elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von melliii 22.03.11 - 09:22 Uhr

hallo, kann mir vielleicht jemand zum thema elternzeit weiterhelfen.

wenn meine elternzeit ab dem 20.7. beginnt und ich zwei jahre einreichen möchte, wird dann der mutterschutz - 8 wochen nach der geburt - mit angerechnet?
wäre dann mein erster arbeitstag ein tag nach geburt meines kindes?

gruß, melli

Beitrag von hessimaus33 22.03.11 - 09:25 Uhr

jepp...du musst theorethisch am geburtstag deines kindes wieder arbeiten gehen. hast praktisch bei 1 jahr elternzeit nur 10 monate und 2 monate muschutz.

LG

Beitrag von melliii 22.03.11 - 09:29 Uhr

was für ne blöde regelung. könnt ja auch einen tag danach sein. ;-)

danke! melli

Beitrag von hessimaus33 22.03.11 - 09:34 Uhr

ja find ich auch...aber hast ja dann noch urlaubstage übrig...kannste jamit deinem chef reden.

ich hab das auch schon geklärt...

LG susi

Beitrag von windsbraut69 22.03.11 - 09:43 Uhr

Es macht schon Sinn, dass ein Jahr ein Jahr ist, oder?

Beitrag von melliii 22.03.11 - 14:40 Uhr

lach. nö. in diesem fall würde ich es besser finden, wenn ein jahr ein jahr und ein tag wäre. :-p

Beitrag von ida-calotta 22.03.11 - 09:26 Uhr

Hallo!

Wenn du deine Elternzeit in Jahren angibst ist immer der Geburtstag des Kindes dein 1. Arbeitstag, Mutterschutz wird da mit reingerechnet. Du kannst aber auch ein fixes Datum reinschreiben bis wann du Zuhause bleiben möchtest. Bedenke aber, das wenn du weniger als 2 Jahre beantragst dein AG einer Verlängerung der Elternzeit nicht zustimmen muss.

LG Ida

Beitrag von melliii 22.03.11 - 14:42 Uhr

geb ich eigentlich an
von datum x bis datum x
oder
ab geburt 24 monate?

gruß. melli

Beitrag von kaykay86 22.03.11 - 14:31 Uhr

ja...

Beitrag von susannea 22.03.11 - 23:08 Uhr

Ja, es wird mit angrechnet und somit ist es viel schlimmer, der erste Arbeitstag ist der Geburtstag deines Kindes!