was gönnt ihr euch denn selbst so ???

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von 1972-mamalein 22.03.11 - 10:36 Uhr

bin grad durch die diskussion über geburtstagsgeschenke drauf gekommen:

wie ist es wenn ihr was seht was ihr gern hättet z.bsp. ne teure tasche oder ein gutes parfum u.s.w.
kauft ihr euch das spontan oder eher selten und wartet auf einen anlass es euch schenken zu lassen?
ist es auch so wie bei mir das ihr manchmal denkt:
man muß sich auch mal selbst was gönnen weil man ja auch arbeitet!

wäre schön zu hören wie das bei euch so ist.

ich bin auch der meinung das man auch an sich selbst denken sollte.

Beitrag von sunny42 22.03.11 - 10:51 Uhr

Hallo Mamalein,

ich finde auch das man sich selbst etwas gönnen soll.
Von einer teuren Tasche oder ähnlichem habe ich persönlich nicht allzuviel.
Ich gönne mir allgemein Zeit für mich und ganz speziell jede Woche eine halbe Stunde Klavierunterricht. Das macht mich jeden Tag aufs neue glücklich weil es ein lang gehegter Herzenswunsch ist.

Liebe Grüße
Sunny


Beitrag von 1972-mamalein 22.03.11 - 10:55 Uhr

hey sunny

das finde ich toll

also ursprünglich meinte ich materielle wünsche
aber ( klavier..... kostet natürlich auch ) ich finde ne stunde schwimmen ganz allein ohne meine männer ist auch ein luxus
da tut man was für sich allein

vor 2 jahren habe ich mir dann einen buisness englisch kurs gegönnt weil ich das gefühl hatte das will ich aber unbedingt ( auch wg. beruf ) machen

LG
mamalein

Beitrag von engelchen28 22.03.11 - 11:57 Uhr

ja, genau das gönne ich mir auch und freue mich immer sehr auf den unterricht. er findet auch vormittags statt, sodass ich völlig ungestört bin #:-)!

Beitrag von cinderella2008 22.03.11 - 11:08 Uhr

Hallo,

wenn ich etwas sehe, was mir gefällt, ich es haben möchte und es meinen finanziellen Rahmen nicht überschreitet, dann kaufe ich es mir selbst.

Ich bekomme zu Anlässen wie Geburtstag etc. eher nichts geschenkt. Das haben wir abgeschafft.

Von meinem Partner bekomme ich allerdings sehr häufig Geschenke zwischendurch. So dass es schon vorkam, dass er mir genau die Tasche mitbrachte, die ich mir gerade gegönnt habe.

LG, Cinderella

Beitrag von 1972-mamalein 22.03.11 - 11:24 Uhr

also gar nichts zum geburtstag kann ich mir nicht vorstellen

mit meinen eltern habe ich das abgeschafft da ich auch nicht mehr meinen geburtstag mit ihnen verbringen möchte

aber von meinem mann bekomme ich immer was
und was gemaltes oder gebasteltes von meinem sohnemann

so unter freunden werden geschenke bzw. meist gutscheine für kosmetik, douglas o.ä. gemacht

aber wie gesagt, wenn mir jetzt was gefällt kann ich schlecht noch 6 mon warten und hab dann den wunsch mich mal selbst zu beschenken

Beitrag von venuscassandra 22.03.11 - 11:33 Uhr

Huhu,

also spezielle Sachen, die ich gerne möchte, hebe ich für Geburtstage oder Hochzeitstage auf... sonst wissen die anderen nicht, was sie mir schenken sollen...;-)
Ansonsten gönne ich mir ebebfalls Zeit... ich gehe mind 2x die Woche ins Fitnessstudio, einmal im Monat auf einen Trödel (ALLEINE) mit anschließendem Frühstück... das sind Auszeiten die ich einfach brauche...

LG
Sandra

Beitrag von simone_2403 22.03.11 - 11:41 Uhr

Hallo

>>ich bin auch der meinung das man auch an sich selbst denken sollte<<

Der Meinung bin ich auch,nur mit dem Umsetzen haperts ab und an #hicks

Ich nehme mir zB vor in die Stadt zu fahren um mir die schicken neuen Schuhe zu kaufen die ich schon seit Tagen ins Auge gefasst habe.Mönchen fährt also in das Schuhgeschäft,probiert an und ZACK fallen ihr sooo süße Schühchen für Junior und Filias ins Auge.

