Worin schlafen eure Kinder bei Oma und Opa?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von melmystical 22.03.11 - 10:48 Uhr

Hallo! #winke

Mein Sohn schläft so alle zwei Monate mal bei Oma und Opa. Bislang hat er noch in einem Baby-Bett mit Gitter geschlafen. Das passt nun aber gar nicht mehr. Beim letzten Mal hat er sich nachts ständig mit den Beinen in den Gittern verhakt und sich wehgetan.
Für ein großes, also normales, Bett haben meine Eltern leider nicht genug Platz. Jetzt dachten wir an so eine Klappmatratze:

http://cgi.ebay.de/NEU-Faltmatratze-Klappmatratze-Gastebett-Matratze-17-/290536607924?pt=DE_Haus_Garten_Schlafen_Matratzen_Lattenroste&var=&hash=item895f9312af

Meint ihr, das ist in Ordnung? Für den Rücken bestimmt nicht das allerbeste, allerdings ist es wirklich nur so alle 6-8 Wochen mal.

#danke

Gruß

Melanie + Simon (3 Jahre und 2 Monate)

P.S. Bei meinen Eltern möchte er nicht im Bett schlafen, die Antwort hilft mir also nicht weiter. ;-)

Beitrag von tauchmaus01 22.03.11 - 10:51 Uhr

http://cgi.ebay.de/Ready-Bed-Winnie-Pooh-Reisebett-TOP-/110664047606?pt=DE_Filme_DVD_s_TV_Fanartikel&hash=item19c4175bf6

sowas in der Art, mit Hanna Montana haben meine Kinder. Ist echt praktisch.

Mona

Beitrag von almura 22.03.11 - 11:09 Uhr

Hallo!

Mit so einem Bett habe ich auch schon geliebäugelt.
Schwitzt man denn auf der Luftmatratze nicht ziemlich?

Bin dankbar für eine Antwort!!

Lieben Gruß
almura

Beitrag von tauchmaus01 22.03.11 - 11:41 Uhr

Meine Kinder jedenfalls nicht. Sie haben noch eine Fleecedecke mit drin in die sie sich kuscheln, anscheinden ist es von unten eher kühler als warm.

Mona

Beitrag von anne2112.86 22.03.11 - 10:54 Uhr

Ich antworte dir trotzdem, auch wenn unserer bei Oma und Opa im Bett schläft,aber Opa zieht dann immer aus:-p

Warum möchte er nicht bei ihnen mit schlafen?

LG Anne

Beitrag von melmystical 22.03.11 - 13:46 Uhr

Seit ein paar Monaten möchte er lieber alleine schlafen. Er kommt auch nachts nicht mehr so oft rüber zu uns und wenn doch, sagt er meistens, dass ich ihn zurück tragen soll. Das schafft er dann wohl nicht mehr. ;-)

Beitrag von binnurich 22.03.11 - 11:00 Uhr

Opa geht auf das Besuchersofa und meine Tochter zu Oma ins Bett...
das ist das beste... kenne ich auch von mir noch so... irgendwann als ich viiiiieeel älter war, bin ich dann auf Sofa gegangen und Opa durfte wieder zu Oma

Beitrag von janimausi 22.03.11 - 11:02 Uhr

Klar reicht so was mal für eine Nacht.
Meiner passt noch bei Oma ins Reisebett, wenn er das nicht mehr tut, wandert er auf die Couch (große Klappcouch) und wird dann da schlafen.

Für meine Nichten habe ich so ein aufblasbares "Bett" hier, und das finden die toll...
Da zieht Logan auch immer aus seinem Bett aus...

LG

Beitrag von lisboeta 22.03.11 - 11:06 Uhr

Hallo Melanie,

meine Tochter schläft bei Oma und Opa auch auf so einer Klappmatratze und schläft immer sehr gut!

LG
lisboeta

Beitrag von pinklady666 22.03.11 - 11:08 Uhr

Hallo

Wir wohnen zwar mit meinen Eltern in einem Haus (noch), so dass Marie meist in ihrem Zimmer schlafen kann. Aber so ab und zu möchte sie auch "unten" schlafen. Dazu hat sie noch ein normales Reisebett. Ich möchte nicht, dass sie bei meinen Eltern im Bett schläft.
Wenn nun ihr kleiner Bruder kommt wird sei soetwas bekommen, da dann Felix das Reisebett bekommt:
http://www.otto.de/Aufblasbares-Reisebett-Disney-Winnie-Pooh/shop-de_dpip_A3P193P-0/?expId=4001&ArticleRef=A3P193P-0-4001&imageToDisplay=4124721.jpg&FromSearch=true&fh_search=winnie pooh

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von bine3002 22.03.11 - 11:20 Uhr

Meine Tochter schläft mit Opa im bett. Sie bauen sich dann immer eine Höhle, indem sie Stühle daneben stellen und eine Decke drüber spannen ;-) Oma schläft auf einer Klappmatratze auf dem Fußboden. Nicht bequem, aber sie wollen es so. Neuerdings haben sie ein Schlafsofa... mal sehen, wer dort schlafen wird... vermutlich die Oma.

