kueze frage!!!-kuhmilch-

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von kyra01.01 21.03.11 - 21:43 Uhr

hallo hab nur ne kurze frage in meinem umfeld fangen alle langsam an flässchen durch kuhmilch zu "ersetzten"
ich würd emilia nur morgens bzw nachmittags kuhmilch geben hab heue 1,5 % gekauft,da wir keine milch trinken kenne ich mich da nicht aus!
jetzt eine frage soll ich die milch dann in der mikrowelle erwärmen oder kalt aus dem kühlschrank geben???
danke für eure antworten und lg kyra

Beitrag von brautjungfer 21.03.11 - 21:49 Uhr

Hallo,

wie alt ist denn dein Kind?

lg

Beitrag von kyra01.01 21.03.11 - 22:04 Uhr

14 monate!

Beitrag von brautjungfer 21.03.11 - 22:05 Uhr

Hallo,

ich würde sie wenn dann bei Zimmertemperatur geben. aber dein Kind kann durchaus auch pre oder so trinken. Kuhmilch ist kein MUSS in der gesunden Ernährung.

lg

Beitrag von kyra01.01 21.03.11 - 22:09 Uhr

zur zeit bekommt sir die 3er nahrung von hipp das ist ja nur zum einschlafen und wach werden ist ja im endeffekt keine grundernährung sie isst ja normal!
hab dabei aich nen bissl an den geldbeutel gedacht ;-)
und dachte das hat nicht so viele kalorien ist nämlich nen moppelchen ;-)

Beitrag von brautjungfer 21.03.11 - 22:18 Uhr

von 3 er halte ich eigentlich noch weniger. da würde ich wieder zu pre wechseln. gibst du ihr die Flasche mit zum Einschlafen ins Bett?

Beitrag von sarahjane 21.03.11 - 22:18 Uhr

Ob kalte oder warme Milch, kommt ganz auf den Geschmack Deines Kindes an.
Kuhvollmilch wäre allerdings gesünder als fettarme Milch. Denn Vollmilch enthält ist vitaminreicher und soll wohl weniger Eiweiß enthalten.

Mehr als 250 bis 300 ml Kuhvollmilchprodukte am Tag solltens allerdings nicht sein.

Beitrag von kyra01.01 21.03.11 - 22:24 Uhr

ne emilia trinkt die bei mir auf den arm dabei singe ich und wenn sie schläft lege ich sie sanft ins bett ;-)

woran erkenne ich denn fettarme milch?
hat das was mit der %zahl zu tun?
ich kenne mich da echt garnicht aus ich hasse milch und ekel mich davor!
also über hilfe bin ich dankbar ;-)
kyra

Beitrag von haruka80 21.03.11 - 22:25 Uhr

3,5-3,8% Fett ist Vollfettstufe, darunter fettarme Milch

Beitrag von kyra01.01 21.03.11 - 22:35 Uhr

ahh okay dann hab ich ja den richtigen griff gemacht mit 1,5 % fett ;-)
danke für eure antworten werde emilia die milch dann morgen mal warm servieren mal schaun was sie sagt ;-)
madam ist ja wählerisch ,)
schönen abend noch

Beitrag von sarahjane 21.03.11 - 22:38 Uhr

Ich glaube, Du hast da etwas missverstanden: Die 3,5- bis 3,8-prozentige Milch ist gesünder für Kinder als die 1,5-prozentige.

Beitrag von angelbabe1610 21.03.11 - 23:39 Uhr

Hallo!
Ich fütter zwar noch keine Kuhmilch, ich habe aber schon oft gehört, dass Kinder die 3,5%-ige zu sich nehmen sollen.
Zu deiner anderen Frage: Teste aus, was dein Kind bevorzugt - kalt oder warm, schau einfach mal.
LG Alexia

Beitrag von kyra01.01 22.03.11 - 12:11 Uhr

ohhhhh danke nochmal!
gut dann werde ich doch die andere kaufen!
lg