Krabbelgruppe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cindy1973 21.03.11 - 22:39 Uhr

Hallo,

muß einfach mal kurz was loswerden und bin ich schon länger in einer Krabbelgruppe, macht auch super viel Spaß und es gibt dort auch einige nette Mamis... Aber zwei (Mamis) sind sowas von ätzend, ständig kommen blöde Kommentare etc. bzlg. meines Kleinen. Ständig wird gefragt, wie alt er wäre und er ist ja schon sooo groß / schwer....

Ich kann einfach nicht mehr hören. Ich sag ja auch nicht im Gegenzug, dass ihr Kleiner noch so "klein" ist. Im Gegenteil ich find ihren Kleinen sehr süß und sage dass auch, denn ich möchte mich nicht auf das gleiche Niveau stellen. Jedes Kind ist und wächst nunmal anders. Wieso kommen immer so doofe Sprüche? Jedesmal wenn sie uns schon sieht, weiß ich genau was in ihrem Kopf rumgeht und es liegt ihr schon förmlich auf den Lippen.....#schock Ich weiß, es wäre besser mich nicht darüber aufzuregen, aber ich machs dann irgendwie trotzdem immer:-(#

Mein Kleiner ist im übrigen super entwickelt, der Arzt sagt auch alles wäre in Ordnung. Er ist nunmal ein richtiger Wonneproppen (Stillbaby#hicks)
Wer hat überhaupt das Recht zu behaupten, was normal ist und was nicht#kratz

Liebe Grüße
Cindy#herzlich

Beitrag von zaubersonne 21.03.11 - 22:45 Uhr

Hallo Cindy!

Hmm,also mein Sohn ist auch ein Wonneproppen und in meiner Krabbelgruppe wird das auch regelmäßig von den anderen Müttern erwähnt à la "man, Fabian sieht aber auch grooooß aus".

Und soll ich dir was sagen? Es stört mich null! Das ist doch nicht böse gemeint!
Ein anderer hat keine Haare. Das wird auch immer zum Thema gemacht und die Mama lacht mit (und macht selber Scherzchen darüber!).

Wir sind aber auch eine eher vertraute Runde. Ich weiß nicht, wie da so das Verhältnis bei dir ist,ansonsten kann ich nur sagen, dass du vielleicht ein bisschen gelassener werden solltest.. ;-)

LG von einer Wonneproppen-Mama zur anderen! :-)

Beitrag von cindy1973 21.03.11 - 22:53 Uhr

Danke Dir!

Wenn Du das in einer Std. mind. viermal Dir anhören mußt, würde es Dich auch nerven, und dass ist bei jedem Treffen so!

Irgend wann muß es ja mal gut sein. Ich denke auch nicht dass sie es "böse" meint, aber einen kleinen Sockenschuss (sorry)#schein hat die sicherlich....

Beitrag von zaubersonne 21.03.11 - 23:18 Uhr

Ach, ok... Wenn`s so übertrieben oft ist. Neeee,das würd mich auch nerven!!
So ist es bei mir auch nicht!

Ignorier das doch einfach! Vielleicht merkt sie dann mal selber,dass es genug ist....

Beitrag von cindy1973 21.03.11 - 23:21 Uhr





#danke

Beitrag von wir3inrom 21.03.11 - 22:45 Uhr

Sag halt, ihr habt schon 1 Woche nach seiner Zeugung einen Vertrag bei der NBA unterschrieben und müsst nun zusehen, dass der Kleine möglichst schnell wächst, um dann endlich zu spielen anfangen zu können #cool

Denk dir halt ein paar Sprüche aus, die ihnen den Wind aus den Segeln nehmen. Mit einem Lächeln, Augenzwinkern und dem nicht ausgesprochenen Hinweis, dass sie sich gefälligst mal zurückhalten sollen.

Und wenn es gar nimmer geht: gehen.

Beitrag von cindy1973 21.03.11 - 22:57 Uhr

Hey Du bist gut!#rofl

Du Leute wissen manchmal gar nicht was sie sagen sollen, dann kommt immer so was. Allein wenn ich die schon sehe, wie sie meinen Kleinen dann immer anguckt "als ob er von einem anderen Stern" wär...

Beitrag von julie8r 22.03.11 - 07:40 Uhr

Hey!

Meine Kleine ist auch so ein properes Baby. Als sie 4 Monate alt war, wurde ich mal von einer anderen Mama doof drauf angesprochen, das war an der Bushaltestelle vor der Dönerbude. Da ist mir der Satz entglitten:

"Ja, stimmt, seitdem sie abends Döner isst, hat sie ordentlich zugelegt."

