Mein Kopf juckt.......:(

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 2joschi 21.03.11 - 20:08 Uhr

Hallo,

hab mal ne Frage-mein Kater hat Flöhe....haben ihn behandelt-er ist flohfrei-und sind dauernd dran die Wohnung flohfrei zu bekommen.

Nun meine Frage-mein Kopf juckt wie die Hölle!!! Mal gar nicht und manchmal, da halt ich es kaum aus......#schmoll Nisten sich K#schmollKatzenflöhe in Menschenhaare ein???????? Oder beißen diese Sch....Viecher in die Kopfhaut???? Was könnte man dagegen tun???

lg Susi, die total unglücklich ist, seitdem sie weiß dass der Kater Flöhe mitgebracht hat

Beitrag von minimoeller 21.03.11 - 20:40 Uhr

Flöhe leben nicht auf ihrem Wirt. Sie kommen nur zum Blut saugen und verkriechen sich dann in Teppich-oder Fußbodenritzen.

Allerdings sind Flohbisse sehr unangenehm, da sie höllisch jucken. Da hat man locker eine Woche etwas davon. Typisch sind überigens immer mehrere Einstichstellen in kleiner Umgebung.

Hast Du schon mal am Läuse gedacht? Lass doch mal jemanden auf Deinen Kopf gucken. Nissen sind eigentlich recht gut zu erkennen, falls welche da sind.

Gute Besserung.

Beitrag von 2joschi 22.03.11 - 07:42 Uhr

Ja, das würde mir auch noch fehlen......................#schrei
Für die Flöhe hab ich ja ne Erklärung, aber ich wüsste nicht, wo ich die Läuse herhaben sollte...................Ein Kind im Kindergartenalter hab ich nicht......

Beitrag von minimoeller 22.03.11 - 10:36 Uhr

Läuse kannst Du Dir überall holen. Das hat auch nichts mit Hygiene oder Sauberkeit Deinerseits zu tun. Im Gegenteil: auf einem frisch gewaschenen Kopf fühlen sich die Läuse gleich dreimal so gut.

Allerdings sind natürlich auch Flohstiche möglich. Die jucken wirklich "wie Hölle" #schwitz.

LG

Beitrag von 2joschi 22.03.11 - 12:34 Uhr

Weißt Du was man dagegen tun kann???? Ich könnt grad eh heulen, diese sch.... Biester!!!!! Fühl mich so eklig.....und hilflos...

Beitrag von minimoeller 22.03.11 - 15:01 Uhr

Gegen Läuse meinst Du?

zunächst einmal musst Du feststellen, ob Du überhaupt Läuse hast. Kauf Dir in Der Apotheke einen Läusekamm und kämm damit Dein Haar durch. Wenn Du Dir Deine Haare ganz genau anschaust, wirst Du u. U. die Nissen erkennen. Das sind die Läuseeier. Sie befinden sich direkt am Haar in Kopfhautnähe.

Dabei solltest Du besonders den Nackenbereich und hinter den Ohren untersuchen. Dort ist die Haut am wärmsten und die Läuse fühlen sich da am wohlsten.

Wenn Du was findest, gehst Du zur Apotheke und lässt Dir "Infectopedicul" geben. Das ist ein Läusemittel. Vom Arzt wird Dir nichts verschrieben, da diese Mittel nur apothekenpflichtig sind und nicht verschreibungspflichtig.

Alles halb so schlimm. Läuse sind kein Weltuntergang. Googel Dich mal durch und sammel ein paar Infos.

Das wird schon. Kopf hoch :-)

Beitrag von elofant 22.03.11 - 08:05 Uhr

Soweit ich weiß, gehen Tierflöhe nicht auf Menschen.

Zumindest hat das unser Tierarzt gesagt.






Mach nen Test: Kopfüber auf ein weißen Papier Haare auskämmen. Wenn braunes Zeug runter fällt, dann hast Du die Tiere auch an/auf Dir.

Falls ja, würd ich sagen, ab zum Arzt o. Apotheke.