Heute Hör-screening... 2. Kontrolle!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ratin1984 22.03.11 - 08:19 Uhr

Guten morgen liebe Mamis#winke,

bin nun seid 12 Tagen solze Mami vom Felix.

Leider war das Hör-screening auffällig, sodass wir heute zum HNO Arzt müssen zur Nachkontrolle.

Hatte vielleicht jemand von euch einen ähnlichen Befund und kann mir ein bißchen Mut zusprechen.#zitter

Eigentlich habe ich schon das Gefühl das er hören kann... bei lauten Geräuschen zuckt er zusammmen... aber die Angst ist natürlich da.

Freue mich über Antworten.

Lg ratin

Beitrag von toffifairy 22.03.11 - 08:35 Uhr

Hallo,
keine Sorge, das war bei uns auch so!
Der Grund war, daß das eine Ohr noch mit etwas Käseschmiere verstopft war und somit das Signal beim Hörscreening nicht zurückkam.
Beim Hörtest war dann alles in Ordnung.
Es kommt wohl relativ oft vor, daß das Hörscreening in den ersten Tagen auffällig ist - aus diesem Grund.

Beitrag von nica23 22.03.11 - 08:42 Uhr

Hallo,

häufig sind noch Reste vom Fruchtwasser im Ohr, wir hatten das auch. Beim 2. Screening war alles okay.

Nica

Beitrag von 110385 22.03.11 - 09:58 Uhr

War bei uns auch so und alles ist ok!

Oft haben die Kleinen noch was im Ohr wie z.B. Fruchtwasser

Alles Gute!

Beitrag von bluemel77 22.03.11 - 10:32 Uhr

Hallo!
Nur keine Angst. Bei meiner Maus wurden nach der Geburt im KH 2 Tests gemacht die beide Male auffällig waren. Wir mußten dann auch nochmal zur Kontrolle, da wurden dann noch zusätzlich solche Elektroden, oder wie die heißen, drangemacht damit das Hörzentrum direkt überprüft werden konnte und es war wieder auffällig und wir mußten zum 4. Mal eine Kontrolle machen und es wurde gesagt sie ist wohl schwerhörig, hatte mich damit schon abgefunden, obwohl ich fand sie hört auch leise Töne...beim letzten Termin war der normale Test wieder Mist und mit den Elektroden wars dann endlich in Ordnung!!!
Also erstmal ruhig bleiben und selbst wenn was nicht stimmt weiß mans wenigstens schon so früh und kann etwas machen!
Viel Glück und Daumen sind gedrückt! #klee
Lgblümel + Madison-Danielle *8.2.11 #verliebt

Beitrag von nine-09 22.03.11 - 11:21 Uhr

Hallo,

ja!!! Bei meiner 5 jährigen Tochter hatten wir das. Das Hörscreening im KH nach der Geburt wurde zweimal versucht. Ist immer schlecht gewesen,dann gings zum HNO Arzt,da war die Kleine leicht erkältet und wieder hatte es nicht funktioniert. Wir bekamen einen neuen Termin und auch da gings nicht. Mit neun Monaten sind wir ins KH um es dort testen zu lassen,ging erst nicht,dann bekam sie einen Saft und schlief da funktionierte es super. Also sie hat bei Erkältungen und verstopfter Nase doch probleme mit einem Ohr,das lassen wir nochmal testen denn ich glaub es liegt an den Polypen.

LG Janine