks

und jetzt schreibe ich einfach mal zum ersten mal >>>>


Katrin mit #ei inside :-)

Beitrag von taechst 21.03.11 - 20:13 Uhr

#winke#pro#ei#freu#liebdrueck

Beitrag von nimdal 21.03.11 - 20:25 Uhr

hey liebe Katrin

Ich muss dir für deine Frage(n) danken - mir geht es nämlich genauso wie dir!!!
Ich fühle mich auch sehr unentspannt und habe immer wieder Angst dass was nicht stimmt. Ich habe wie du nach meiner FG am meisten Angst davor dass wir am US nichts sehen werden... ich warte auch schon seit dem 8.März (erster pos Test) auf den FA Termin - nun sind es nur mehr 3 Tage und ich werde immer unsicherer...
es hat gerade sooo gut getan all die positiven Antworten hier zu lesen!#huepf

danke liebe Mädls!

lg Nora
6+0

Beitrag von katrin1989nms 21.03.11 - 20:43 Uhr

:-)
das freut mich das ich dir mit helfen konnte :-)

ich wünsche dir unendlich viel glück für dein FA Termin.....kannst ja mal brichten wenn du möchstest würde mich freuen :-)

LG

Katrin#ei

Beitrag von --kruemelchen123-- 21.03.11 - 22:09 Uhr

Hallo Katrin,#liebdrueck

ich hatte im Januar 11 einen MA mit AS und bin jetzt auch wieder SS.

Mein nächster FA Termin ist am 28.03, da bin ich dann 6+5. Bei 5+2 war eine Fruchthöhle mit 5,1 mm zu sehen.

Ich hoffe auch total, dass das Herzchen schlägt und es nicht wieder in einer FG endet. Ich wüsste nicht wie ich das verkraften sollte.

Aber ich habe eigentlich keine Angst, weil es kommt sowieso so wie es kommen soll, ob du jetzt Panik hast, oder nicht. Ich will, solange ich die Hoffnung habe, dass alles gut geht, mit meinem Krümelchen glücklich sein. Sollte es schlecht ausgehen, wird die Zeit danach sowieso schrecklich.

Ich nehme auch Byrophyllum, das hilft auch gegen Ängste, man kann es bis zur 12. ssw nehmen.

Ich wünsch dir alles Liebe und drück dir die Daumen, dass alles gut geht. Wenn du dich austauschen möchtest, oder jemanden zum reden brauchst, du kannst mich jederzeit gerne anschreiben.

Krümelchen mit #ei 5+5 #verliebt

Beitrag von melanie.pockeleit 22.03.11 - 08:59 Uhr

Huhu,

meine erste Schwangerschaft endete auch in einer verhaltenen FG und die zweite Schwangerschaft verlief ohne Probleme. Mein Bub ist heute 5 Jahre alt :) Mach dir keine Sorgen es wird bestimmt alles gut sein :)

Wir wohnen ja gar nicht so weit auseinander :) Komme ursprünglich auch aus NMS :) wohne aber jetzt in Rendsburg :)

Liebe Grüße
Melly

Beitrag von zora81 22.03.11 - 11:29 Uhr

Hallo,

ich kann dich total gut verstehen! Ich hatte im Mai letzten Jahres eine FG und bin jetzt wieder schwanger (12.ssw)
Hatte am anfang auch absolut Panik, das etwas nicht stimmt und bei jedem unerklärlichen Ziepen hat mich die angst gepackt.
Als ich aber in der 11. Woche den Krümel zappeln gesehen hab, hätte ich vor Glück weinen können.
Die Angst ist jetzt auch noch nicht ganz verschwunden, fiebere auf den nächsten Termin am 4.4..
Denke aber das die angst weniger wird, wenn wir unsere Krümel das erste mal merken.
Auch wenn es schwerfällt, versuche positiv zu denken!!! Versuch ich auch jeden Tag!

LG Kerstin mit Krümel (11+4):-)