Nach KS schnell wieder SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nata003 21.03.11 - 20:07 Uhr

Hallo ihr lieben,
Ich bin nach zehn Monaten wieder Schwanger geworden- wir freuen uns riesig darauf. Nur mach ich mir Sorgen da sich meine KS Narbe immer wieder mit stichen und brennen meldet. War schon bei der Geburtsplanung die ergeben hat das eine spontan Geburt möglich wäre. Wär hat diesen schritt gewagt und wie ist die Geburt verlaufen?! Bin mir so unsicher wie ich mich entscheiden soll, wo mein GMH jetzt verkürzt ist muss ich einen Punkt treffen#schwitz

Nata 34+4 SSW

Beitrag von jeanny0409 21.03.11 - 20:08 Uhr

Wurde 6 Monate nach KS SS und habe spontan bei ET+5 entbunden.;-)

Beitrag von kutschelmutschel 21.03.11 - 20:08 Uhr

also, ich bin nach 14 monaten wieder ss geworden...mir hat man auch erzählt, ne spontan geburt wäre möglich...ende vom lied war ein erneuter not-ks #schock

ich würde mich nie wieder für eine spontangeburt nach ks entscheiden, aber das ist bei jeder frau anders

#winke de melle war's ^^

Beitrag von ankanias 21.03.11 - 20:12 Uhr

hi

also bei mir waren 3 lange jahre dazwischen und ich hatte dann bei 35+0 ein blasensprung hat alles super angefangen dann ging alles sehr schnell schmerzen in der narbe und zack zack in op not-ks narbe ist unter wehen gerissen.

und das nach 3 jahren ich denke es gibt solche und solche.

gruß bine

Beitrag von mondfluesterin 21.03.11 - 20:14 Uhr

Mir wurde von den Ärzten erklärt, dass man ein Jahr nach einem KS warten solle... Ich habe nach dem ersten KS versucht, normal zu entbinden und die Narbe hat auch brav die 15 Std. durchgehalten, bevor ich wieder einen NOT-KS bekam. Wenn Du allerdings jetzt schon ständig Probleme mit der Narbe hast (Schmerzen, etc.), dann ist das Gewebe vielleicht nicht so belastbar bei Dir. Narbengewebe ist ja immer nur zweitklassiges Gewebe (sagt mein FA)...

Beitrag von tragemama 21.03.11 - 20:21 Uhr

Hallo Nata,

wir wurde in der Uniklinik von verschiedenen Fach- und Oberärzten bestätigt, dass es keinerlei Hinweise darauf gibt, dass eine rasche Schwangerschaftsfolge mehr Rupturen macht.

Ich selbst habe im Abstand von 25 Monaten zwei Sectios gehabt - die zweite wg. drohender und während des KS erfolgender Ruptur.

Wenn die Narbe wehtut: Checken lassen und zwar immer, immer, immer. Kann ich nur vorbeten.

Andrea