Gelbkörperschwäche

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von kleinmax 21.03.11 - 21:00 Uhr

Hallo Mädels!

Kennt sich jemand mit Gelbkörperschwäche aus?
Kann Stress eine Solche Schwäche verursachen ? Oder die Einnahme von Betablockern?

Beitrag von marilama 21.03.11 - 21:13 Uhr

Hallo,

man kann nicht genau sagen, wieso jemand Gelbkörperschwäche hat.
Gelbkörperschwäche ist keine eigenständige Krankheit, sondern Folge von schlechten Eizellenreifen (die Eizellen bilden sich ja im Gelbkörper).

Stress ist grundsätzlich nicht gut für den Körper, das ist ja allgemein bekannt. Bei mir hatte man zuerst GKS diagnostiziert (später war es doch PCO), bei mir kann ich sagen, dass einfach mein Hormonhaushalt durcheinander war, woher das kam, ich tippe auf die lange Pilleneinnahme (vor der Pille hatte ich keine SB und normale Zyklen), aber kein Arzt kann einem dazu was sagen.

Grüße

Beitrag von kleinmax 21.03.11 - 21:18 Uhr

Danke für die Antwort. SB habe ich nie, doch in den letzten Zyklen (mit CBM) stellte ich fest, dass meine Mens bereits bei es+10 eintrudelt. Deshalb tipp ich auf GKS. Muss das mal bei meiner FA abklären. Obwohl wir schon 2 Jahre üben, hat sie noch nie einen Hormoncheck gemacht :-[

Beitrag von marilama 21.03.11 - 21:35 Uhr

Hallo,

nach zwei Jahren solltest du zu deinem FA gehen und nach einer Überweisung in eine KIWU-Praxis verlangen und fertig.

Hatte auch schlechte Erfahrungen mit meinem ehemaligen FA gemacht und war dann so froh, in eine KIWU-Praxis gewechselt zu sein.

Beitrag von kleinmax 21.03.11 - 21:45 Uhr

Ich denke, da hast Du völlig recht. Habe schon eine Bauchspieglung hinter mir, alles i.o., Eileiter durchgängig, spermiogramm i.o., Schildrüse i.o.- wieso wird man da nach 2 Jahren nicht schwanger...

Das blöde ist nur, dass mein Mann Schichten arbeitet und wir kaum gemeinsam freie Zeit haben, sodass ich mir gar nicht vorstellen kann, wann wir überhaupt mal einen Termin in einer KIWU-Praxis wahrnehemn können?!
Das ist echt grausam!!!

Beitrag von marilama 21.03.11 - 22:03 Uhr

Hallo,

wenigstens habt ihr schon einiges checken lassen.

Mein Mann hatte auch schlecht Zeit, wir haben zwei Monate vor unserem Urlaub angerufen und dann im Urlaub nen Termin ausgemacht.
Vorher bekommt man einen Zettel, auf dem steht, was genau gemacht wird.
Bei uns in der Praxis ist es anscheinend normal, dass der Mann beim ersten Termin gleich ein Spermiogramm abgibt (ansonsten würd ich das gleich mit vereinbaren) und danach musste mein Mann nie wieder hin, da wir GV nach Plan gemacht haben und nur ich wegen US hin musste (die aber auch der FA machen kann, allerdings hat meiner Geld dafür verlangt und in der KIWU war der umsonst).

Vie Glück und hoffentlich klappts schnell bei euch!