Wo ist meine Katze?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von darja007 21.03.11 - 22:11 Uhr

Guten Abend. Ich habe da mal eine Frage an die Katzenkenner hier unter Euch. Ich habe meine Kinder zu Weihnachten eine Kate geschenkt die vom 1.November geboren ist. Wir haben uns sehr an die Katze gewöhnt und nun ist sie seit Samstag SPURLOS verschwunden. Ich habe sie öffter zur Gewöhnung nach draussen getan, doch lief sie nie weit weg, sondern blieb "MIAUEND" vor der Türe sitzen bis ich sie wieder rein gelassen habe. Mich würde es deshalb sehr wundern das sie weit weg gelaufen ist. Nunja es ist wie es ist, sie ist weg. Wir haben alles durchsucht....Im Haus, um das Haus...Wir wohnen in einer sehr abgelegenen Ecke wo wir in der strasse das letzte Haus sind und so auch Ende der Strasse....ein Auto kommt daher auch nicht in Frage. Ihr könnt mir zwar keine Antwort auf meine Frage geben, aber habe ich eine Chance das sie wieder zurückfindet?? Wie gesagt, sie ist vom 1.Nov geboren und ist ein Weibchen. Kommt sowas öffter vor bei Katzen, denn ein 2.mal möchte ich das meinen Kindern nicht antun #schmoll
Lg Darja

Beitrag von delphin3003 21.03.11 - 22:41 Uhr

Hallo Darja,

ich kenne mich mit Katzen zwar gar nicht so gut aus, habe aber selbst schon mal unbeabsichtigt für das Verschwinden einer Katze "gesorgt". Ich habe meine Garage verschlossen und dabei nicht bemerkt, dass es sich die Nachbarskatze dort im Kinderwagen gemütlich gemacht hatte... Ich habe sie gar nicht gesehen.
Die Nachbarn haben länger gesucht und auch nach der Katze gerufen. Sogar einen Vermißten-Zettel haben sie aufgehängt. Ich habe von dem gar nichts mitbekommen, da ich ein paar Tage im Krankenhaus lag. Aber zum Glück hat die Katze sich bemerkbar gemacht, nachdem die Nachbarn sie gerufen hatten. Meine Vermieterin hat das arme Tier dann befreit und ich mich 1000x bei den Nachbarn entschuldigt, obwohl ich ja eigentlich nichts dafür konnte. Ich war echt froh, dass die Katze rechtzeitig gefunden wurde.
Habe auch in diesem Zusammenhang gehört, dass es die häufigste Ursache für das Verschwinden von Katzen ist. Sie sind meist irgendwo eingeschlossen, weil sie sich gerne verkriechen. Meiner Mutter ist das im Gartenhäuschen auch schon passiert. Die Katze kam ihr dort dann auch nach einem Tag mit vorwurfsvollen Blick entgegen... Vielleicht schaut ihr euch mal in der näheren Nachbarschaft um und bittet die Nachbarn mal in ihren Garagen und Gartenhäusern zu schauen.

Drücke die Daumen, dass ihr eure Katze schnell wieder findet!
LG delphin

Beitrag von mauseannie 21.03.11 - 23:43 Uhr

Fuer Katzen ist grad Paarungszeit. Wenn Deine sehr frueh dran ist mit der Geschlechtsreife, dann ist das womoeglich der Grund fuer ihr Verschwinden.

Beitrag von -kopfsalat- 22.03.11 - 08:00 Uhr

Schade, dass du VOR der Anschaffung nicht die Katzenkenner gefragt hast.

Man sollte Katzen/Kater nicht unkastriert rausspazieren lassen. Tiere als Weihnachtsgeschenk ist auch daneben. Vor allem, wenn sie nicht mal 8 Wochen alt sind.

Ein Auto kommt nicht in Frage, weil ihr im letzten Haus der Straße wohnt? Es wird noch andere Straßen geben, und Katzen streunen nun mal gern. Vor allem unkastriert. Aber auch kastriert passiert es schon mal, dass sie einige Tage einfach unterwegs sind.

Suchen solltet ihr die Katze spätabends, wenn es ganz ruhig ist.


Viel Glück

Salat