Eine Woche nicht gestillt, darf ich sie jetzt noch Anlegen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liebbin 21.03.11 - 20:43 Uhr

Hallo,

ich habe eigentlich ganz langsam abgetillt, so das sie nur noch Nachts getrunken hat. Jetzt trinkt sie Nachts nichts mehr, also seit eine Woche habe ich sie gar nicht mehr angelegt und es war eigentlich ganz gut. Aber jetzt tut mir dir Brust höllische weh, die Brust ist nicht hart, die Brust ist weich aber hat ganz viele kleine knoten. Ich würde die kleine so gerne anlegen mit der Hoffnung das es etwas besser wird aber ist die Milch noch gut?

Habe mir heute schon so ein homöopathisches mittel geholt, aber noch keine Besserung denke es dauert bis es hilft wenn überhaupt.

LG liebbin

Beitrag von elistra 21.03.11 - 20:49 Uhr

die milch kann in der brust nicht schlecht werden!

Beitrag von liebbin 21.03.11 - 20:55 Uhr

Ich bin auch der Meinung aber meine Mutter hat mir da natürlich was anderes erzählt und dann wird man stutzig ;-)

LG liebbin

Beitrag von elistra 21.03.11 - 21:13 Uhr

das ist völliger quatsch, die wird einfach von deinem körper absorbiert. ich mein wo soll die schlecht gewordene milch denn hin?? komische ideen haben manche l eute.

Beitrag von lilaluise 21.03.11 - 21:50 Uhr

sorry ich musste jetzt echt #rofl

Beitrag von kati543 21.03.11 - 21:16 Uhr

Du kannst dein Kind natürlich anlegen. Nur solltest du bedenken, dass du damit die Milchproduktion wieder steigerst. Wenn du wirklich abstillen willst, dann frage noch mal deine Hebi. Sie kann dir Tipps geben. Vielleicht kannst du ausstreichen