Ran an die Hühner, Mädels!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von micha2011 22.03.11 - 09:37 Uhr

Hallo zusammen,

hab von meiner Frauenärztin einen Tipp bekommen, den ich Euch nicht vorenthalten möchte:

Bei Kinderwunsch einmal in der Woche ein Suppenhuhn (wichtig, kein Brathähnchen, wegen den Hormonen oder so) mit Ingwer auskochen. Und den Unterkörper immer schön warm halten, dann nistet sich der Emryo lieber ein.

Kann nicht schaden!

Liebe Grüße, Micha

Beitrag von vanillaice 22.03.11 - 09:39 Uhr

klingt echt eklig aber wenns hilft...was macht man nicht alles für die SS:-p

Beitrag von sanni2105 22.03.11 - 09:43 Uhr

#kratz und was machen die vegetarier????:-p;-)

ich mag zum beispiel kein hühnerfleisch und schon gar nicht gekocht....popel das immer raus aus der suppe. #hicks

Beitrag von glueckspilz2009 22.03.11 - 09:46 Uhr

Wäre es nicht deine Frauenärztin gewesen, hätte ich jetzt wohl gesagt, dass das wahrscheinlich wieder nur so etwas "abergläubisches" ist (obwohl ich mir trotzdem nicht sicher bin, wieso sich Embryonen grade bei Hühnerfleisch mit Ingwer besonders wohlfühlen?#kratz#huepf) aber wer daran glaubt, dem hilft vielleicht schon diese Überzeugung schwanger zu werden :-)
Dann mal guten Appetit Mädels #mampf#liebdrueck

Beitrag von illysmum 22.03.11 - 09:54 Uhr

Na, denke mal Ingwer wärmt den Körper durch seine Schärfe. Ist ja auch bewiesen das er dadurch den( Fett-) Stoffwechsel ankurbelt!

Beitrag von micha2011 22.03.11 - 10:22 Uhr

Noch mal zur Erklärung: Das ist kein Aberglaube. Hühnersuppe hilft ja auch bei Erkältung, wird deshalb auch "natürliches Asprin" genannt.
Die Wirkstoffe der Suppe unterstützen auch die Fruchtbarkeit. So wie gewisse Kräuter und Tees. Ich finde, das klingt plausibel.