Essen bei Kindern, die kein Brot essen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von suzannez 21.03.11 - 21:14 Uhr

Hallo,

meine Kleine ist 1 3/4 und macht keine Anstalten Brot zu essen, weder mit Wurst, Käse, ohne, ohne Butter. Sie isst Kornspitz, Toast, Cornflakes, Brezn, Joghurt und Pudding, Eier, Milch nur aus der Flasche, Kakao aus dem Becher und Saft. Das kling jetzt viel, aber mir macht das dennoch manchmal Sorgen, denn wir essen am Abend Brot, und Joghurt gibt es eigentlich nur nachmittags. Das haben wir nun schon auf´s Abendessen geschoben, weil sie es ja nicht isst.

Der Kia meint Brot ist nicht wichtig, sie ist gesund, groß, normal entwickelt, wiegt genau richtig.
Aber die Mahlzeiten erschwert es irgendwie trotzdem.

Was gebt ihr Euren Kindern noch? Sie ist ja echt harglig...


lg
suzanne

Beitrag von schwilis1 21.03.11 - 21:19 Uhr

ich frag mich seit 4 wochen wie ich es schaffe jeden Tag 3 MAhlzeiten plus snacks auf denTisch zu bekommen :) (laaaaaange geschichte)

mein kleiner isst oft reste vom mittagessen. eute abend hat er zb kartoffelpüree mir Avocado und Rohkost gegessen (die püree war eigentlich der Rest für Papa... nun jut :) )
mein kleiner ist oft avocado mit rohkost... oder ich mach ihm noch ne handovll nudeln vom mitagessen warm...

Beitrag von mrs.xy 21.03.11 - 21:38 Uhr

Hallo!

Hast du schon verschiedene Brotsorten ausprobiert? Meine Kleine mag meistens lieber Vollkornbrot. sie ißt auch sehr gerne Knäckebrot. Am wichtigsten ist aber, dass ich ihr nicht immer das selbe Brot gebe, sondern auch Abwechselung auf dem Tisch ist.:-)

LG Mrs. XY

Beitrag von suzannez 21.03.11 - 21:50 Uhr

hallo

ja hab ich schon versucht, wir haben immer 2 sorten am tisch liegen.... :-)danke!!!

Beitrag von luckylike 21.03.11 - 22:09 Uhr

hallo

wenn sie toast isst dann mache ihr doch abends ein toast oder nimm vollkorntoast wenns gesund sein soll

meine maus isst meist erst die wurst und den käse runter und dann kommt evtl das brot dran.

ansonsten wiener, gurke and. gemüse..

reste vom mittag, mal ne brühe mit paar nudeln drin..
ragout fin... ,hühnerbeine..

generell meine ich aber kinder sollten lernen vom tisch mitzuessen und nicht immer ne extra wurst zu bekommen.
mein mittlerer mag auch nicht gern brot, nur brötchen und toast keine butter kein käse und nur bestimmte salami sonst nichts.

aber ich mache nicht ständig wegen ihm was extra er muss auch mal eine schnitte essen, da ich nur ab und an ein brötchen welches von morgens übrig ist auf den tisch lege.wenn er dann rumschreit nein will kein brot, hat er pech gehabt ...

vg luckylike

Beitrag von suzannez 21.03.11 - 22:14 Uhr

hallo

danke, genau so denke ich auch, sie müssen etwas vom tisch mitessen...ich fang nicht an und mache dann jedem was extra. so haben wir unsere große auch nicht erzogen...

danke!

Beitrag von sassi31 22.03.11 - 01:39 Uhr

Hallo,

Vollkorntoast ist aber nicht wirklich gesund. Das ist auch nur "normales" Toastbrot, dem man ein paar Körner zugefügt hat.

LG
Sassi

Beitrag von sassi31 22.03.11 - 01:42 Uhr

Hallo,

ich kann jetzt mit der Bezeichnung Kornspitz nichts anfangen, vermute aber mal, es ist ein Brötchen? Wenn ja, würde ich ihr das zum Abendessen geben. Ist doch auch Brot, nur in einer anderen Form.

Als Kind habe ich gern Rührei zum Abendbrot gegessen. Die Kinder einer Freundin mögen das auch gern. Oder mal eine Heißmacherwurst.

LG
Sassi

Beitrag von dschinie82 22.03.11 - 07:25 Uhr

Mein Sohn hat auch lange kein Brot gegessen. Habe ihm dann entweder Nudeln gemacht oder bissel Gemüse mit Kartoffeln.... aber wenn deine Kleine Kornspitz und Toast isst, würde ich ihr das dann anbieten! Oder Knäckebrot oder Filinchen...

Beitrag von kathrincat 22.03.11 - 11:50 Uhr

warmes essen, oder halt brezel, brot ist nicht wichtig sie kann die sachen ja auch ohne essen.

Beitrag von aurora-chantal 22.03.11 - 12:41 Uhr

Hallo suzanne,

mein kleiner Mann ist fast 1,5 Jahre und auch kein Brotfan.

Habe ich es ganz frisch gekauft ist er vielleicht einen kleinen Kanten ohne alles. Keine Butter, Wurst ect....Am nächsten Morgen nix mehr.

Ich trixe ihn dann aus. #verliebt Draußen ist er so abgelenkt, das ich ihn dort mit frischem Brötchen füttere. Er isst es auch immer auf. wenn er dann kein Abendbrot ist oder nur gemüse, dann ist es auch egal. Zum Schlafen bekommt er immer noch ein Flasche Pre milch.

Mein Sohnemann isst sehr gerne von Leicht und Cross das roggenknäcke oder auch anderes Vollkornknäckebrot.

Leider bekomme ich Brotaufstriche, Wurst, Käse nicht in ihn rein und auch kein Weizen (wäre hilfreich gewesen, als er kürzlich den Novovirus hatte).

Wie du siehst ihr seid nicht alleine.

Ich mach mir da so keinen Streß mehr, sie haben doch noch ihr ganzes Leben Zeit zum Probieren und essen. ;-)

LG aurora-chantal