Was also macht Mönchen...sie kauft die Schühchen für Junior und Filias und ist DANN zu geizig die eigenen Schuhe,die sie eigentlich seit TAGEN haben wollte mitzunehmen #schein

Natürlich kalppt es auch das ich mir dann was gönne aber ehrlich gesagt profitieren dann doch ehr die Kids #schein

#winke

Beitrag von schwarzesetwas 22.03.11 - 12:39 Uhr

Wer zum Geier ist 'Mönchen'?

Beitrag von kleinemimi 22.03.11 - 15:18 Uhr

Ich denke es ist auf sie selbst bezogen >>>simone>>> Abkürzung >>>mönchen>>> ;=)

Beitrag von schwarzesetwas 22.03.11 - 19:34 Uhr

Schreibt man in der 3. Person von sich auch noch mit Spitznamen?! #schock

Beitrag von darkblue81 22.03.11 - 13:34 Uhr

Sind wir verwandt? ;-)

Geht mir genauso, nur wo ich mich selten bremsen kann sind Bücher #schein

LG

Beitrag von simone_2403 22.03.11 - 13:53 Uhr

Stimmt,das geht eigentlich immer #schein

#winke

Beitrag von sunshine7505 22.03.11 - 11:45 Uhr

Hallo,
größere Sachen lasse ich mir schenken, kleinere kaufe ich mir so zwischendurch. Ich bin nicht so scharf auf teure Klamotten, bin eher so der H&M-Typ ;-). Aber ich möchte schon öfter mal was Neues haben. Häufig lasse ich mir von meinen Lieblingsgeschäften Gutscheine schenken. Meist Klamotten- und Bücherläden.
LG Katja mit Julia (fast 6) und Sebastian (2,5) #sonne

Beitrag von h-m 22.03.11 - 11:50 Uhr

Kommt auf den finanziellen Rahmen an und wie dringlich der Wunsch wirklich ist... Die wirklich großen Wünsche kann ich mir eh nicht zu Anlässen erfüllen lassen, da sie das Budget jedes potenziellen Schenkers überschreiten. ;-)

Also: manchmal kaufe ich spontan, manchmal spare ich drauf und machmal gucke ich nur sehnsüchtig drauf und denke "leider zu teuer".

Beitrag von seepferdchen555 22.03.11 - 11:50 Uhr

Also Geburtstag feier ich nicht gross und das schon seit Jahren und da ist es mir persönlich lieber wenn ich mit meiner Familie an diesem Tag schön essen gehe oder meine Kinder mir was malen oder basteln.
Im Freundeskreis schenken wir uns nichts und wenn dann mal nen kleinen blumenstrauss aber auch schon mal zwischendurch.
Wenn mir was gefällt das gönn ich mir das schon und wenn es wirklich sehr teuer ist dann überlege ich ob ich das wirklich brauche. Mein Parfüm kauf ich mir lieber allein, dass kann mein mann nicht wirklich gut.
Ich hatte mal einen Freund, also wenn ich da was Geschenktes erwartet hätte, dann würde ich sicher heute noch warten. Männer sind da oft bisschen schwerfälliger. Einfach so spontan ein Blümchen oder was Kleines da tun sie sich oft schwer. Da sind wir Frauen glaub ich spontaner.
LG

Beitrag von schullek 22.03.11 - 12:38 Uhr

wenn ich was möchte udn das geld über habe, dann kaufe ich es mir.

was ich mir aber abgewöhnt habe ist sinnloses kaufen. ich denk bei allem dreimal drüber nach und entscheide dann. was hab ich schon für fehlkäufe getätigt...
oder sinnloses klimbim!

so tagtäglich gesehen: ich gönn mir immer mal nen straß blumen, zur zeit tulpen. das find ich wunderschön anzusehen.

lg

Beitrag von cinderella2008 22.03.11 - 13:51 Uhr

Der Blumenstrauß gehört bei mir inzwischen zu jedem Wochenendeinkauf dazu. Das muss einfach sein.

