Pre oder 1er? Oder doch ne andere?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von dynastria 22.03.11 - 08:13 Uhr

Guten Morgen!

Also, unsere Maus stillt von Tag zu Tag weniger.
Ich möchte ihr jetzt eben Pulvermilch anbieten. Sie isst sonst auch super, aber meiner Meinung nach bekommt sie durch das wenige Stillen eben zu wenig Milch.

Wir haben kurz nach der Geburt ne Packung Humana Pre HA Nahrung gekauft, weil mein Milcheinschuss so lange auf sich warten ließ. Die Packung ist aber jetzt immer noch zu. Kann sie die kriegen?
Oder doch eher schon 1er?

Kenne mich mit Pulvermilch überhaupt nicht aus.


LG, Dynastria + Elea Helen (11 Monate jung) #verliebt

Beitrag von lilly7686 22.03.11 - 08:22 Uhr

Hallo!

Du kannst Pre die gesamte Milchzeit über geben ;-) 1er nur, wenn die Pre gar nicht ausreicht.

Aber darf ich fragen, warum du meinst, deine Kleine bekommt zu wenig Milch? Wie oft stillt sie denn noch?

Lg

Beitrag von dynastria 22.03.11 - 08:34 Uhr

Hallo!

Ich hab gestern schon gepostet, dass ich glaube, dass sie sich jetzt selber abstillt.
Sie hatte bisher eigentlich tagsüber bis zu 5 Stillmahlzeiten. Und jetzt sie das Stillen selbständig.
Meist hat sie nur noch 3 Stillmahlzeiten und das auch nur mit Mühe und Not. Alles andere is ja viel interessanter.
Morgens stillt sie noch, mit viel Glück nachmittags und dann nochmal abends zum einschlafen.


LG

Beitrag von dynastria 22.03.11 - 08:35 Uhr

Hier der Link zu der Diskussion von gestern:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=36&tid=3076469

Beitrag von lilly7686 22.03.11 - 08:43 Uhr

Naja, aber mit 11 Monaten ist es keine Seltenheit, dass die Kleinen weniger stillen ;-)

Ich würd mir da keine Sorgen machen. Und Abstillen wird sie sich sicher noch nicht.
Es werden Phasen kommen, wenn sie mal krank ist, wo du fast wieder voll stillen "darfst". Und es werden Phasen kommen, wo sie nur zum Einschlafen und sonst gar nicht mehr stillen möchte.

Milch ist Hauptnahrung im ersten Lebensjahr. Aber deine ist ja schon fast draußen aus dem Alter ;-) Also mach dir keine Sorgen. Ich würde weiter nach Bedarf stillen.

Ich glaub auch nicht, dass sie von der Flasche mehr trinken würde.

Lg

Beitrag von sarahjane 22.03.11 - 11:33 Uhr

Viel Milch braucht ein 11-monatiges Kind in der Regel eh nicht (mehr). Außerdem gelten auch Käse, Milch(getreidebreie), Joghurt, etc. als Milchspeisen, so dass es gut sein kann, dass Euer Kind seinen Milchbedarf hierüber mitdeckt.

Die Humanamilch kannst Du, da sie noch nicht geöffnet wurde, und das MHD wohl noch nicht überschritten ist, bedenkenlos anbieten.
Bedenke jedoch, dass HA-Milch meist einen besonderen Geschmack hat, welchen nicht jedes Kind annimmt.
Gerade Brustkinder können diesbezüglich sehr empfindlich sein.