Bauch verbrannt... ----- ein schlechtes Zeichen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami...2008 21.03.11 - 23:15 Uhr

hallo ihr Lieben,

Muss euch eine Sache fragen, die mich seit ein Paar tagen beschäftigen tut.... #zitter.

Und zwar, habe ich vor gut einer Woche mir beim Suppe Kochen den Bauch verbrannt, gleich rechts, neben dem Nabel ( ein grosser Tropfen ist mir auf den Bauch gekommen)

Es hat sehr weh getan, und aus Reflex, zog ich am T - Shirt und dabei ist ein kleines Stück Haut an der verbrannte Stelle weggegangen #klatsch#schmoll.

Die offene Stelle brannte so sehr. Aber gleich am Nächsten Tag, ging es wieder. Und mittlerweile hat sich eine Kruste gebildet und es juckt jetzt nur noch, so weit so gut... das ist nicht das Problem der Geschichte...

Die Sache ist die, ich habe mit 2 verschiedene Personen ( ehemalige Arbeitskolegin, und eine Bekannt von mir ) paar Tage danach telefoniert, und von dem Vorfall erzählt.
Und beide unabhängig voneinander sagten mir " oh mein Gott, es ist ein schlechtes Zeichen " ich habe mich gewunder, und fragte " wieso " und eine sagte mir, dass meinBaby jetzt einen Schönheitsfleck oder einen grossen Muttermal irgend wo haben wird, dadurch dass ich den Bauch verbrannt habe...
Und Die andere sagte nur, es ist halt ein schlechtes Zeichen in der ss den Bauch zu verbrennen... #schmoll#schock

Jetzt mache ich mir so grosse Vorwürfen, was ist wenn es stimmt? ! #zitter

Jetzt wollte ich euch fragen, ob jemand schon so etwas " komisches " gehört hat, und ob es tatsächlich stimmt#kratz.

Danke euch im Voraus #zitter


Beitrag von cico77 21.03.11 - 23:21 Uhr

sorry,aber ein absoluter quatscht hör ich zum ertsen mal... lass dich nicht beunruhigen.

Beitrag von frickelchen... 21.03.11 - 23:25 Uhr

So ein Blödsinn, lass dir nichts erzählen.

LG

Beitrag von zaubermaus211 21.03.11 - 23:24 Uhr

Quatsch!!Lass dich noit verunsichern..
Das gehrt genau in die selbe Schublade wie der Mist, dass man vor der Geburt keine Babysachen kaufen darf, weil es unglück bringt. Oder das das Baby viel Haare bekommt, wenn man in der Ss viel Sodbrennen hat etc...
Kann noch mindestens 10 Beispiele dieser Ammenmärchen erzählen..


Alles Gute
Zaubermaus 18.ssw

Beitrag von alice2004 21.03.11 - 23:27 Uhr

lass dich nicht verunsichern. Meine mutter hatte sich als sie mit meiner schwester ss war mit heissemgeisen frittierfetterfuhe den bauch und die brust schlimm verbrannt sie hat naben behalten aber meine schwester ist gesund auf die welt gekommen mach dir kein kopf und lass dich nicht verunsichern glg

Beitrag von mami...2008 21.03.11 - 23:39 Uhr



Ich danke euch Mädels.... #danke


Ihr könntet mich beruhigen #blume


Mami...2008 + #ei 23 ssw
#winke

Beitrag von sweety2301 21.03.11 - 23:43 Uhr

Das waren bestimmt türkinnen ne... :-)

Ich hab sowas auch mal gehört aber stimmt natürlich nicht.

Mir sagte man, wenn du auf irgendwas hunger hast dann musst du es essen sonst hat dein kind ein fleck, also wenn ich hunger auf käse habe soll ich es essen sonst kriegt es ein käsefleck. Mano man.

Hatte ständig hunger auf knoppers aber nicht immer welche daheim, mein sohn ist 5 monate als und auf seinem körper steht jetzt auch nicht knoppers.

Beitrag von mami...2008 22.03.11 - 00:03 Uhr

huhu

das mit dem Essen, habe ich auch nie gehört :-D

es waren keine Türkinen, sondern Russland-Deutsche .. :-)

Naja was es alles gibt... #bla

Beitrag von sannimausi 22.03.11 - 07:37 Uhr

Also ich finde ja, daß jede Verletzung ein "schlechtes Zeichen" ist. Das bedeutet nämlich in der Regel, daß man ein paar Tage Schmerzen hat. ;-)

Beitrag von gemababba 22.03.11 - 07:48 Uhr

Blödsinn :-)

Ich habe mir kurz vor Geburt den Bauch beim bügeln verbrannt Aua sag ich dir aber mein Großer hat gar nix der hat keinen Fleck etc also ich finde das ist alles blödsinn also mach dir keinen Kopf.

Alles alles Gute.

lG Jenny

Beitrag von sephora 22.03.11 - 07:52 Uhr

Du lässt dich doch nicht tatsächlich durch solche Ammenmärchen bzw "übernatürlichen Storys" verunsichern. Also echt, manche Leute sind auch wirklich mies drauf. Bestimmt hat dein kIn irgendwo ein muttermal..aber erstens hat das fast jeder Mensch und zweitens muss es nicht hässlich sein.

Ich habe Sommersprossen, da hat meine Mutter wohl täglich heißes Wasser auf ihren Bauch getropft *lol*

Beitrag von leeoo 22.03.11 - 08:17 Uhr

So ein vermaledeiter Blödfug! Das ist ebenso bescheuert wie "erschreck Dich blos nicht in der SS, dann kriegt Dein Kind ein Feuermal!"

Wer an sowas glaubt meint auch, dass man mit Socken an beim Sex nen Jungen bekommt oder so ein Schwachsinn ^^