Heute ist Welt-Down-Syndrom-Tag!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ohiticawin 21.03.11 - 20:30 Uhr

viele werdenden Eltern entscheiden sich für eine nicht risikoarme FWU um Gendefekte im Vorfeld aufzudecken. Der einzige Gendefekt, der in seiner Häufigkeit die Risiken einer Fehlgeburt durch eine FWU rechtfertigt ist die Trisomie 21. Alle anderen Gendefekte stehen in ihrer Häufigkeit den Risiken weit nach.

Leider können sich viele Paare bei einer Diagnose Trisomie 21 nicht dazu durchringen das Baby auszutragen. Oftmals allein wegen dem veralteten Bild im Kopf, Menschen mit Trisomie 21 sind schwachsinnige "Mongoloide" (veralteter Begriff; wird heute nicht mehr verwendet!!!) Und der dadurch leider weit verbreiteten Annahme ein Leben mit Trisomie 21 ist nicht lebenswert.
Doch das ist absolut falsch!

http://www.rtl-hessen.de/videos.php?video=13554



Beitrag von saruh 21.03.11 - 20:35 Uhr

#pro

Beitrag von debbie-fee1901 21.03.11 - 20:37 Uhr

Gut, das du anderen Mutmachst!!!
Jedes paar, hat doch angst das etwas nicht ok sein könnte und bei fam. vorbelastung umso mehr.

Wir haben ein gesundes Kind und danken Gott jeden Tag dafür.
Aber auf der strasse meiner Eltern wohnt eine familie die haben eine Tochter mit Trisomie 21 und sie ist ein wissbiegieriges Kind, das gerne draussen spielt und dort auch viele mädels als freundinnen hat.

Ihre eltern geben ihr Liebe und geborgenheit. Nur weil sie "behindert" ist lieben sie die kleine nicht weniger.

LG Debbie mit Helena

Beitrag von schorti 21.03.11 - 20:40 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von zaubermaus211 21.03.11 - 20:41 Uhr

Was für ein süßer kleiner Fratz:-)

Beitrag von sandi1907 21.03.11 - 20:42 Uhr

Ich denke, das muss jeder für sich selber entscheiden...

Beitrag von ohiticawin 21.03.11 - 20:50 Uhr

ja, aber wann, wenn nicht heute darf man mal für die sprechen, die es betrifft und nicht selbst für sich sprechen können?

Beitrag von sandi1907 21.03.11 - 21:04 Uhr

Da hast du Recht, war auch nicht böse gemeint.