Dumme Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von maxmama2010 21.03.11 - 20:22 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine irgendwie dumme Frage:Kann man das Geschlecht eines Babys echt "bestimmen"?Hab gelesen,dass wenn man vor dem ES #sex hat,die Wahrscheinlichkeit höher das es ein Mädchen wird.Stimmt das?
Mein Freund und ich möchten gerne ein weiteres Baby,soll schnell wie möglich,damit der Abstand nicht so groß ist-wir würden gerne ein Mädchen haben,deswegen Frage ich.

Liebe Grüße

Beitrag von chiccy283 21.03.11 - 20:26 Uhr

Hallo,

also bewiesen ist das wohl nicht aber man sagt es so. Statistisch gesehen ist die Chance bei fast 51% mehr Jungen die das Licht der Welt erblicken und 49% Mädchen.

Aber ich habe auch schon oft von der Theorie gelesen die du eben aufführtest und auch von Frauen bei denen es stimmte...

Man weiß es also wohl nicht zu 100%.

Liebe Grüße
Chiccy283 #winke

Beitrag von ladykathe 21.03.11 - 20:31 Uhr

Es ist so das Spermien mit weiblichen Merkmalen länger überleben als die männlichen.
Deshalb wird oft geschrieben ds vor dem Es es er ein Mädchen wird und um den Es und ein tag danach ehr ein Junge!
Im endeffekt ist das Quatsch, ne Freundin von mir ist Schwanger mit Zwillingen und es wird ein päärchen!

Beitrag von nicollo87 21.03.11 - 21:17 Uhr

Wenn man ein Zwillingspärchen bekommt, hat Frau aber 2 ES gehabt und somit ist es kein Wunder das es Junge und Mädchen ist. Somit ist es sogar möglich von 2 verschiedenen Männern die Zwillinge zu bekommen weil die ES nicht am selben Tag stattfinden müssen ;) Ich finde das hat nix mit der Frage zu tun, die oben gestellt wurde.