17 grad draussen noch strumpfhose?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von opelmaus 22.03.11 - 10:08 Uhr

hallo zusammen


habt ihr bei dem wetter noch strumpfhosen bei euren babys oder klein kindern an?


mein sohn wird nächste woche 1 jahr und er hat immer noch strumpfhose unter seiner hose bzw.jogginghose auch meine tochter mit 4 jahren hat noch strumpfhose an


lg melanie

Beitrag von lintu 22.03.11 - 10:12 Uhr

Hallo,

ja Eric hat auch noch eine dünne Strumpfhose an. Soll ja bei uns ab Mittwoch auch wieder kühler werden hab ich gehört.

LG Lintu

Beitrag von sandra7.12.75 22.03.11 - 10:14 Uhr

Hallo

Ist jetzt nicht dein Ernst oder???#kratz

Meine Tochter ist 6 Wochen und hat unter der Hose schon keine Strumpfhose an.

Meine 7 Jährige läuft jetzt schon wieder bald nackt durch die Bude bei den Temperaturen#rofl.

Sandra

Beitrag von kleinemiggi 22.03.11 - 10:24 Uhr

#rofl

Beitrag von nalle 22.03.11 - 10:27 Uhr

Meine Tochter ist 6 Wochen und hat unter der Hose schon keine Strumpfhose an.



#schock#schock#schock#schock


Ich hoffe sie leigt dann aber noch dick eingepackt im KIWA ?

Ansonsten finde ich es unverantwortlich.

Gerade bei dem Wetter ist es gefährlich zwecks Erkältung usw.


Und dann wundern wenn die Kinder schnell krank werden wenn man bei den ersten Sonnenstrahlen denkt DER SOMMER ist da


#nanana

Beitrag von futzemann2003 22.03.11 - 10:37 Uhr

Meine Tochter ist 6 Wochen und hat unter der Hose schon keine Strumpfhose an.





Ich hoffe sie leigt dann aber noch dick eingepackt im KIWA ?

Ansonsten finde ich es unverantwortlich.

Gerade bei dem Wetter ist es gefährlich zwecks Erkältung usw.


Und dann wundern wenn die Kinder schnell krank werden wenn man bei den ersten Sonnenstrahlen denkt DER SOMMER ist da





ganz meiner meinung...#pro
meine (6 wochen) hat ne strumpfhose, ne hose UND noch socken an...

immer dran denken, im schatten ist es schattig!!:-p

lg
steffie + lina

Beitrag von minchen32 22.03.11 - 11:11 Uhr

huhu

kann ich auch nicht verstehen mit 6 wochen keine Strumpfhose mehr nur weil ein paar sonnenstrahlen raus gucken???? #schock

Meine kleine hat ne strumpfhose und socken drüber und das wird auch noch ne weile so bleiben


LG Yasmin mit Navleen 7 Wochen #verliebt

Beitrag von kleinemiggi 22.03.11 - 11:54 Uhr

War das nicht Ironie von ihr?

Beitrag von bella2610 22.03.11 - 10:16 Uhr

Hallo,

warum denn keine Strumpfhose mehr? Ich hab die ganz dünnen bei meiner kleinen an. Aber aus dem Grund, dass sie sich alle Socken ausstrampelt. Könnte sie gar nicht ohne Strumpfhose schicken.
War gerade eben mit ihr draussen und so warm fand ich das jetzt nun wirklich noch nicht.

Lg
Bella

Beitrag von kathimarie 22.03.11 - 10:16 Uhr

Guten Morgen :-)

Auch wenn wir in den Zeiten globaler Erderwärmung leben und so blöd es vielleicht klingt - ich halte mich da weitestgehend an den Leitsatz meiner Mutter und Großmütter: In den Monaten mit "r" (mindestens) wird eine Strumpfhose druntergezogen. Es ist von unten her noch sehr kalt, da kann es obenrum noch so warm sein. Also: Ja, ich ziehe meinem Sohn (bald 8 Monate) auch jetzt eine Strumpfhose drunter. Die Devise außerdem ist für mich immer Rumpf, Popo, Füße und Beine und natürlich Kopf warm halten.