Beitrag von zwiebelchen1977 22.03.11 - 11:28 Uhr

Hallo

Fabian hat sein eigenes Zimmer mit einem Schlafsofa. Davor ist so ein mobiles Gitter. Klappt super.

BIAnca

Beitrag von engelchen28 22.03.11 - 11:30 Uhr

na klar ist eine klappmatratze völlig ausreichend!! für alle 6-8 wochen mal eine nacht würde, ich als großeltern, auch kein extra bett anschaffen!

wenn unsere zwerge mal bei oma & opa übernachten, zieht opa um ins büro und die mädels schlafen mit oma zusammen im großen ehebett #:-)!

lg
julia

Beitrag von landmaus 22.03.11 - 11:31 Uhr

Hallo,

bei Aldi gibt es immer mal Luftmatratzen mit eingebautem Generator. Darauf schalfen unsere Kinder im Urlaub und sind damit immer sehr zufrieden. Die lassen sich klein zusammenfalten und verschwinden schnell wieder im Schrank.

Ansonsten kann er doch ne Weile noch auf der Matratze von Gitterbett schlafen, oder?

Viele Grüße

Beitrag von ichclaudia 22.03.11 - 11:53 Uhr

Hallo,

bei uns kommt es noch seltener vor, dass unser Sohn bei Oma & Opa schläft, so etwa alle 3-4 Monate 1x. Allerdings haben meine Eltern ein Gästezimmer mit einem normalgroßen Bett...Dort schläft er dann und sagt, dass ist "Sein" Zimmer. Bei Schwiegis schläft er gar nicht, dort gibt es keine extra-Schlafmöglichkeit und mit Oma & Opa im Bett schlafen mag er net...

LG

Beitrag von butler 22.03.11 - 13:11 Uhr

Na klar reicht das für das mal übernachten. Unser Besuch schläft da auch mal eine woche drauf.
Meine schlafen bei Oma/Opa entweder in ihrem Zimmer(jeder hat da sein Zimmer) bzw. kuschelt der kleine dann bei Oma.
lg

Beitrag von sunflower.1976 22.03.11 - 13:27 Uhr

Hallo!

Meine Eltern haben ein ausziehbares Schlafsofa (Zweisitzer) im Arbeitszimmer. Momentan schläft dort nur unser großer Sohn, aber irgendwann wird auch unser kleiner Sohn vom Gitterbett dorthin umziehen.

LG Silvia

Beitrag von judith81 22.03.11 - 13:36 Uhr

Hallo,
Johanna schläft seit sie 1 3/4 J. alt ist bei Oma auf einer Matratze ..das das Gitterbett ihr Bruder brauchte. Seit sie 2,5 Jahre alt ist schläft sie nun in meinem alten Bett .......klappt ganz gut. Ich denke so eine Faltmatratze ist auch mal was, so lang es nicht jede Nacht ist finde ich es völlig in Ordnung!
LG
Judith mit Johanna (3 J. 2 Monate) u. Jonathan (1 Jahr u. 7 Monate)

Beitrag von lieserl 22.03.11 - 14:09 Uhr

Hallo!

Bei uns schläft Lukas noch im Gitterbett (120x60 cm) bei Oma und Opa . Wenn er da nicht mehr rein will kann er im Bett meiner Schwester (die ist die meiste Zeit nicht da) oder auf einer Matratze schlafen (liegen genug am Dachboden).
Bei der Tante schläft Lukas (seit er nicht mehr im Reisebett schläft) auf einer solchen Matte: http://www.amazon.de/gp/product/B003KG7ANQ/ref=pd_lpo_k2_dp_sr_1?pf_rd_p=471061493&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B003KG9A1G&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=03MR4CDK4CKRZ6D5WGT1
Er mag die total gern, manche können auch gar nicht darauf schlafen.

Grüße
Lieserl

Beitrag von scura 22.03.11 - 14:19 Uhr

Die Klappmatratzen sind schön praktisch und ich schlafe da besser drauf als neben meinem schnarchenden Mann:-p

Meine Tochter schläft bei Oma und Opa in der Besucherritze.

Beitrag von viva-la-florida 22.03.11 - 15:03 Uhr

Meine Eltern haben ein ganz normales Futonbett für ihre Enkel.
Darüber so eine Art Himmel (Mosquitonetz?) - sehr niedlich gemacht.

Ist ein kombiniertes Kinder-/Gästezimmer.

LG
Katie

Beitrag von loonis 22.03.11 - 19:12 Uhr




Auf diesen Faltmatratzen schlafen wir u. d.Kids auch immer im Oma-Urlaub ...
ist prima so ...

LG Kerstin

Beitrag von terryboot 23.03.11 - 14:05 Uhr

meiner möchte auch nicht bei oma und opa im bett schlafen. noch ist er aber klein genug und paßt ins reisebett neben oma.
wenn er da nicht mehr reinmöchte haben meine schiegereltern aber auch ein gitterbett, schlafsofa und kleines bett. es wäre also alles da.