Dieser Satz funktioniert in Varianten auch für andere Situationen. Letztens (ebenfalls an dieser Bushaltestelle) lag die Kleine weinend im Wagen, sie war einfach total müde und wir auf dem Heimweg. Da schaut eine ältere Dame in den Wagen und meinte sich einmischen zu müssen (wie ich es liebe!).

Sie mit vorwurfsvollem Unterton: "Oh, das Baby hat aber Hunger!"

Ich: "Das kann nicht sein, sie hatte grade einen Döner."

Danach war das Thema durch.

Liebe Grüße,
#blume Julie

Beitrag von roxy262 21.03.11 - 23:05 Uhr

huhu

naja irgendwie vergleicht man ja schon...

ich höre z.bsp. immer das gegenteil "deine maus ist ja so klein und so leicht" #augen und meine maus ist ein flaschenkind
jaja... jedes baby ist halt anders, wäre ja auch schlimm wenn alle gleich wären!
versuch einfach auf durchzug zu schalten, mache ich mittlerweile auch!

lg

Beitrag von cindy1973 21.03.11 - 23:09 Uhr

Ja das mache ich auch ... im übrigen gehts meiner besten Freundin auch so wie Dir, ihr Kleines ist auch ziemlich klein und total süüß, sie bekommt aber auch ständig diese Sprüche zu hören, ist die aber klein etc. oh je ohje....

Das man vergleicht ist völlig ok, macht ja jeder. Es kommt aber immer darauf an w i e man etwas sagt :-)

Beitrag von roxy262 21.03.11 - 23:13 Uhr

das stimmt :)

naja lass dich da echt nicht ärgern.. dein baby ist genau richtig und toll wie es ist, genauso wie die anderen, egal ob kleiner oder grösser, schwerer oder leichter und und und...

vielleicht meinen die es ja auch nicht so, abe hast schon recht, der ton macht die musik :)

meine freundin hat auch nen kleinen wonneproppen, fast 8cm grösser als romy und 2 kilo schwerer, obwohl der kleine ein paar tage jünger ist, aber der ist trotzdem sowas von süss...

lg

Beitrag von amstel-250 21.03.11 - 23:50 Uhr

Oh man ich kann dich gut verstehen!

Ging/Geht mir genauso!!!
Nico ist im Vergleich zu den anderen auch groß!
Er ist aber kein Stillbaby, der Papa ist groß - 190 cm - und ich bin für eine Frau mit 168 cm auch nicht klein.

Mittlerweile stört es mich nicht mehr, weil Nico auch die größten Sprünge von allen macht, obwohl er der Jüngste ist.
Aber bis vor 2-3 Monaten hat es mir sehr gestunken, weil die mir mein kleines Baby groß geredet haben!

Leider kann man gegen solche Sprüche nicht viel machen, wenn man es nicht in Streit ausarten lassen will. Möglicherweise meinen sie es auch wirklich nicht negativ!

Ich empfehle dir, leg dir ein dickeres Fell zu und versuche vielleicht den beiden in der Krabbelgruppe nicht zu nah zu kommen, bzw. dich auf andere Teilnehmer zu konzentrieren!

Liebe Grüße
Gabi mit Nico

Beitrag von connie36 22.03.11 - 07:45 Uhr

hi
als ich damals mit meiner grossen in einer krabbelgruppe war, war meine kleine die jüngste und die grösste. alle babies schlurpten noch bei 62 rum, da trug meine schon 74. sie war und ist immer schon gross gewesen.
heute ist sie 10 und 166cm gross, schuhgrösse 42.
lg conny

Beitrag von sandra7.12.75 22.03.11 - 09:04 Uhr

Hallo

Meine Tochter war immer die kleinste #cool.47 cm bei der Geburt und jetzt hat sie mit fast 13 Jahre und gute 160 und die Füsse #schock,nur 41#schock.

Unsere Jüngste ist jetzt 6 Wochen und alle immer:Oh ist die klein.Gut sie ist wirklich klein,aber sie ist doch noch ein Baby:-p.

lg

Beitrag von manja. 22.03.11 - 14:47 Uhr

Wie sagt der Psychologe : STörungen ansprechen! Sag ihnen einfach, dass du das jetzt bitte nicht mehr möchtest. Manchmal merkt man nicht, wenn man immer den gleichen Mist erzählt.