LG
Steffi

Beitrag von maja0009 22.03.11 - 10:20 Uhr

Genau so ist es bei uns auch :-D

Ich durfte als Kind auch nie Barfuß laufen in den Monaten mit "r" und hatte auch noch ne Strumpfhose an

Meine beiden strampeln sich auch immer die Hosen hoch und da sie schon ohne Fußsack im KiWa sitzen ist mir das noch ein bisschen zu heikel. Außerdem wenn man nur im Kiwa sitzt und spazieren gefahren wird friert man doch eher als wenn man in Bewegung ist.

Lg Maja mit Dominic & Elias (11 Monate alt) #verliebt #verliebt

Beitrag von corky 22.03.11 - 10:18 Uhr

huhu #winke

naja deine 4jährige wird dir wohl sagen können ob ihr warm ist oder nicht ;-)

Mein Kleiner trägt bei den Teperaturen keine Strumpfhose. Ich war gestern 2 Stunden in der schönen Sonne spazieren mit ner dünnen Hose und Söckchen und die Söckchen hat sich der Kleine dann selber ausgezogen da gab es halt Sonne auf die nackten Füßchen #sonne

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von -sunshine-1985- 22.03.11 - 10:27 Uhr

Naja, in der Sonne ist es zwar schön warm, aber wenn der Wind einmal weht, dann finde ich es nicht grad heiß draußen.

Mein Sohn (11 Mon) hat auch noch eine Strumpfhose und einen dicken Pulli (auf den Body+T-Shirt) an. Im Schatten ist es eher kalt wie warm.

Mütze und Schuhe (bzw. dicke Socken) müssen bei ihm auch noch sein.
Grad in der Zahnungsphase ist das Immunsystem genug belastet, da muss er nicht auch noch ne Erkältung kriegen.

Lg

Beitrag von struffelchen 22.03.11 - 10:30 Uhr

Also ich ziehe Stanley (8Monate) auch immer noch Strumpfhose an..
Zwar die dünnen, aber ohne ist es mir doch noch sehr kalt...

Und ganz so warm ist es bei uns an der Ostsee auch noch nicht..
aktuell haben wir 4 grad.... #zitter

Lg

Beitrag von ddchen 22.03.11 - 10:36 Uhr

Also meiner kleinen, 4 Monate, ziehe ich keine Strumpfhose an wenn wir nur eben zum Kindergarten gehen ( 5 min Fussweg) sie hat aber einen schönen warmen Fleecesack.

Wenn wir länger draussen sind bekommt sie auch noch eine Strumpfhose drunter.

Mein Sohn ( 6 j. ) will freiwillig noch immer eine Strumpfhose anhaben.

Also ich finde es grad Vormittags noch sehr kalt, bei uns hatte es auch noch etwas gefroren diese Nacht

LG

Beitrag von thalia.81 22.03.11 - 10:39 Uhr

Paul (knapp 7M) trägt natürlich noch eine Strumpfhose unter der Hose. und selbst die ist nicht die dünnste. Außerdem hat er dicke Socken, eine Mütze und Jacke an, wenn wir rausgehen. Es ist zwar warm, aber wir haben noch nicht Sommer.
Außerdem finde ich es im Schatten und wenn ein Wind weht noch nicht sommerlich warm.

Beitrag von jindabyne 22.03.11 - 10:43 Uhr

Meine Babys nicht, aber die haben auch einen warmen Overall an, wenn wir rausgehen. Meine "großen" Mädels (2,5 und 4,5) haben beide noch Strumpfhosen an. Der Wind ist schließlich noch sehr kalt und auch im Schatten hockt die Kälte...

17 Grad im März sind nicht das selbe wie 17 Grad im Juni...

Lg Steffi

Beitrag von hardcorezicke 22.03.11 - 10:48 Uhr

leonie 10 monate trägt auch eine strumpfhose... selbst darin hat sie kühle beine... mir ist das zu riskant..

