Doofe frage

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von eisprinzessin83 21.03.11 - 20:05 Uhr

Hallöchen,

vielleicht kann mir jemand helfen der in Berlin -Buch entbunden hat. Mir wurde heut erzählt das man dort eine Babyschale als "Geschenk" bekommt. Kann mir da jemand helfen? Kann es mir nicht vorstellen, da es ja denk ich mal zu Teuer für die Klinik wäre. Will mir eine Babyschale kaufen und bin nu verwirrt.

Vielleicht weiss jemand mehr!

Lg melanie

Beitrag von ida-calotta 21.03.11 - 20:23 Uhr

Hallo!

Die haben ja einen tollen Internetauftritt.

Schau mal, das hab ich gefunden:

http://www.helios-kliniken.de/fileadmin/user_upload/Helios-Klinken.de/Berlin-Buch/Fachabteilungen/Frauenheilkunde/20101015_Geburtshilfe_Kreissaalfuehrung.pdf

Beitrag von eisprinzessin83 21.03.11 - 20:30 Uhr

danke dir...wie würdet du die letzte seite verstehen bekommt man den sitz mit heim?

Beitrag von ida-calotta 21.03.11 - 20:36 Uhr

Ich würde es so verstehen. Ruf doch einfach mal in der Klinik an und frag nach.

Beitrag von elaaylin 22.03.11 - 13:11 Uhr

hallöchen ja den bekommst du geschenk:-)

Beitrag von tragemama 21.03.11 - 20:27 Uhr

Helios ist ein privater Träger und als solcher natürlich am "fischen" nach neuen Patienten (Kunden). Ich finds ein tolles Geschenk, das scheint ja ein Römer Babysafe zu sein. Bitte da nur noch - anders als auf den Fotos - eine Verkleinerung für Neugeborene reinpacken, dann passt er auch...

Andrea

Beitrag von eisprinzessin83 21.03.11 - 20:49 Uhr

danke dir...ich werd auch nochmal anrufen...weil es wäre echt klasse wenn es den dort geben würde....

es soll ein Römer sitz sein ja... aber bevor ich dann 2 hab erkunde ich mich nochmal genau


aber vielen lieben dank

Beitrag von sacht736 22.03.11 - 09:53 Uhr

Hallo ,

ich vermute mal das man die Babyschale dort kaufen kann und nicht als Geschenk erhält ;-)
( Also so verstehe ich das jedenfalls )

Aber rufe doch da einfach mal an und frage nach !

Ich komme auch aus Berlin und habe davon noch nie was gehört *sorry*

Das Krankenhaus sieht aber sehr schön aus .... ich selbst habe im Waldkrankenhaus entbunden.
Dort gibt es solche sachen nur zum kaufen ( allerdings keine Babyschale)

Liebe Grüße Mama+4 Kids#cool

Beitrag von uta27 22.03.11 - 10:53 Uhr

Hi!
Eine Klinik unter vielen in Berlin, mit einer Kaiserschnittrate von fast 40% muss sich schon etwas einfallen lassen, um werdende Mamis davon zu überzeugen, dass diese Klinik die beste ist!
Es stimmt, da gibts ne Babyschale!

Mir egal, ick kriegs daheim!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von matsel 22.03.11 - 11:52 Uhr

tja, und wir müssen für den "luxus - privatgeburt" eben noch die hebammenrufbereitschaft abdrücken;-)
sachen gibts. tss.

lg

Beitrag von uta27 22.03.11 - 12:00 Uhr

Du sagst es!
Würde Ick sagen: Oje Oje, ich hab sooo Angst vor der Geburt, dann zahlen die den Kaiserschnitt komplett, das sind tausende von Euro!
Das ist echt sch...!!! Und total ungerecht!
Aber selbst wenns 1000Euro Rufbereitschaft wären...Würde Ich freiwillig NIE in eine Klinik gehen!
Hab jetzt zu einer anderen KK gewechselt, die die Rufbereitschaft bis zu 250Euro übernimmt, den Rest zahlen wir!

