Hallo Märzis - sooo ungeduldig....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pingumom 22.03.11 - 10:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wer wartet noch so sehnsüchtig auf sein Kind wie ich?
Habe heute in einer Woche Termin, aber es tut sich GAR nichts... Bauch nicht gesenkt, Kopf nicht fest im Becken, keine einzige Wehe auf dem CTG. #schmoll
Dabei ist seit 8 Wochen der Muttermund weich und fingerbreit offen, zwischendurch hatte ich vorzeitige Wehen, sodass ich mich phasenweise aus Angst vor einer Frühgeburt schonen sollte, aber jetzt geht gar nichts mehr voran. Kind ist groß und schwer genug, laut Ultraschallgerät schon 41+5.
Ich weiß, dass es jederzeit losgehen kann, aber irgendwie habe ich im Gefühl, dass ich doch ein April-Kind kriege...

LG Pingumom

Beitrag von aukster 22.03.11 - 10:09 Uhr

Morgen!#winke

Also, ungeduldig bin ich noch nicht. Obwohl ich jetzt bei ET plus 5 bin! Habe die ganze SS gedacht das sie früher kommen wird da meiner 1. Tochter vor ET schon da war....und nun bei der 2. Tochter ist warten angesagt. Bekomme fast jeden Tag Nachrichten von Familie und Freunden die denken das die kleine schon da ist und ich den nicht Bescheid gegeben habe. Dazu kommen meine Eltern am Ende der Woche aus dem Ausland. Wir freuen uns allen....aber das Mäuschen will noch nicht. Donnerstag wird angeblich eingeleitet...was ich aber eigentlich noch gar nicht möchte:-(

aukster (Sienna 4 und Olivia ET plus 5)

Beitrag von herz2 22.03.11 - 10:09 Uhr

Hallo...

Ich bin auch schon so ungeduldig....
Köpfchen liegt fest im Becken, Mumu Fingerbreit offen und es tut sich nichts...immer nur die leichten Wehen aber nichts richtiges...
also heisst es warten-warten-und nochmal warten;-)
rausgekommen sind sie bis jetzt alle...

Lg
herz2 ET-3

Beitrag von nofretete84 22.03.11 - 10:11 Uhr

Hallo,

ich verstehe sehr gut, was du meinst!
Hatte ursprünglich morgen in einer Woche Termin, allerdings sagte mein FA vor 3 Wochen zu mir, es wird wohl doch deutlich früher, irgendwann zwischen 10-18.März...
Tja, das is nu eindeutig rum und der errechnete ET ist nicht mehr allzu fern und trotzdem sitz ich irgendwie auf Kohlen, weil man jedes kleine Zipperlein als Wehe interpretiert und jeden Mini-Ausfluss als Abgang von Fruchtwasser #schwitz
Das is echt anstrengend!!

Allerdings sitz der Kopf meiner Maus schon seit Wochen richtig tief- vor einer Woche konnte der FA den Kopf bei der Untersuchung schon gut fühlen ;-)

Außerdem ist der Schleimpfropf ab und MuMu ebenfalls fingerdurchlässig und weich, wie bei dir!

So gesehen wartet alles nur noch auf Wehen!!

Habe mir gestern auch mal so überlegt, wie es denn wäre, doch ein Aprilli zu bekommen und dabei hab ich beschlossen, dass es mir jetzt einfach egal ist - vielleicht mag sie ja erst kommen, wenn ich das alles etwas entspannter seh und nicht bei jedem Ziepen sofort in die Wanne hops, um zu sehen, ob es "echte" Wehen sind ;-)


Ich wünsch dir noch viel Geduld und Glück und eine schöne, entspannte Geburt, wenn sie denn dann kommen mag #herzlich

LG
Nofretete

Beitrag von pingumom 22.03.11 - 10:12 Uhr

Oh Mann,

wenn ich den Post über meinem lese, schäme ich mich fast für mein Gejammer - DAS sind Probleme, nicht ob meine Maus einen Tag früher oder später zur Welt kommt...

Pingumom

Beitrag von tofi 22.03.11 - 10:19 Uhr

#winke Hiiiiier, bin auch noch am warten :-)

Lass dich mal #liebdrueck Ich kenne diese Ungeduld und sie wird von Tag zu Tag schlimmer, obwohl ich doch immer entspannt bleiben wollte. Naja das gelingt mir mal besser und mal schlechter :-p
Hab auch erst in 9 Tagen ET, aber mein FA meinte bereits in der 30.ssw das die kleine durchaus 1-2 Wochen eher kommen wird, weil sie da schon recht groß war. Dementsprechend sitzt man natürlich noch mehr auf heißen kohlen #klatsch

Wirklich "Anzeichen" hab ich bis jetzt glaub ich auch nicht...Keine einzige Wehe aufm CTG, was mein MuMu macht kann ich dir gar nicht sagen (FA hat in der kompletten SS nicht ein einziges mal vaginal untersucht #aerger)... Von daher muss ich wohl auch einfach warten was passiert ;-)
Gestern hatte ich immermal so ein kurzes aber derbes stechen am MuMu..was das nun heißt weiß ich nicht, ist ja meine erste ss.. #kratz

Naja aber ich bin mir sicher das auch unsere Süssen sich iiiiiiirgendwann auf den weg machen werden...ist ja noch keins drinne geblieben #rofl ;-)

Von daher genieße ich noch ein bisschen die #sonne und treff mich ganz viel mit meinen Mädels... könnte ja jederzeit die letzte "unbeschwerte" Zeit sein #huepf

Schick dir ein paar sonnige Grüße und eine Portion Geduld :-D Kopf hoch, bald sind wir auch MAMA´S #verliebt

Lg Tofi + Matilda inside #verliebt

Beitrag von evileni 22.03.11 - 10:35 Uhr

Hi,
ich kann dich verstehen. Bin ET -8 und bei mir ist der Muttermund bombenfest, das Köpfchen noch verschiebbar, der kleine Kerl ist aber schon richtig groß und schwer. Das war bei meiner Tochter auch so. Ich hab damals nach 10 Tagen über Termin die Geburt eingeleitet bekommen und ich möchte das auf keinen Fall nochmal. Habe immer wieder Wehen, vor allem abends ganz schön heftig, die gehen aber immer wieder weg. Mich nervt einfach die Ungewissheit.
Liebe Grüße, Eva