LG

Beitrag von yozevin 22.03.11 - 10:51 Uhr

Huhu

Nein, unsere Kinder bekommen bei dem Wetter auch keine Strumpfhose mehr an.... Ich habe ja auch keine an, wozu auch? Und soll man die Kinder nicht so anziehen wie sich selbst? Und ja, unsere Kinder sind auch auf dem Boden, die Kleine krabbelte gestern sogar durch den Garten! Es hat ihr nicht geschadet.... Und sollte sie doch eine Erkältung davon bekommen, dient diese wunderbar zur Stärkung ihrer Abwehrkräfte!

Ich habe gestern (und auch die letzten Tage) allerdings noch Kinder in Schneenanzügen gesehen! Sorry, aber da zweifel ich langsam am Geisteszustand der jeweiligen Mütter.... Bei Sonne, 10-15° und Bewegung seine Kinder noch in Schneeanzüge zu stecken sollte gesetzlich verboten werden!

LG

Beitrag von incredible-baby1979 22.03.11 - 11:06 Uhr

Hallo,

"Kinder in Schneeanzügen" - jetzt noch #klatsch (wenn es mind. 10 Grad + hat)?

DAS kann ich toppen :-P:
Habe letzte Woche am Dienstag (da war es tagsüber echt schön warm) eine Mama mit Baby im KiWa gesehen und das arme Kind trug folgendes:
Schneeanzug mit dicker Mütze, Handschuhe UND Winterfusssack #klatsch. Dem armen Mäuschen schien auch noch die Sonne ins Gesicht bzw. schön auf den schwarzen Fusssack.
Und die Mutter quatschte dauernd auf das schreiende Kind ein "Aber was hast du denn? Magst du was essen...." #schock. Auf die Idee, dass ihrem Kind warm ist, kam sie nicht. SIE trug ja Minirock und eine leichte Weste.

Leute gibts!

LG,
incredible

Beitrag von yozevin 22.03.11 - 11:12 Uhr

Ja, aber weißt du denn nicht, dass doch Babies sooooo schnell auskühlen???

Da manche Kinder für ihre Mütter ihr Leben lang Babies bleiben, scheint diese Regel mindestens bis zum Auszug der Kinder aus dem Elternhaus zu gelten!

Ich kann es nicht verstehen! Es muss scheinbar immer erst was passieren, bis solche Mütter mal aufwachen!

LG

Beitrag von incredible-baby1979 22.03.11 - 10:58 Uhr

Hallo,

man erkläre mir mal, was der Unterschied zwischen 17 Grad in den Frühlingsmonaten (haben wir seit gestern) und 17 Grad in den Sommermonaten ist bei Sonnenschein ist ;-)! Und ich meine damit "Lufttemperatur" und nicht "Bodentemperatur" :-P.

Wenn wir draußen allgemein unterwegs sind, trägt Julian keine Strumpfhose. Sind wir jedoch am Spielplatz, wo er so gerne im Sand buddelt, dann trägt er unter seiner gefütterten Matschhose noch eine dünne Strumpfhose.

LG,
incredible mit Julian (fast 2 Jahre), der gerade Siesta macht

Beitrag von nalle 22.03.11 - 11:03 Uhr

Mit fast 2 jahren ist dein Sohn auch in Bewegung !

Ein babys was nicht läuft ,krabbelt oder sonstiges kann sich nicht "warm" machen.


Das ist der "kleine feine" Unterschied !

Setz Du Dich mal in den Garten nur mit kurzer Hose.Und geh dann mal ca. 10 min mit kurzer Hose durch den Garten.

Wobei wird dir wärmer sein ?


:-p

Beitrag von incredible-baby1979 22.03.11 - 11:09 Uhr

DAS beantwortet aber nicht meine Frage ;-) :-P

Beitrag von nalle 22.03.11 - 11:24 Uhr

Das ist mir klar !

Aber der reine Menschenverstand sagt mir doch,dass die Frühlingssonne nicht vergleichbar mit der Sommersonne ist ;-)


Schon alleine vom Wind abgesehen .....

Klar die Sonne knallt auch heftig aber eben anders.


:-p