Eine "Pause" mache ich lediglich im Dezember, wenn die Weihnachtsdeko steht. Da mag ich das dann nicht.:-)

Cinderella

Beitrag von pearljen 22.03.11 - 13:23 Uhr

Ich schenke mir ab und an eine Massage oder ein Besuch bei der Kosmetikerin! #herzlich

Beitrag von 1972-mamalein 22.03.11 - 13:26 Uhr

ja genau
das ist wirklich sich selbst was gutes tun

manchmal reichen schon die minuten im solarium um energie zu tanken
( mach ich nur so 2x im monat in der dunkleren jahreszeit)

Beitrag von biene81 22.03.11 - 14:17 Uhr

Ich habe mir vor kurzem eine Spiegelrefleykamera gekauft. Das wollte ich schon lange und auch wenns finanziell kein Problem war, habe ich lange mit mir gehadert. Ich bin froh, dass ich es getan habe.
Schuhe, Klamotten, Buecher gehoeren fuer mich eigentlich zum Leben dazu, dass verstehe ich nicht als "sich etwas goennen", es sei denn, es ist WIRKLICH teuer. Dann vielleicht.

LG

Biene

Beitrag von nele27 22.03.11 - 14:23 Uhr

Hi,

ich gönne mir auch regelmäßig was... finde es aber interessant, dass die meisten hier offenbar denken, je teurer etwas ist, desto mehr hat man sich gegönnt #kratz

Ich denke, man kann sich viel auch ohne oder fast ohne Geld gönnen. So habe ich mir heute einen Museumsbesuch gegönnt. Alle häuslichen Aufgaben liegen lassen und in Hamburgs Geschichte eingetaucht.

Sowas mache ich regelmäßig und das bringt mir viel mehr, als möglichst viele materielle Dinge anzuhäufen.

Sicher muss man manchmal Geld in die Hand nehmen, um einen Wunsch zu realisieren. Aber das Kaufen selbst befriedigt mich nicht - damit gehör ich wohl zur aussterbenden Gattung :-)

LG, Nele

Beitrag von wind_sonne_wellen 22.03.11 - 14:24 Uhr

Hallo!

Ich gönne mir selber eigentlich nicht viel. Keine teuren Klamotten oder Schuhe.

Was ich allerdings mache ist ab und zu ein Einkauf bei Lush. Ich liebe die Massage Bars! Leider sind die ganz schön teuer, auch wenn ich sie mit meiner Nichte zusammen in UK bestelle.
Ab und an erlaube ich mir eine neue CD, die mich besonders interessiert.
Da hat mein Mann gar nichts für über, die ist dann also wirklich nur für mich.

LG Petra

Beitrag von flamingoduck 22.03.11 - 14:37 Uhr

Huhu :-)

...also, ich gönne mir gerne auch mal etwas zwischendurch.

Besonders bei Klamotten, Schuhen oder Taschen (George-Gina-Lucy, da kann ich mich kaum bremsen ;-) )
Oder auch einfach mal eine Bodylotion, ein Nagellack, ein Badesalz und dann abends sich ein wenig "verwöhnen".

Es tut ab und zu einfach mal gut, wenn man an sich denkt.

Meinem Schatz geht es genauso, auch er gönnt sich mal hier und da etwas schönes.

Und Geschenke machen wir uns natürlich auch gegenseitig, aber es ist nun nicht so, dass wir es "erwarten", dass wir uns gegenseitig dauernd beschenken müssen.

Eher kaufen wir auch mal etwas gemeinsam (für unser neues Haus wollen wir uns demnächst peu a peu neue Möbel anschaffen), ein schönes Dekoobjekt (z.B. der kleine Bronze-Buddha) oder den Xplory-Kinderwagen für unsere Maus - das sind dann gemeinsame Anschaffungen, auf die wir beide stolz sind.

Aber immer so, dass man auch die anderen Ausgaben im Hinterkopf hat.
Wenn der Monat blöd gelaufen ist (z.B. neulich die Autoreparatur...), dann verzichte ich auch lieber mal auf etwas, weil es für mich mehr Sinn macht Reserven auf dem Konto zu haben für Notfälle.

LG


Beitrag von 1972-mamalein 22.03.11 - 17:04 Uhr

hallo flamingoduck


schön das du auch wieder dabei bist