GVK - notwendig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elli-pirelli1704 21.03.11 - 22:21 Uhr

nabend...

bin gerade etwas unschlüssig wegen dem GVK.

habt ihr einen gemacht? hat das was gebracht? gehts auch ohne?

fragen über fragen... hab noch keine meinung dazu....

Beitrag von mariju 21.03.11 - 22:25 Uhr

Ob der wirklich notwendig ist??? Also es geht auch ohne.

Der Kurs ansich war toll, man hat viel gelernt und gehört, auch wurden einem dort Ängste genommen wie z.B. vor Geburtsstillstand, Saugglocke etc.
Aber das Atmen, ich habe wirklich versucht das alle so zu machen wie erklärt bekommen, aber irgendwann war mir sch... egal wie ich atme hauptsache es geht weiter.

Aber zum Kontakte knüpfen ist der GVK perfekt. Wir haben uns mit Mädels zusammen geschlossen und haben jetzt unsere eigene Krabbelgruppe.

LG
mariju & Luis (6Monate)

Beitrag von maigloeckchen83 21.03.11 - 22:25 Uhr

Ich finde meinen GVK großartig. Es ist kein "Hechelkurs", sondern einfach eine tolle sympathische Runde mit der Gemeinsamkeit "Schwangerschaft" #schein

Man kommt mit Sicherheit auch ohne GVK aus. Die Hebammen leitet einen ja auch durch die Geburt. Musst du einfach wissen, ob du Lust drauf hast.

LG Kati

Beitrag von kutschelmutschel 21.03.11 - 22:26 Uhr

ich hab zweimal keinen gemacht und beim dritten jetzt mach ich auch keinen #winke

Beitrag von rosamondenkind 21.03.11 - 22:27 Uhr

huhu...

ich hab bei meiner tochter einen gemacht.
sicher geht es auch ohne und das was ich da gelernt hab, hätt ich auch so hinbekommen.

aber... man lernt da halt andere schwangere kennen, knüpft kontakte, kann sich austauschen.
das ist einfach toll...

eine von den mädels ist jetzt eine meiner besten freundinnen und wir kennen uns jetzt schon seit 4 jahren

jetzt, bei der zweiten schwangerschaft,wenn denn alles so bleibt wie es ist, will ich auch wieder einen machen
aus dem genau dem grund.

gruss,claudi

Beitrag von kecke77 21.03.11 - 22:27 Uhr

Also ich hätte mir meinen GVK sparen können #augen

Hatte extra einen Wochenend-Crashkurs (Fr und Sa je 4 Std.) gebucht, damit mein Mann dabei sein konnte.

Mussten die ganze Zeit auf dem Boden hocken (war damals in der 32. SSW und fand das extrem unangenehm), am 2. Tag gab's nicht mal was zu trinken. Ätzend!!!

Sollten nach dem Kurs noch Unterlagen per Mail zugeschickt bekommen - die kamen NIE!!!

Ich habe da NICHTS gelernt, was mir bei der Entbindung geholfen hätte. Alles in allem totale Zeit und Geldverschwendung (musste noch 50 € extra bezahlen, weil mein Mann dabei war)

Die Hebis bei der Entbindungwaren total lieb und haben mir super geholfen! Werde mich bei der nächsten Entbindung wieder darauf verlassen!

LG,
Kecke