Liebe Grüße, Uta

Beitrag von matsel 22.03.11 - 12:14 Uhr

jep.
wir haben zwar "nur" 150€ zahlen müssen und die cheffin der kk hat sie uns, beim 2.mal, unter der hand erstattet, quasi: als einzelfallentscheidung. aber: ein fader beigeschmack bleibt trotzdem.
dennoch würde ich persönlich 1000€ als schmerzgrenze haben für die rufbereitschaft, ansonsten macht eben mein mann den geburtshelfer:-p
beim 3.kind ist er erprobt und müßte dann langsam mal wissen wie es geht;-)
lg

Beitrag von uta27 22.03.11 - 12:39 Uhr

Ich habe mit der Sachbearbeiterin meiner Krankenkasse eine sehr ernüchternde Diskussion geführt.
Habe die Übernahme der Rufbereitschaft schriftlich beantragt, es kam dann natürlich eine Ablehnung mit der Begründung: Sowas haben sie NOCH NIE! gemacht.
Gut, ich hatte die Kostenübernahme des Geburtshauses+Rufbereitschaft i.H.v. 1000DM aus dem Jahr 2000 und die Übernahme der Rufbereitschaft von Klara aus 2003 in Kopie. Somit hatte Ich einen Grund zur fristlosen Kündigung. Ging dann ganz schnell mit der neuen KK.
Ja, 1000Euro wären für mich auch die Obergrenze. Alleingeburt ist zwar nicht verboten, aber wenn irgendetwas ist, sitzt vor mir der Staatsanwalt.Dann lieber ne teuer bezahlte Hebi im Wohnzimmer als absicherung.
Ich hätte also auch kein Problem damit, mein Kind alleine zu bekommen!
Ich bin dabei sowieso gern allein, habe meine Hebi fernsehen geschickt, weil mich jede Anwesenheit anderer Personen so gestört hat.
Ist ja schon das 4.Kind und ick wees ja auch, wie es geht und bin immer angstfrei, was die Geburten angeht.
Meine Freundin hat Ihr Kind in meiner Badewanne bekommen, das 2.Kind 3 Jahre später, da sind wir dann früh in die Klinik gefahren, sie hats 5 min nachdem sie aus dem Taxi raus war bekommen, hats noch nicht mal in den Kreissaal geschaft!
Nächstes Mal will ick die Rufbereitschaft haben! #rofl

Alles in allem ist es eine Unverschämtheit, was die Krankenkassen da abziehen! Wenn man bedenkt, was eine Hausgeburtshebi von der Kasse erstattet bekommt und was die Kasse bei einer ambulanten Geburt in der Klinik blecht, müssten sie die Schwangeren Frauen anschreiben mit der Bitte um Hausgeburt!

Lass es Dir gut gehen!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von uvd 22.03.11 - 15:26 Uhr

was die nicht alles machen, um kunden anzulocken...
hast du mal nach der KS-quote gefragt?
irgenwie müssen sie diese teuren geschenke ja finanzieren...

Beitrag von eisprinzessin83 23.03.11 - 11:11 Uhr

hallöchen,

ja hab schon von der Kaiserschnittquote gehört. Aber trotz dessen bleibt mir nix anderes übrig als na ch Buch zu gehen. Da ich als Risikoschwangerschaft nicht in einer Normalen Klinik ( Beispiel Bernau) entbinden kann ( das wurde mir gesagt bei der Klinik vorstellung) und wie es aussieht auch wieder nen Kaiserschnitt gemacht werden muss (mein erstes ist auch per KS Geboren, grünes Fruchtwasser und Herztöne vom Kind im Keller) und jetzt hatt ich ne Blinddarm-op in der 19. Woche, nur eine Nabelschnurarterie und ne Schwangerschaftsdiabetes. Daraufhi ist von der Feindiagnostik ein Kaiserschnitt empfohlen worden. Ich würde es auch lieber anders haben, vielleichts klappts ja noch...37. Woche soll es geholt werden.

Es geht mir weiss gott nicht um diese Babyschale (brauch nicht eine mit Klinik werbung drauf :-), beim besten willen nicht.

Lg

Beitrag von arvid-2007 23.03.11 - 13:06 Uhr

hi,

eine meiner Freundinnen hat da entbunden und soweit ich weiß war es bei ihr so.
Im Zweifel einfach da anrufen und fragen. Oder einfach zur Vorbesichtigung hingehen! Doof wär ja für etwas Geld auszugeben, was gar nicht nötig ist.

Alles Gute noch!

Beitrag von serafina.nr.1 23.03.11 - 16:11 Uhr

zweiten sohn gab es damals in der klinik auch so eine aktion mit gratis -wir sagen-autokindersitz :-)
da musste man nur unterschreiben dass man es bekommen will und bekommen hat- keine werbung- nichts. wir haben den sitz heute noch da er bedeutend leichter ist als unser eigener damals und viel besser zu tragen wenn man mit baby ohne partner allein unterwegs ist und das kind und tasche etc. selbst tragen muss.
liebe grüsse von serafina.

Beitrag von itsmyday 23.03.11 - 18:41 Uhr

Oh krass.....das ist ja Luxus pur dort!!!! #freu

Und dann noch so eine schöne Babyschale geschenkt!! Wahnsinn.....da möchte man glatt noch ein Kind kriegen! ;-) :-p

LG Itsy