Erbrechen... Was tun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flake 21.03.11 - 21:53 Uhr

Hallo!

Letzte Nacht konnte ich wegen starker Übelkeit nicht schlafen und musste mich ständig übergeben bis zum späten Vormittag, obwohl mein Magen schon lang leer war #schock
Ich war danach völlig fertig.
Meine FA hat gesagt Ingwertee soll angeblich helfen, alles andre bringt nix.

Was macht ihr dagegen? was hilft euch?

Ich will keine solche Horrornacht mehr erleben #zitter

ich würde so einiges ausprobieren, was dem Baby aber nicht schadet.

LG Flake

Beitrag von jana1609 21.03.11 - 22:20 Uhr

Das einzige was ich kenne ist auch Ingwer, ruhig 1-2 Scheiben echten Ingwer in heißem Wasser ziehen lassen, nach ein paar min rausnehmen und trinken. Und hoffen, dass es drin bleibt.

Mir hilfts oft, aber bei den üblen Attacken kommt mein Körper gar nicht mehr dazu wahrzunehmen dass es Ingwer ist, schwupps ist alles wieder draußen :-(

Aber ne Freundin von mir hatte in Ihrer SS so starke Übelkeit, dass sie 10 kg abgenommen hat und fast jeden Tag an die Infusion musste, und sie sagt Ingwer war das EINZIGE was ihr geholfe hat.

Also toi toi toi und hoffe du kannst gut schlafen!

Liebe Grüße,

Jana und Krümi 15.SSW

Beitrag von tantehuschie 21.03.11 - 22:27 Uhr

Hi,
also ich habe noch während dem kaiserschnitt mich übergeben müssen. bei mir ging es nur mit einem apfel. sobald ich gemerkt habe das es wieder anfängt, habe ich einen apfel gegessen.

mir hat es geholfen. ingwer dagegen gar nicht...
lg und alles gute

Beitrag von 2605jess 21.03.11 - 23:42 Uhr

ich hab mich bis zur 19.ssw übergeben müssen, lag auch im KH wegen dehydration...also wirklich nix schickes, hoffe dir gehts schneller wieder gut!

mir hat, wenn auch nicht immer, vomex zäpfchen geholfen...war danach zwar immer voll platt, aber sie haben mich für paar stunden von meinem leid erlöst. auch der duft von zitronen oder anderen zitrusfrüchten hat es abklinken lassen (hört sich doof an, zitrusdüfte sollen aber tatsächlich helfen) hab immer nen duftöl mitgehabt, vorallem im auto und auf der arbeit, und sobald ich gemerkt habe das es logeht hab ich einfach dran gerochen, oder mir die hände mit zitronensaft eingerieben. Ingwer soll auch helfen, hat mir persönlich aber nix gebracht...ansonsten kannst du es noch mit nux vomica versuchen, das sind homäopathische globulis, die bekommst du in der apotheke.

hoffe ich konnte dir etwas behilflich sein.
liebe grüße

Beitrag von steffisz 22.03.11 - 07:29 Uhr

Mir hat Cola gut geholfen.
Ingwer steht auf der Liste der wehenauslösenden Gewürzen...

Beitrag von 2605jess 22.03.11 - 17:26 Uhr

jop auch, aber erst im letzten drittel, davor darf man ingwer verzehren