Früchen Lena 5 Monate und wird nicht satt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von nadineriemer 21.03.11 - 22:18 Uhr

Hallo,
meine Motte ist ein Früchen und hat einen Herzfehler ASDII und TCI.
Sie entwickelt sich sehr gut.Lena bekommt die 1Milch.Ich musste abstillen da ich erheblichen Eisenmangel habe mit akuter Blutarmut.Bekomme aufgrund dessen 1x in der Woche Infusionen.auch mal eine Erklärung warum stillen nicht bei jedem sinvoll ist.Lena bekommt zur Zeit alle 2 Stunden eine Flasche und ich will ihr eigentlich keine 2 Milch geben.Nur wird sie denn noch satt wenn sie so oft die Milch will?Andere sagen ich soll umstellen,aber ich will es einfach nicht,habe dabei kein gutes Gefühl dabei.

Nadine

Beitrag von eumele76 21.03.11 - 22:23 Uhr

Hi,

erstens gibt es Wachstumsschübe. Da scheinen die Mäuse garnicht satt zu werden.

Ansonsten sollte man nur schauen das die Kleinen auf Dauer (also über ein paar Wochen) nicht mehr als 1000 ml in 24 h zu sich nehmen.

Kommt sie da drüber?

LG,
Nina

Beitrag von nadineriemer 21.03.11 - 22:37 Uhr

Hallo,
Danke!Nein da kommt sie nicht drüber.Zur Zeit auf jeden Fall noch nicht.Es ist so das sie aufgrund ihres Früchen da seins viele Probleme mit der Verdauung hatte und sich sich das endlich eingespielt hat.Will sie eigentlich nicht um stellen,weil das ihren Darm wieder extrem belastet und auch wenn sie 5Monate alt ist,finde ich es nicht schlimm wenn ich auch nachts raus muß wegen ihrer Flasche.Mein Umfeld meinte das es aber mal so langsam Zeit wird.Ach so sie hat das jetzt seit c.a 1 Woche das sie so oft kommt.Mit Beikost hatte ich angefangen,lehnt sie aber aber wieder ab,obwohl die ersten Löffel gut klappten,also lasse ich sie damit erst mal in Ruhe.Lena bekommt also nur die 1 Milch.

Nadine

Beitrag von eumele76 22.03.11 - 13:11 Uhr

In dem Alter reicht auch die 1er-Milch noch locker.

Im übrigen muss man überhaupt keine Folgemilch im 1. Lebensjahr geben. Die 2er-Milch ist auch keine Alleinnahrung sondern nur MIT Beikost zu geben. Und da sie diese ablehnt, hat sich das ja eh erübrigt.

Und das mit dem Nachts trinken.....Das kann dauern, als Frühchen sowieso.

Fiona ist fast 13 Monate und stillt nachts auch noch 1x.

Gib ihr was sie möchte und braucht.

Lg,
Nina

Beitrag von laghoire 23.03.11 - 20:33 Uhr

meine jungs sind auch frühchen (10 wochen), jedoch ohne gesundheitliche beeinträchtigungen. mit der 9.woche fing es an, dass die nicht satt wurden und alle 1,5h sich meldeten. davon mal abgesehen, dass das allein mit 2 babies, die auch noch zentrale schluckstörungen hatten, auf dauer nicht praktikabel war....meine muttermilch, die ich abpumpte, versiegte aus gesundheitlichen gründen. von der pre haben sie unendlich gespuckt (halbe mahlzeit)...daher hab ich auf ärztl anweisung nach einer weile auf 1er + reisflocken (zum andicken) umstellen müssen.
dann war erst mal ruhe, nur halt während der schübe meldeten sie sich wieder alle 2-3h. Seit 4 wochen waren sie mal wieder unersättlich gierig und es blieb so, daher starteten wir mit beikost (eigentlich wollte ich erst später)....es klappt wirklich gut....vom darm packen sies super weg.

zwischenzeitlich gaben wir nur 1er ohne andicker, weils spucken weg ist, aber dann meldeten sie sich nach der milchmahlzeit schon nach 2h wieder. mit reisflocken sinds wieder die üblichen 3,5-4h. auch wenns sie schon beikost kriegen, möchte ich nicht auf 2er wechseln, zumal sie erst in 1 woche 5 monate sind. daher werte ich die 1er auf.

ich hab alles mit meiner ärztin und hebamme abgesprochen und nicht selber wild experimentiert. die sagten, dass bei frühchen die uhren oftmals anders ticken und meine schlafen tagsüber vielleicht insg 3h wenns hochkommt und sind sehr aktiv...wahrscheinlich verbrennen sie dadurch auch viel.

lg