An die Ovutestexpertinnen!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von queen.dee 22.03.11 - 10:25 Uhr

Hi,

ich hab seit mehr als einer Woche klaren spinnbaren Zervixschleim (sehr viel).
Bin heute ZT 48. Hatte schon vor einigen Wochen gedacht das ich einen ES hatte. War wohl nicht so.
Hab dann heute früh (kurz nach vier), weil ich auf Toilette musste einen Test mit den Stäbchen vom CBM gemacht. Nach ca. 2 min. waren beide Linien gleich stark zu sehen. Bild ist in VK.
Beide Linien waren eher Hellblau. Da ich vor dem schlafen gehen (ca. 1:30 Uhr) noch mal sehr viel getrunken habe könnte es da sein das der Urin noch zu sehr verdünnt war und beide Linien deswegen nicht so dunkel waren? Macht das bei Ovus überhaupt was aus? Könnte es sein das sich ein ES ankündigt bzw. ich ihn schon hatte?
Ich weiss das die Linien beide gleich stark sein müssen damit es ein pos. Ergebniss ist.
Leider sieht man es eventuell auf dem Bild nicht richtig, da die Linien etwas verblasst sind. Konnte sie erst vor ein paar min. fotografieren.

So sry für die vielen Fragen.
Ich hoffe trotzdem auf viele Antworten.

LG
queen.dee

Beitrag von valith 22.03.11 - 10:30 Uhr

also sieht für mich schwer nach ES aus. jetzt ist herzeln angesagt;-)

viel erfolg!!

und die LH konzentration ist bei mir nachmittags am höchsten, vllt kannste ja heute nachmittag noch mal messen, dann ist er bestimmt eindeutig
(steht auch in dem Beipackzettel der anderen Ovu´s dass frau erst gegen abend testen soll, weil LH erst am Morgen produziert wird)